Zum Inhalt springen

t0pi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    560
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    8

t0pi hat zuletzt am 23. März 2019 gewonnen

t0pi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

3 Benutzer folgen

Über t0pi

  • Rang
    Besitzer einer BOFH Mailadresse

Profil Info

  • Ort
    FFM

Letzte Besucher des Profils

9,071 Profilaufrufe
  1. in dieser Branche kann man es noch relativ gelassen sehen. (und die woche Urlaub war bei so einem widerlichen Vorgesetzten echt notwendig weil ich sonst .... (das zum: Gelassener Typ ) Im Hamburger Raum sollte einiges zu finden sein.
  2. ich denke es kommt auf die Gegend an wo du wohnst etc... aufm Land würde ich immer empfehlen nach Bekanntgabe der schriftlichen Noten zu beginnen (da die mündliche Prüfung eigentlich selten ein Durchfallgrund ist). Für Städter oder Wohnlage in Ballungsgebieten kannst du auch etwas später beginnen. Ich persönlich habe das so gemacht das ich nachdem ich die Prüfung bestanden habe 1 Woche Urlaub gemacht habe (arbeitslos) und in der 2. Woche Bewerbungen geschrieben habe. In Woche Nr. 3 war ich dann schon wieder am arbeiten. (Raum FFM) Wenn du ein Xing / Linkedin Profil hast flattern ja auch immer mal wieder Angebote rein die man sich mal genauer anschauen kann. Wenn du sehr vorsichtig bist oder die Zeugnisse nicht so prickelnd sind dann kannst du natürlich auch vor der schriftlichen Prüfung anfangen zu suchen, wie gesagt es kommt drauf an wo du wohnst und ob es dort viele ausgeschriebene Stellen gibt oder nicht.
  3. NomNomNom

    nomnomnom.JPG

    1. KeeperOfCoffee

      Wasn das fürn Frühstück 😮 

    2. t0pi

      wer kann der kann :D

       

  4. ist einer Kollegin schon passiert...die hatte dann aber die Eier in der Hose und hat nochmal angerufen und sich 1000fach entschuldigt. Zum Rest: So siehts bei uns auch aus. Fix das Technische und melde das Emotionale dem Chef... der ist dann bereit für das Kundengespräch sollte eins notwendig sein.
  5. 1.) Muss man eine Abmahnung nicht unterschreiben? Wenn ja geh doch mal zum Anwalt für Arbeitsrecht NACHDEM du mit deinen Leuten geklärt hast wofür diese Abmahnung sein soll 2.) Geh niemals an das Telefon eines Kollegen der einen ganz anderen Job hat als du. 3.) und wenn doch lass dir bessere Ausreden einfallen: "Aktuell bin ich der einzige Kollege im Büro und kann hier nicht weg um Sie vor Ort zu unterstützen, aber via Fernwartung kann ich ihnen bestimmt innerhalb von 10 min das Problem beseitigen..... eigentlich bin ich gerade im Projekt und wollte der Urlaubsvertretung ihres Ansprechpartners kurz unter die Arme greifen, kann ihnen daher nur eine Fernwartung anbieten oder die Urlaubsvertretung informieren Sie zurückzurufen...kann aber dauern da heute die Hölle los ist..." 4.) So freundlich wie möglich...und nein schleimen ist nicht freundlich...das merkt dein gegenüber. Tipp um grundsätzlich freundlicher am Telefon zu klingen: Lächel beim telefonieren.... wie oft mich schon Kollegen angesprochen haben: Hey, du meckerst heute schon den ganzen Tag, aber beim telefonieren lächelst du immer...was los? 5.) So emotionslos wie möglich: Manche Kunden legen es auf Streit an, wollen evtl. dir etwas entlocken was du für dich behalten solltest... daher immer über das Technische Problem sprechen.... "Ihre Software ist so scheisse...." "Wo hängt es denn genau?" ... "aber ihre Software ist einfach ein schlechter Witz und der Support grundsätzlich kacke..." "Ich versuche gerade das Problem zu reproduzieren können Sie mir nochmal Schritt für Schritt erklären wie es zu diesem Fehler kommt?" ...... und wenn derjenige zu aufdringlich wird: "Können Sie mir jeden einzelnen Schritt inkl. Screenshot detailliert per Mail beschreiben? Dann kann ich dies so an die Softwareentwicklung weiterreichen, ich kann das aktuell leider nicht reproduzieren...." danach Ticket auf und eine Mail mit diesem Satz nochmal an den Kunden mit dem Vorwort: Wie telefonisch besprochen: und es kann sich kein Kunde rauswinden das du ihm nicht helfen wolltest ... PS: und wenn du den letzten Punkt beherzigst dann sehen deine Foreneinträge professioneller aus und der ein oder andere der sich hier beschwert hat liest sich alles durch und versucht zu helfen
  6. grafik.png.40b5fbe704b6ce2caa4b4f5204229c7c.png

    grafik.png

    1. charmanta

      Bevor das nochmal jemand meldet .... es ist grenzwertig, aber ich finds ok ... und ehrlich auch lustig.

  7. Tesla nutzt die Kameras aber auch als Dashcam oder zur Aufzeichnung beim parken
  8. ich muss dich in den Aktivitäten heute leider mal stoppen.... grafik.png.da1d661093c0e3cc1e0da25ff5c2fdc6.png

  9. Wer Webex nur Ansatzweise mit TV vergleicht gehört geteebeutelt. Webex ist so ziemlich das schlechteste Fernwartungstool mit dem ich bisher arbeiten durfte.
  10. Bar ist natürlich immer gut, aber selten habe ich soviel geld auf der kante mal schnell nen auto zu kaufen, daher ist der Kredit auch ok. Aktuell brauche ich kein Auto, mein auto ist abbezahlt und wird noch gut weiterlaufen. Sollte aber etwas passieren wäre meine Überlegung zu leasen. Es gibt einige gute Leasingangebote, inkl vollservice (versicherung, wartung etc.) die genauso teuer sind wie eine Auto Rate am Kredit oder sogar günstiger, das wäre dann auch eine Überlegung (für mich) Natürlich immer mit dem Gedanken: Nach der Leasingzeit hast du halt kein Auto. Aber hast halt dank des Vollservice auch kein Problem geld für Steuer, versicherung, inspektion, reifen, tüv etc. zur seite zu legen.
  11. https://techrush.de/bester-gaming-pc-fuer-1000-euro/ Die Seite Techrush hat immer mal wieder ein paar interessante Artikel. Gehören zu Alternate. Sehe grade das du dir schon Hardware besorgt hast... Fehlt ja nur noch die SSD (wichtig: Games und OS gehören auf die SSD sonst haste nichts von der Leistungserhöhung)
  12. t0pi

    Microsoft Surface Duo

    Und wenn Micrsoft es noch hinkriege ihre Surfacebooks nicht nur mit 4k anzubieten vernünftige Dockingstations vorhanden wären (und nicht die aktuellen dinger) dann wäre es für jeden der quasi nur am PC arbeitet interessant.
  13. Sind die Prüfungsnoten denn gut gewesen? denn wenn sich das Arbeitszeugnis und die "Noten" beissen wirds interessant.
  14. Um ALG beziehen zu können MUSST du nicht klagen. Die Klage ist ja nur dafür da wenn du meinst unberechtigterweise gekündigt worden zu sein. In der Kündigung muss nur klar stehen das es von AG Seiten aus geht (damit auch dem Amt klar ersichtlich ist das es sich um eine Kündigung seitens des Arbeitsgebers handelt) und natürlich mit einem Grund. Akzeptierst du den Grund stillschweigend wird das Amt dir nicht sagen: Klag das ein sonst kriegst du nichts. Unterschreibst du als Arbeitnehmer natürlich einen Aufhebungsvertrag...dann bist du selbst dran Schuld wenn das Amt sagt: Sperre.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung