Jump to content

Zaroc

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    303
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    6

Alle erstellten Inhalte von Zaroc

  1. Schonmal an Fernstudium gedacht? Du würdest bei deinem aktuellen AG Geld verdienen während du nach der Arbeit und am WE fürs Studium lernst und keine Geldsorgen hast. Öffentlicher Dienst bietet auch Duales Studium an, sind aber beliebt o. Studiengänge die nur für öD gedacht (Verwaltungsinformatiker). In München als "bsp" sucht d. öD verzweifelt nach ITler... weil Sie selten mit anderen AG Gehaltstechnisch mithalten können..... Ansonsten kannst du jederzeit lernen. Gibt genügend Bücher, Videos wo du neue Programmiersprachen lernen kannst. Du kannst deine Projekte auf Github hochladen, damit dein "zukünftiger Chef" es sich mal anschauen kann etc.
  2. Zertifizierungen = laufen iwann aus (glaub bei fast allen) heißt du musst es updaten/refreshen damit es wieder "gültig" wäre Bachelor etc = gilt lebenslang und wie immer hängt es davon ab WAS du später machen willst und WER deine Bewerbung liest. Du hast jahrelang als sysadmin gearbeitet und kennst dich mit windoof Server aus? Dann wäre jetzt die Frage brauchst du ein Zertifikat wenn du es mit deiner jahrenlangen Berufserfahrung / Bewerbungsgesprach nachweisen kannst? Klar man darf nicht vergessen egal wie gut man ist, wenn die Personalabteilung deine Bewerbung sieht und nach einem windoof/pinguin sysadmin sucht und Bewerber nur nach Zertifikaten filtert dann bringt dir selbst Berufserfahrung und know how nichts wenn man dich nicht einlädt. Mit einem Bachelor klar damit kann jede Personalabteilung was anfangen und dich einladen. Ob deine Fähigkeiten passen stellt sich in einem Gespräch heraus. Natürlich kommen jetzt einige die meinen frisch studierte müssen angelernt werden als sysadmin (nehme ich jetzt als Bsp) aber du hast studiert und gearbeitet als sysadmin = ein Pluspunkt für dich. jedoch kannst du mit einem Bachelor Leute davon abschrecken dich einzuladen als sysadmin weil du uberqualifiziert warst und in ein paar Jahren vl weg bist o zuviel verlangst... Wenn du eine leitende Position führen willst können bestimmte Zertifikate hilfreich sein und ein Bachelor Master etc helfen sehr oft bei der Auswahl.... ABER am Ende hängt es von den Personen ab die es entscheiden. Zertifikat, Studium o. Berufserfahrung.... Es hängt immer von der Person ab die es entscheidet...
  3. sag einfach für 1x tesla pro jahr bleibst du
  4. RAID 5 was ist das? RAID 10? Wann würdest du es verwenden? Layer 4 was ist das? Protokolle Layer 4? DHCP? DNS? Was ist das? Beschreibe es. Was kann man damit noch machen? Wird eine Datenbank für deine Software/OS Deployment verwendet? Wenn ja was für eine Datenbank? Wie hast du es installiert? Wie funktioniert JOINT und SELECT? Einfach ruhig bleiben. Die Prüfer vernaschen dich nicht... außer @charmanta der isst auch noch deine Knochen...
  5. Fisi reichte Addition/Subtraktion/Multi/Division und % rechnen. Mehr haben wir nicht benötigt... Meiner Meinung nach kann jeder in Mathe eine gute Note schreiben, es fehlt nur die Motivation
  6. Bin leider kein Programmierer. Wenn aber dein Chef nur noch rumschimpft und er dir nichts mehr zeigen möchte, dann würde ich schonmal einen Plan B (Bewerbungen schreiben) vorbereiten. (Abteilungswechsel möglich?) Du kannst natürlich nochmal ein Gespräch mit deinem Chef führen und sagen, dass es eine Junior Stelle ist und er dir die Sachen beibringen sollte notfalls Schulung. Meiner Meinung nach ist VoIP eher FISI ´. Hast du studiert, oder eine Ausbildung abgeschlossen? Als Junior erwartet man von dir nicht dass du am 1 Tag schon gleich alles neuschreibst etc. sondern dass man dich richtig einarbeitet und du nach 1-2 Jahren Statt Junio ein "echter" Full Stack Webentwickler bist.
  7. Mein letzter Stand: Die IHK Prüfer kriegen eine Musterlösung die bisher nie 100% stimmte. Es passiert auch ab und zu dass egal was du wählst am Ende volle Punktzahl kriegst, da die Fragen einfach zweideutig/blöd formuliert wurden. <- passiert oft Die IHK Prüfer wissen es und werden es normalerweise "fair" bewerten...
  8. Ein Studium schadet nie, besonders wenn du dich noch "frei" bewegen kannst. Wie du es selbst erwähnt hast: Man weiss nie wie es in 10/20 Jahren aussieht. Besonders bei einer Bewerbung schadet es nie einen Bachelor zu haben. Einige Firmen verlangen sogar mind. einen Bachelor (ob es Sinn macht ist ne andere Sache).
  9. E 9 bis E 12 Bachelor oder abgeschlossene Fachhochschulausbildung (Diplom) und entsprechende Tätigkeiten Entgeltgruppe 8 Staatlich geprüfte Technikerinnen und Techniker mit entsprechender Tätigkeit sowie sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben. Wenn es ums Geld geht dann wärst du "theoretisch" E8. (als Techniker) Wenn deine Tätigkeiten E9 Niveau haben und die "Personalabteilung" es zustimmt, dann kannst du auch ohne nen Techniker o. Bachelor E9 kriegen.
  10. Kurzfassung: WIe immer hängt es vom Unternehmen o. Personalleiter ab. Wenn du nen Techniker (staatl. gepr. Wirtschaftsinformatiker) bei uns in Plattling machst und dich im Umkreis (Plattling) von 50 km bewirbst, dann kennen einige d. Techniker. Was aber oft passiert ist halt, dass die Personaler es gar nicht kennen. Bachelor ist halt bekannter und du kannst normalerweise danach auch deinen Master machen. Während die Techniker (wenn die nen Master holen wollen) automatisch erstmal Bachelor nachholen müssen damit Sie d. Master machen können. Theoretisch ist der Meister/Techniker auf d. gleichen Stufe wie ein Bachelor, aber z. B im öffentlichen Dienst wirst du nicht so aufsteigen können wie einer mit einem Bachelor.
  11. Meine 5 Cents: Ich dachte ein Praktikum ist dazu da um zu lernen und nicht als "bxxxxxx" Fachkraft ausgenutzt zu werden....
  12. Ich würde die Inflation nur dann als Argument anwenden, wenn ich nur 2000€ Brutto verdienen würde..... Ansonsten muss jeder AN seinen Chef Gründe nennen. Gründe wie (als bsp): Inflation, Kinder bekommen, bin seit 3 Jahre im Unternehmen, gute Leistung, freiwillige Überstunden etc. sind keine echte Gründe. Mehr Aufgaben/Verantwortung/Kostenersparnisse sind schon viel bessere Argumente die Herr allesweg schon genannt hatte. Wenn du in deinen 3 Jahren Hauptsächlich die gleiche Arbeit erledigt hast und deine "1-2" neue Aufgaben nicht erwähnenswert sind, dann muss dein Chef dir keine Gehaltserhöhung geben, da d. Firma dich für genau diese Tätigkeiten bezahlt. Gehören aber deine "1-2" Aufgaben z. B einführung SAP o. allg. große Projekte, dann stehen die Chancen gut.
  13. Naja man muss halt nicht stempeln. Bin mir sicher dass einige statt Ihre "40h" eher 30-33h machen. Ich verstehe "Vertrauensarbeitszeit" eher als DU musst nicht stempeln wir glauben schon dass du deine 40 h machst. Das einige AG es ausnutzen etc. wäre nichts neues.... @Graustein
  14. Bei meiner neuen Firma gibts Vertrauensarbeitszeit. (Derzeit wird es umgestellt, da wir laut der EU Verordnung ja "stempeln" müssen) Kernarbeitszeit 8:00 - 15:30. "Überstunden" nur dann, wenn die Kacke am dampfen ist. Danach die Überstunden abbauen. Die einzigen die nonstop mehr als 40h arbeiten sind die "Workaholic" und alle "Führungspositionen".
  15. bigvig stimme ich zu. Aber bitte nicht kündigen und danach Arbeit suchen. Mit Luft und Liebe wirst du dich nicht ernähren können. Bewirb dich und schaue nach, dass die Bewerbungsgespräche zeitlich für dich passen. Notfalls krank machen o. Überstunden machen um 1-2 h früher zu gehen.
  16. Bei uns gibts es beim WI im 1 und 2 Semester Java. Programmieren auszuweichen ist fast unmöglich außer du findest eine FH die keine Programmierfächer hat (was du kaum finden wirst). Als "WI" bist du die Schnittstelle zwischen Kaufm. Abteilung und eine IT-Abteilung. Da kann man erwarten, dass du die Codes "lesen" kannst. Nimm dir ein Buch, Video "Tutorial" und arbeite dich durch. Immer wieder und wieder üben üben üben. BWL - Digital Business Managment oder IT XXXxxxx kannst du nehmen (sofern Sie anerkannt sind), ob der AG dein Digital Business Managment Bachelor genauso respektiert wie ein Wirtschaftsinformatik Bachelor hängt immer vom Personaler ab. Es werden sogar bei einigen Firmen IT "Bachelors" genau überprüft ob es ein B.A. oder ein B.Sc ist. Es hängt einfach immer vom Unternehmen ab.
  17. Im öffentlichen Dienst wollten die nur ein beglaubigtes Zeugniskopie von mir heißt Stempel beim Rathaus holen mehr nicht. Theoretisch könnte man einfach sein Zeugnis selber schreiben und vom meinem Rathaus beglaubigen lassen... Alle anderen AG die ich kenne wollten bisher kein Original sehen. Die Personalabteilung hat nicht d. Recht beim alten AG nachzufragen wie MA war, dennoch darf man nachfragen ob er vom x bis x bei Ihnen gearbeitet hat. Ob heimlich nachgefragt wird ob du gut o bad o was weiss ich bist erfährst du selten. Entweder die Läden dich ein o nicht beim Gespräch. Am Ende hat es ja auch zum Teil einen Grund warum Probezeiten existieren. Um zu überprüfen ob er vom Charakter passt + Skills.. Auch als AN sollte man die Probezeit als Vorteil sehen. Falls d AG schlecht ist kannst du ganz leicht und schnell. Kündigen. Manche Personaler achten nicht mehr so sehr auf d. Zeugnisse da viele sich durchklagen damit d. Es eine 1 o 2 wird.
  18. @P4trikk bzgl. CCNA solltest du nicht als primären Hauptargument zur Verhandlung mitnehmen... Bei einem neuen AG hilft dir d. CCNA besonders bei d. Personalabteilung wenn Sie erstmal die passende Bewerber raussuchen müssen. Bei einer Gehaltsverhandlung musst du Ihnen schon einen Grund (bzw. mehrere) nennen für mehr €€€ . z. B dass dein Chef mit deiner Leistung absolut zufrieden ist und dass du vielleicht sogar mehr machst, als dass was man von dir am Anfang erwartet hatte (z. B mehr Aufgaben o. Verantwortung). Sry dass ich bei d. Gehältern nicht helfen konnte. Kenne die Löhne in Hamburg nicht.
  19. Letzter Arbeitstag!!!!

