Jump to content

Empfohlene Beiträge

Liebes Forum,

heute würde ich gerne eure Meinung oder vllt sogar Erfahrungen lesen.

Eine Abteilung (ca 40 User) meines Arbeitgeber möchte gerne einen Messenger auf dem Smartphone für die berufliche Kommunikation nutzen.
Wir testen dazu gerade Threema Work in kleiner Runde.

Wir sind am Anfang des Testes, mir kommt es bisher allerdings eher wie "Kanonen auf Spatzen schießen" vor, da die Admin-Konsole hier ziemlich umfangreich ist und mir etwas zu komplex für so eine kleine Gruppe ist.


Hinzu kommt, dass die meisten mit ihrem privaten Smarphone kommunizieren, und eh schon Dienste wie Whatsapp oder das "normale" Threema nutzen, Threema Work wäre ein zusätzlicher Dienst, der wahrscheinlich einige der User eher nerven wird.

Jetzt würde mich eure Meinung interessieren und konkret gefragt:

  • Habt Ihr Erfarungen mit Threema Work?
  • Seht ihr deutliche Vorteile gegenüber dem normalen Threema?
  • Fällt euch etwas ein, dass GEGEN das normale Threema spricht?
  • Wisst ihr einen anderen (besseren) Messenger, der geschäftlich genutzt werden kann und dem man vor allem vertrauen kann?

Meine Tendenz momentan ist, die Abteilung auf das normale Threema zu verweisen und die genannten Punkte als Argumentationshilfe anzugeben.

Aber noch sind wir im Testrahmen und ich bin noch nicht zu 100% sicher in der Entscheidung.

 

Grüße

quark

bearbeitet von Quark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Errraddicator:

Wir nutzen Microsoft Teams. Teams hat die Vorteile, dass es quasi kostenlos ist, es Teams für Smartphones wie Desktop gibt und ziemlich verbreitet ist, ähnlich wie Slack.

wir nutzen es Unternehmensweit zur Kommunikation untereinander sowie teamübergreifend und sind begeistert. Hat bei uns Skype for business abgelöst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin.

Wir sind mit den Jahren bei immer wachsender Kollegschaft von Skype zu Hipchat gewechselt (company-weit) und zuletzt von Hipchat zu Slack. Ich fand die letzte Migration ein unglaublich sinnvoller Schritt, die Integration von Slack in alle möglichen Tools und Plattformen, die wir in unserer täglichen Arbeit benötigen ist hervorragend. Außerdem haben alle Abteilungen, Teams und Themen ihren eigenen "Channel".

Aber sorry, zu Threema (work) kann ich leider nichts sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung