Jump to content

t0pi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    267
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

t0pi hat zuletzt am 15. Juli gewonnen

t0pi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über t0pi

  • Rang
    Advanced Member

Letzte Besucher des Profils

2.033 Profilaufrufe
  1. PC-Spiele raten die vierte

    mein erstes rennspiel
  2. Jobtitel Azubi

    Hi Revtic...klingt so das die Visitenkarten Englisch sein sollen? Wenn nicht: was spricht gegen Azubi Fisi/AE... zu dem Senior und Junior Ding.... es gibt leute (mich mit eingeschlossen) die behaupten würden das du mit 5 Jahren Berufserfahrung noch kein Senior bist...eine klare Definition gibt es aber nicht soweit ich weiß. Ich sehe grade das da schon geantwortet wurde also von daher: nenn den Azubi auch Azubi (die visitenkarten müssen ja in einem Jahr für dich eh neu erstellt werden. Danach dann Junior und ab einem dir gesagten oder bestimmten Zeitraum an Arbeitserfahrung dann der Senior... wobei ich genug leute kenne die statt System Engineer auch Projektmanager etc. stehen haben...also bei den Jobtiteln kann man egal wie auf "die Kacke" hauen... (ich sage nur Facility Manager für den Hausmeister)
  3. Kleiner Einwand: Es gibt genug deutsche Unternehmen die auch in Polen aktiv sind
  4. Suche Inventarisierungssoftware ITIL

    Was ist mit Docusnap?
  5. Kündigung

    Evtl. Offtopic aber ich musste lachen (zum Thema: Falsche Angaben im Lebenslauf) https://bewerbung.com/luegen-im-lebenslauf/?utm_source=FacebookXING&utm_campaign=FacebookXING&utm_content=luegen-lebenslauf
  6. PDF24

    Mit Word 2016 kannst du das Dokument auch direkt als PDF speichern oder ist das nicht gewollt?
  7. Kündigung

    ausserdem hast du weniger stress... Kündigt dich der AG z.B. zum 1.1. musst du halt trotzdem zum Amt laufen (allein wegen der Krankenversicherung) auch wenns nur 14 Tage sind. (Du hast ja dann auch evtl. Anspruch auf ALG)
  8. Ist-Situation in Projektziel ausformuliert

    Poste doch einfach mal die beiden Punkte. Evtl kann man das ein oder andere umformulieren.
  9. Kündigung

    kannst du machen aber dann kann dir schnell das selbe passieren wie einem anderen User hier im Forum: Der hat 3 Monate vorher schon zum xx gekündigt und hat vom AG dann eine Kündigung zur Frist hin erhalten (also früher, so dass dieser dann quasi 2 Monate arbeitslos war) Ich schau mal ob ich den thread nochmal finde
  10. Arbeitsangebot erhalten - Bedenkzeit

    da du darunter normalerweise unterschreibst kann das als Urkundenfälschung angesehen werden. http://www.zeit.de/karriere/bewerbung/2010-10/schummeln-bewerbungen/seite-2 https://www.anwalt.de/rechtstipps/lebenslauf-gefaelscht-wer-schwindelt-riskiert-nicht-nur-den-job_084417.html
  11. Destiny 2

    Hallo Caskett, ich glaube das Thema gehört in den Gaming Club. Ansonsten: Ich erhalte das Spiel demnächst erst (Anfang Dezember) dann kann ich ein wenig erzählen
  12. Hauptsache Ausbildung?

    Nach § 622 Abs. 3 BGB kann die Probezeit maximal für die Dauer von sechs Monaten vereinbart werden. Eine Verlängerung dieser Dauer ist nicht möglich – selbst bei einer krankheitsbedingten Fehlzeit des Arbeitnehmers nicht. Du irrst dich also
  13. Frauen in der IT

    aber da haben wir es doch. es gibt ein "schwaches"(ich mag das Wort nicht, "nicht so stark" klingt besser) Geschlecht. Zumindest körperlich. Leider ist dies aber für quasi alles in den Köpfen der Menschen verankert. Und da wirds schon schwierig das aus den Köpfen rauszukriegen bzw. wie könnte ein Lösungsansatz bei sowas aussehen? (ich versuche es so neutral wie möglich zu sehen, verzeiht wenn das nicht ganz klappt oder sich jemand auf den Schlipps getreten fühlt)
  14. Frauen in der IT

    ich denke gerade an den Sportunterricht in der Grundschule zurück, in der ab der 3. Klasse Mädels und Jungens getrennt Sport gemacht haben (die Jungs meist Fußball, Basketball...) (die Mädels Volleyball, leichtathletik, Schwimmen...) Dann denke ich an die "Bundesjugendspiele" in der du als Kerl mehr Punkte für eine Ehrenurkunde holen musstest als ein Mädel (begründet wurde dies immer mit dem "schwächeren" Geschlecht) und das zieht sich dann weiter (Sporttest bei der Polizei/BW etc.)...
×