    Und morgen gleich bei einer neuen Firma anfangen <.<

  20. @RR_23 ich würde die Bahn jetzt nicht als Bsp nehmen. Die suchen derzeit verzweifelt nach MA.... Manche Firmen benötigen kein Anschreiben. Aber viele Firmen bestehen drauf weil es so bisher immer war. Verdammt nochmal sogar in der Schule wurde der Abstand der Seitenrander von der Sparkasse als "Standard" vorgegeben! Welcher Personaler nimmt nen Lineal und schaut nach.... Es wurde bisher so immer gemacht (anschreiben) und es kann noch lange dauern bis sich was ändert.....
  21. Let the Flamewar begin! Ich als OS-Fremdgeher habe sowohl Apple auch Android. Ehrlich Meinung? Ist mir wirklich wumpe ob ios oder aos. Die Argumente AOS bessere HW und ios schlechtere HW dafür OS viel besser abgestimmt merke ich als User gar nicht. Beide Geräte erledigen Ihre Jobs. Die einzelne Macken die von AOS oder iOS stammen merke ich IMHO gar nicht. Warum habe ich ein Samsung Smartphone statt Apple iPhone? Ganz einfach DAMALS in meiner Ausbildungszeit hatte Samsung die Notes vorgestellt und ich wollte keine kleinen Handys wie Apple haben. Bin dann auf Note 2 umgestiegen und aus Gewohnheit bei Samsung geblieben. Warum ipad und macbook? Weil ich es probieren wollte. Ja ich gehe fremd. Und ja meine beiden (bzw. 3) OS kennen sich.
  22. Nenn erstmal d. Arbeitsort. Gehaltsunterschiede zwischen Großstadt vs Dorf sind rießig.... Und je nachdem Tätigkeiten etc. Wir brauchen da schon mehr Infos sonst kriegst du hier Jahresgehälter zwischen X € - X€ Brutto
  23. @MarcoDrost Hier habe ich jetzt natürlich wieder das Problem, was heißt kurz gefasst? 6 Zeilen? Einige sagen d. d. Anschreiben länger sein sollte etc. Ich habe oft d. Gefühl, dass jeder Personaler seinen eigenen "Geschmack" hat....
  24. Wenn man ganz sicher sein will (bei uns in d. Behörde)..... dann ja Ich hab halt damals "gelernt" dass d. E-Mails kurz gefasst werden sollten, da viele Personaler sowas kaum lesen und eher d. PDF Datei weiterleiten/öffnen etc.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung