Jump to content

Tearek

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

85 Profilaufrufe
  1. Tearek

    Unsicherheit und Prüfungsangst

    Ich denke zu viel vorbereitung bringt nichts. ich glaube nicht das man wenn man 2,5 jahre geschlafen hat 1 monat lernen hilft. ich bemühe mich lieber darum mein projekt bestmöglich zu bearbeiten. es ist ganz einfach so das ich da wenigstens selbst vorbereiten kann was genau dran kommt. bei der schriftlichen prüfung kann mir das nimand genau sagen. ich schaue einfach das ich die themen der letzten 5 prüfungen + aktuellen stoff im kopf habe. wichtiger ist mir jedenfalls die mündliche prüfung. vor allem aber weil ich bei präsentationen mehr schwierigkeiten habe als bei einer schriftlichen prüfung.
  2. Tearek

    Unsicherheit und Prüfungsangst

    Ich hab ebenso wie du am 28.11.2018 die prüfung. mit geht es trotz schnitt von 1,1 genauso wie dir. da gibt es gefühlt 1000 fragen die mich quälen. Ob in der schule auch wirklich alle themen die in der prüfung dran kommen können behandelt wurden sind? wenn ja auch tiefgehend? grade bei den Protokollen hab ich einige fragen gefunden die ich so nicht beantworten konnte. Immer wieder stolpere ich über fragen bei denen ich mir nicht zu 100% sicher bin wie die antwort lauten soll bzw wie der prüfungsausschuss diese fragen bewertet /was erwartet wird. ich habe mir deshalb eine liste gemacht mit den themen die noch nicht flüssig laufen und lese mir diese liste (mittlerweile knapp 8 seiten lang) jeden tag 3x durch. das hilft mir bisher sehr. Problematisch ist für mich auch das ich zwar die abschlussprüfungen der vergangenen jahre habe ( Fisi) aber keine lösungen dazu. Ich denke auch das aktuelle themen die DSGVO dran kommen werden. genauso mach ich mir aber gedanken wegen meiner dokumentation für die mündliche prüfung. Passt das Layout? rechtschreibung? ist die technische tiefe die der PA erwartet erfüllt? Klar irgendie bestehen werde ich bestimmt aber ich hab mir, da ich in meiner firma der erste azubi aus der EDV bin der verkürzt, das ziel gesteckt mit einer note von 1,x raus zu gehen.
  3. Danke für den hinweis, ein Attest habe ich mir besorgt das habe ich bei der IHK eingereicht. Ich hätte noch eine frage zur dokumentation. der Antrag wurde angenommen. wenn ich jetzt das Projekt durchgeführt habe und die dokumentation fertig habe. kann ich die hier auch posten/hochladen/bewerten lassen? gibts es dafür irgendwelche vorschriften / vorlieben?
  4. Ich bin auch auf der suche nach Fachliteratur zum Thema WLAN (Ich suche quasi das gleiche wie der TE). Ein Buch ganz einfach Deshalb weil ich mich damit auch an der Arbeit beschäftigen möchte wo bspw. Youtube nicht gestattet ist :).
  5. Ich denke auch das man sich selbst zuhause viel beibringen kann. Von welcher Region sprechen wir denn? Bist du dazu bereit auch Deutschland weit zu suchen? Ich weiß von dem Unternehmen bei dem ich Arbeite, das wir quasi niemanden finden (jedenfalls nicht für das Gehalt was hier standartmäßig gezahlt wird). Ich bin in der Netzwerkinfrastruktur tätig. Wir sind hier nur zu zweit und suchen quasi dauerhaft nach Mitarbeitern (Deutschland weit über 300k Mitarbeiter und am Standort 1500, wir betreuen noch 2 weitere Standorte). Das Problem bisher ist das sich entweder Erfahrene Admins bewerben, die monatlich brutto 4k aufwerts (sicherlich gerechtfertigt) verlangen (das unternehmen ist aber nicht bereit solche Gehälter zu zahlen) oder aber Leute vollkommen ohne IT Ausbildung die meinen "ja ich hab mal da was zusammengebaut". Ich war jetzt in mehreren Vorstellungsgesprächen dabei in denen wirklich teilweise 40-50 jährige Lagerarbeiter mit mäßig bis schlechten Deutschkentnissen sich beworben haben und mein Teamleiter wirklich überlegt hat da jmd. einzustellen einfach nur weil wir mit der Arbeit nicht hinterher kommen und jede noch so kleine hilfe da willkommen ist.
  6. Tearek

    Hardware und Peripherie

    Prozessor: Intel Core i7 6700K Mainboard: Asus z170 pro gaming Arbeitsspeicher: 32Gb DDR4 RAM Grafikkarte: nVidia GTX1070 TI von Asus Festplatten: 2x4 Tb HDD + 500Gb SSD Gehäuse: Be Quiet silent base 800 Netzteil: Be Quiet 700 watt Headset: Logitech G930 Maus: Razer Mamba Tournament Edition Tastatur: Logitech G910
  7. Tearek

    Kabelspender

    Auf Amazon hab ich auch schon geschaut bin bisher aber nicht fündig geworden. Das ist leider nicht wirklich das richtige. Ich stelle mir das eher so vor wie eine art "Dose" die auf den Tischen in den Besprechungsräumen liegen und in die von unten Patchkabel gesteckt werden und oben drann dann die rolle ist auf der sich weitere patchkabel befinden (diese also ausgetauscht werden können bei bedarf). Die Kabel sollten sich auch "Automatisch" aufrollen also wirklich sowas in der richtung wie eine Staubsauger Kabeltrommel.
  8. Tearek

    Kabelspender

    Hallo, Vielleich kann mir jemand aus diesem Forum weiterhelfen, Ich bin schon eine ganze weile auf der suche (für unsere Besprechungsräume) nach einer art Kabelspender Kabelspender Also quasi eine "Dose" auf den Tischen in den Besprechungsräumen. Allerdings Sollten dort nur Netzwerkkabel drinne sein und diese sollten sich nach der verwendung auch (wie in einer Staubsauger Kabeltrommel) wieder selbst aufrollen (gibt da ja unterschiedliche varianten). Ich hab bisher leider nichts gefunden das meinen vorstellungen so richtig entspricht. Vielleicht hat ja jemand eine gute Idee.
  9. Alles klar vielen dank für die anregungen :) die rechtschreibung sowie die Kommata hab ich bereits berichtigt (ich bin Legastheniker weshalb ich immer alles noch korrekturlesen lassen/muss).
  10. Guten Morgen, Vielleicht könnte jemand mal über meinen antrag schauen und mir ein par tips geben 😊 Reicht es wenn ich in der zeitplanung die Zeit für Installation und Konfiguration so hinschreibe wie jetzt? Soll ich mir vorher schon überlegen welche hardware ich nutzen möchte und dann einzeln in der zeitplanung die zeit für jede komponente aufschreiben? mein gedanke war das ich mich ja erst im laufe des projekts für die Hardwarekomponenten entscheide. Realisierung einer WLAN-Umgebung in das bestehende Firmennetzwerk Aktuell nutzt die xxxx ausschließlich in der Logistik WLAN, das mit einer WPA2 verschlüsselung (PSK) gesichert ist. Die übrigen Endgeräte sind per LAN an das Firmennetz angebunden, um den Mitarbeitern Zugriff auf Ressourcen zu ermöglichen. Um zukünftig eine WLAN Anbindung für die Mitarbeiter, die ein mobiles Endgerät verwenden, bereitstellen zu können soll erst eine WLAN-Testumgebung geschaffen werden, die später in das bestehende Netzwerk Implementiert werden soll. Damit nicht nur ein einzelner PSK für alle Clients verwendet wird, muss sich jeder Client mit seinem Active Directory User anmelden. Im Rahmen des Projektes, muss eine geeignete Lösung, in Form einer Testumgebung, unter Berücksichtigung kaufmännischer und technischer Gesichtspunkte erarbeitet werden. Die benötigte Hard- und Software muss, sofern nicht vorhanden, beschafft werden. Nach der Entscheidungsfindung müssen alle benötigten Hardwarekomponenten installiert und konfiguriert werden. Die WLAN-Lösung wird erst an der Firmenzentrale in xxxx getestet. Nach erfolgreichen Tests soll die erarbeitete Lösung Produktiv eingesetzt werden. Währenddessen werden alle Durchführungsschritte dokumentiert Projektumfeld: Das Projekt wird durch die Netzwerkabteilung der XXXX umgesetzt. Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden: Planungs- und Analysephase (9) 1.1 Ist-Analyse 1,5 1.2 Soll-Analyse 2,5 1.3 Evaluierung einer geeigneten Lösung 3 1.4 Auswahl der Benötigten Hardware 2 Durchführungsphase (17) 2.1 Installation der Hardware 4 2.2 Konfiguration der Hardware 9 2.3 Funktionstest und Fehlerbehebung 4 Dokumentation und Präsentation (9) 3.1 Soll/Ist-Vergleich 2 3.2 Erstellen der Projektdokumentation 7

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung