Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Betriebspraktikum im ERP Bereich?

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen liebe Community!

Vor ein par Tagen hatte ich mein erstes Bewerbungsgespräch in meiner Zeit als Umschüler.
Die Firma bei der ich vorstellig geworden bin bietet ERP-Lösungen an und ist zertifizierter Microsoft Partner.
Ging alles recht zügig, von der Bewerbung über das Gespräch bis zur Praktikumszusage ist eine knappe Woche vergangen.

Es wird wenig eigene Software entwickelt, 90-95% ist Microsoft Dynamics. Manchmal werden kundenbezogene Wünsche selbst aufbauend implementiert.
Das macht mich etwas stutzig, da ich das Gefühl habe mehr Berater und Verkäufer zu sein als Anwendungsentwickler.
Die Kunden kommen aus vielen verschiedenen Sparten, somit könnte ich viele Kontakte knüpfen und meine Nase in unterschiedliche Sparten stecken. 😛
Mir wurde im Gespräch bereits klar gemacht, dass ich mir vieles selbst erarbeiten werden muss (im Bezug auf die Tätigkeiten der Kunden)...
Allerdings wude auch eingeräumt, dass einige Jahre vergehen können bis man den Zusammenhang des gesamten Portfolios versteht und damit sicher arbeiten kann.
Help-Desk Tätigkeiten sollen so nach 3-4 Monaten im Praktikum anstehen.


Der Betrieb möchte seine Azubis auch noch einige Jahre nach der Ausbildung behalten, klingt arbeitstechnisch relativ sicher, kann aber auch negativ sein....

Ich habe bisher keine Erfahrung in dem Bereich, daher meine Fragen an euch:
- Habt ihr in diesem Bereich eine Umschulung/Ausbildung/Praktikum als AE gemacht und wie empfandet ihr die Zeit?
- Ist es tatsächlich mehr BWL als Informatik wie ich vermute?
- Eignet sich der ERP-Bereich für einen AE-Umschüler/Praktikant um Erfahrung zu sammeln?


Klassenkameraden und ein par Dozenten raten mir zumindest von der Stelle ab und auch ich bin mir nicht sicher, habe aber die Sorge sonst nichts zu finden 😕

Ich habe noch über ein halbes Jahr bis es ins Praktikum geht, aber der Markt ~50km um meinen Wohnort herum ist nicht so ergiebig was Softwarefirmen angeht.

 





 


 

bearbeitet von Blothmath

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

verstehe ich es richtig, dass es sich um das 6-monatige Praktikum innerhalb der Umschulung handelt? Und du machst eine Umschulung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung?

Wenn ja, dann solltest du vor allem im Hinterkopf behalten, dass du auch ein Abschlussprojekt innerhalb des Praktikums erstellen musst. Wenn dort quasi so gut wie gar keine Programmiertätigkeiten stattfinden, wird es sicherlich schwer da ein passendes Thema zu finden.

Allerdings heißt ERP nicht automatisch, dass es keine typischen Tätigkeiten für Programmierer gibt. Ich selber arbeite zum Beispiel als Programmiererin im SAP-Umfeld und habe dort auch meine Ausbildung gemacht.

Allerdings ist es schon schwer genug sich innerhalb eines Praktikums in den Arbeitsablauf des Unternehmens einzuleben und produktiv zu arbeiten bzw. mit dem Programmieren zurecht zu kommen. Sich dann auch noch in ein ERP und dessen Spezifikationen einzuarbeiten und darin auch noch ein (gutes) Abschlussprojekt zu definieren, halte ich für fast unmöglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Navision ist schon eine eigene Welt, wie ich finde. Mit klassischer Anwendungsentwicklung hat das häufig nur bedingt zu tun. Nicht zwingend, aber häufig.

Wenn es nur um eine Projektarbeit geht, würde ich den Betrieb bitten, Dir eine isolierte Möglichkeit zur Entwicklung eines Moduls oder Ähnlichem zu geben. Da ist das was, wie und wo nicht so drastisch wichtig.

Sollte es sich hingegen um eine längerfristige Anstellung handeln, würde ich überlegen, ob Dir diese Branche wirklich zusagt und falls nicht, das Ganze als Sprungbrett sehen, um erste Erfahrungen sammeln und Dich anschließend irgendwo als Junior Developer bewerben zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Rienne

Ich mache die Umschulung zum FIAE überbetrieblich. Bin das erste Jahr komplett in der Schule und das zweite im Praktikum.
Das Praktikum dauert volle 12 Monate, 11 wenn man die Prüfungsvorbereitung in der Schule zum Ende hin weglässt.

Ich hatte genau diese Gedanken bezüglich des Projektes im Gespräch und habe es auch angesprochen.
Es soll ausreichend Themen geben die sich für ein Abschlußprojekt anbieten, je nach Anspruch.
 

bearbeitet von Blothmath

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung