Zum Inhalt springen
  • 0

HILFE!! C Compiler Hausarbeit Student


 Teilen

Frage

Hallo Community,

Ich (Wirtschaftsingenieur, Erstsemester)

habe momentan mein Praktika im Bereich Informatik, meine Aktuelle Hausarbeit bringt mich zur Verzweiflung...

Informatik war und ist für mich unverständlich hoch 10.

Ich würde es dennoch gerne lernen nur will mein Gehirn diesem Wunsch nicht folgen??

 

Meine Aufgabe ist es ein Programm zu erstellen die eine (für mich) komplizierte mathematische Funktion lösen kann, dazu habe ich einige Unterlagen bekommen jedoch versuche ich es seid einer Woche erfolglos zu verstehen..

 

Könnte mir jemand unter die Arme greifen und mir helfen, ich wäre euch unendlich dankbar.

 

Anbei füge ich die Aufgabenstellung ein.

 

Vielen Dank im Voraus und Respekt an jeden der Info versteht und liebt ??

PA2_2.pdf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

5 Antworten auf diese Frage

Empfohlene Beiträge

  • 0
vor 8 Minuten schrieb Chief Wiggum:

Hast du denn deine Verständnisfragen im Seminar gestellt?

Wie weit bist du mit der Lösung gekommen?

Welche genauen Probleme hast du mit der Fragestellung? 

Ja habe dann die Antwort bekommen ich solle das Skript lesen.... 

 

So weit bin ich gekommen.

 

Ich verstehe ehrlich gesagt nichts davon, mir ist klar das ich bei einem definierten wert eine Fehlermeldung ausgeben muss, das ich einen laufindex habe und die Funktion fortlaufend ist.

 

 

Ich habe leider keinerlei Verständnis wie ich dem Programm verständlich mache was es tun soll.

 

Mein Verständnis ist leider gegen 0.

 

Meine restlichen Noten sind super, nur Informatik will nicht in meinem Kopf rein ?

20181213_181902.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0

Guten Abend,

lustigerweise stecke ich bei der selben aufgabe fest. ich studiere ebenfalls Wirtschaftsingenieurswesen.

Wir soll für das Fach Informatik mit C ein Programm schreiben, welches mir den Natürlichen Logarithmus einer Zahl X errechnet.Für die Programmierung sollen wir for, if, oder while Schleifen benutzen.

Also miir fehlt halt ein richtiger Ansatz für die Berechnung und wo bzw. in welcher schleife ich das verpachken soll.

int main (void) {
 
 int i, n, x;
 double gleitkomma;
 long double zaehler, nenner;
 
    
  scanf("x", &x);
 
  x-(x^k/k)+(x^k+1/k+1)
 
 
  for (i=1; i<=1273; i++)
  {
    if (i<=1)
      x-(x^i/i)
      else
        -ln(1+(-x/1+x))  
    
  }
 
  printf("ln(%i)= %i\n, Iterlation: %i\n,")
    
  return 0;
}

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0

Im Grunde steht alles in der Aufgabe drinnen. Wo genau sind die Verständnisschwierigkeiten? Könnt ihr mit der Formel nichts anfangen?

Es soll zuerst eine Ganzzahl eingeben werden. Diese Ganzzahl gibt an, wie oft ihr Gleitkommazahlen eingeben werden können. Jedes Mal, wenn ihr dann eine Gleitkommazahl eingegeben habt, soll die Logarithmusfunktion mit dieser Gleitkommazahl aufgerufen werden. Ist die Anzahl der angegebenen Gleitkommazahlen erreicht, soll sich das Programm beenden. Beispiel:

Anzahl Gleitkommazahlen: 2 <- Eingabe
Gleitkommazahl: 0.815 <- Eingabe
ln(0.815) = -0.204566, Iterationen: 6
Gleitkommazahl: 0.123 <-Eingabe
ln(0.123) = -2.095558, Iterationen: 69

Wenn ich das auf die Schnelle richtig implementiert habe, sollte dies als Ergebnis rauskommen.

Ihr habt also einmal eine Schleife über die Eingabe der Gleitkommazahlen und einmal über die Berechnung der Summanden.

^ ist auch keine Exponentialfunktion, sondern eine XOR-Verknüpfung. Ihr verknüpft Bitweise die Zahlen miteinander.

https://en.wikipedia.org/wiki/Bitwise_operations_in_C#Bitwise_XOR_^

Hier braucht ihr also ebenfalls eine Schleife, um die Exponentialfunktion abzubilden, da ihr die Math.c-Bibliothek, die eine Exponentialfunktion besitzt, nicht benutzen dürft.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Diese Frage beantworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung