Zum Inhalt springen

Fragen zur Ausbildung zum Fachinformatiker


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo, strebe zur Zeit eine Ausbildung zum Fachinfortmatiker an.

Am ehesten zur Zeit in die Richtung System Integration, unter anderem auch weil es in der Richtung deutlich mehr Angebote gibt, wenn man bei Google danach sucht.

Jetzt ist die Sache dass dort viele Qulifikationsanforderungen bechrieben werden welche auf mich extrem ungenau wirken.

"Bist du technisch versiert?"

Ich komme aus einer Familie welche mit PCs nicht viel am Hut haben.

Für die ist man technisch versiert wenn man den PC überhaupt angeschaltet bekommt.

Ich selber interessiere mich stark für PCs, wie sie Hardware, aber auch Softwareseitig funktionieren.

Falls ich Probleme habe welche für mich neu sind, schaff ich es zu 90% diese mit etwas recherchieren zu lösen, auch wenn das heißt dass ich somit auch mal wirklich an Windows selber rumschrauben muss.

Bei neuen technische Geräten fällt es mir in der Regel nicht schwer mich damit auseinanderzusetzen und gucke mir meist ohne Angst etwas zu verstellen alle Funktionen des Gerätes an.

So, dann die Sache mit:

"mathematisch-technisch geprägten Aufgaben"

Ich kann mir darunter leider nicht wirklich was Vorstellen.

Weiß nicht ob das schon ein schlechtes Omen ist ^^

Wäre einfach schön wenn man dafür mal ein Beispiel hat.

Und dann gabs noch etwas mit:

"Du verfügst über ein gutes analytisches Denkvermögen"

Im Prinzip kann man sich dazu ungefähr was Vorstellen, aber die Frage ist dann ob man richtig liegt.

Fände ich ebenfalls ein Beispiel gut.

 

Ich hab übrigens in meinen Leben schon Kontakt zu HTML und CSS gehabt und mir hats damals Spaß gemacht mir den Quelltext anzugucken um zu sehen wie die Seiten aufgebaut wurden und wie sie funktionieren.

In der Ausbildung würde ich natürlich mit Sachen arbeiten die komplexer sind als HTML und CSS, aber evt. ist es ja schon ganz gut wenn es mir Spaß macht mir reinen Code anzugucken und davon zu lernen.

 

Übrigens hole ich zur Zeit mein Fachabi nach, auch wenn sie die Leistung in Mathe in Grenzen hält, daran will ich aber gerade etwas ändern.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 37 Minuten schrieb Katz3nFr3und:

"Bist du technisch versiert?"

Es geht in erster Linie darum, dass man sich für die Technik interessiert. Wie die Technik funktioniert und wie man sie gezielt einsetzt, lernst du dann schon in der Ausbildung. Du musst also nicht schon im Vorwege wissen, wie z.B. ein Computer funktioniert oder wie die Bytes von A nach B gelangen. Dafür ist ja die Ausbildung da.

vor 40 Minuten schrieb Katz3nFr3und:

"mathematisch-technisch geprägten Aufgaben"

Für Systemintegration ist es nicht ganz so wichtig. Eigentlich betrifft dies auch mehr die Anwendungsentwicklung aber auch dort kommt man mit den Grundrechenarten schon sehr weit. Da brauchst du also keine Angst haben. ;)

vor 45 Minuten schrieb Katz3nFr3und:

"Du verfügst über ein gutes analytisches Denkvermögen"

Das betrifft eigentlich auch mehr dem Anwendungsentwickler, denn in der Softwareentwicklung geht es darum, ein großes Problem in kleinere Probleme zu verlegen, um sie zu lösen. All diese Lösungen zusammen ergeben dann die Lösung für das große Problem. Bei der Systemintegration kann es z.B. auch mal zu Fehlern in einem System kommen und man muss die Ursache finden und dann muss man auch überlegen, wie man dem Problem auf die Schliche kommt. Also z.B. Log-Dateien auswerten und daraus mögliche Ursachen schlussfolgern.

vor 49 Minuten schrieb Katz3nFr3und:

In der Ausbildung würde ich natürlich mit Sachen arbeiten die komplexer sind als HTML und CSS, aber evt. ist es ja schon ganz gut wenn es mir Spaß macht mir reinen Code anzugucken und davon zu lernen.

Das ist wieder eher mehr die Aufgabe von Anwendungsentwicklern. Systemintegratoren programmieren weniger bis gar nicht. Sie sind halt rund um die IT zuständig. Sie verwalten die Server, die Clients, das Netzwerk und was sonst noch so drumherum existiert, wie z.B. Drucker. Systemintegratoren lernen zwar auch in der Ausbildung die Softwareentwicklung aber lange nicht so intensiv, wie ein Anwendungsentwickler.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Katz3nFr3und:

"mathematisch-technisch geprägten Aufgaben"

Für die Ausbildung reichen + - / * und noch % rechnen. DU wirst keine Matrixen berechnen, Funktionen etc. eher wenn du dann studierst.

vor einer Stunde schrieb Katz3nFr3und:

"Bist du technisch versiert?"

Deine Antwort reicht. Eine Ausbildung ist dazu da um dich AUSZUBILDEN, nicht dich als billige Fachkraft auszunutzen. Natürlich solltest vl nicht mit 0 Kenntnisse eine Ausbildung starten. siehe deine Erfahrung <- die reicht aus

vor einer Stunde schrieb Katz3nFr3und:

"Du verfügst über ein gutes analytisches Denkvermögen"

Bsp: PC geht nicht an. Wie würdest du es angehen? Was für mögliche Lösungen hast du?

Natürlich kann eine Firma jetzt 10 Anforderungen stellen die ein Bewerber haben sollte. Wenn du die hälfte erfüllst, einfach bewerben.

Für mich wäre es wurscht ob der Azubi auf der Haupt, Real oder Gymn war, sondern:

- Interessiert er sich für die Ausbildung?

- Kann er unter Stress arbeiten?

- Ist er vom Charakter gut geeignet (Nett, Hilfsbereit, neugierig und nicht faul) <- das wichtigste

 

Bearbeitet von Zaroc
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung