Zum Inhalt springen

Zeritifizierungen für Windows Server


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Moin,

nach ein paar Jahren als Linux-Admin habe ich im neuen Job auch ein wenig mehr mit Windows Servern und der Nutzerbetreuung zu tun, allerdings habe ich ausser ein paar zusammengegoogleten Basics und dem "Heimnutzer"-üblichen nicht wirklich Ahnung.
Mein AG bietet mir an, Zertifizierungen zu zahlen wenn ich denn welche möchte. Warum also nicht mitnehmen und gleich noch lernen, was ich da eigentlich tue..

Nachdem ich nun gerade feststellen musste, dass der MCSA in nicht einmal zwei Wochen ausläuft, und der Rollenbasierte Nachfolge-Kram für meine Situation ziemlich sinnlos ist - Azure nutzen wir nicht und planen es auch nicht ein, Office 365 und Teams wird nur in ziemlich kleinem Umfang genutzt - bliebe die Frage, was tun?

Gibt es andere, sinnvolle Zertifizierungen für Windows Server (2016 / 2019) bzw Windows-Admins?

Bearbeitet von RubberDog
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 40 Minuten schrieb RubberDog:

Gibt es andere, sinnvolle Zertifizierungen für Windows Server (2016 / 2019) bzw Windows-Admins?

Stand jetzt nicht so wirklich, zumindest habe ich für mich auch noch nichts gefunden. Für den MCSA war ich immer zu faul, nu isser wech, und der Rollenkram passt bei mir auch nur so semi (Stand jetzt).

Was du aber machen kannst, ist die zumindest die Bücher/Unterlagen für den MCSA zu holen und das Wissen mitzunehmen, auch wenn es nachher keine Schein dafür gibt. Oder abwarten ob doch noch was für OnPrem Admins kommt, was ich aber nicht glaube. MS will mit Gewalt ins Abomodell.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Doch sollte man auch bedenken, dass es allgemein bekannt ist, das die Microsoft Zertifikate Persil-Scheine sind. Dadurch das die Antworten im Internet herunter zu laden sind und das auch so ziemlich jeder weiß. Entsprechend werden diese auch gewertet und es gibt auch bekannte Seiten wo entsprechende Tests gemacht worden sind.

Wenn ich den typischen Umschüler sehe der sich bei mir bewirbt und alle möglichen Zertifikate vorweisen kann. Und das neben der Umschulung gemacht hat in 2 Jahren, sind die Zertifikate sehr inflationär.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 15.1.2021 um 19:54 schrieb Nefar:

Doch sollte man auch bedenken, dass es allgemein bekannt ist, das die Microsoft Zertifikate Persil-Scheine sind. Dadurch das die Antworten im Internet herunter zu laden sind und das auch so ziemlich jeder weiß. Entsprechend werden diese auch gewertet und es gibt auch bekannte Seiten wo entsprechende Tests gemacht worden sind.

Durchaus möglich, das ist bei vielen der Cisco-Zertifikaten nicht anders.
Mir geht es auch primär um das damit verbundene, hoffentlich halbwegs sinnvoll zusammengestellte Wissen als um irgendeinen Zettel.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb RubberDog:

Durchaus möglich, das ist bei vielen der Cisco-Zertifikaten nicht anders.
Mir geht es auch primär um das damit verbundene, hoffentlich halbwegs sinnvoll zusammengestellte Wissen als um irgendeinen Zettel.

Dann wie oben beschrieben, die Bücher holen.

Mit VMs das ganze Probieren.

Doch dann würde ich zumindest die 150€ für die Prüfung investieren auch wenn der Schein jetzt nicht das wissen wiederspiegelt, doch in diesem Fall ist es besser wie keinen Schein zu haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Minuten schrieb Nefar:

Doch dann würde ich zumindest die 150€ für die Prüfung investieren auch wenn der Schein jetzt nicht das wissen wiederspiegelt, doch in diesem Fall ist es besser wie keinen Schein zu haben.

Dass das Hauptproblem/die Ausgangsfrage darin begründet ist, dass es den (passenden) Schein eben nicht mehr gibt ist dir aufgefallen? Bzw. dass die Frage nach Alternativen in den Raum gestellt wurde.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Minuten schrieb Nefar:

Dann bleibt wohl erstmal nur noch der  : "Azure-Administrator"

Hatten wir schon:

Am 15.1.2021 um 09:38 schrieb RubberDog:

der Rollenbasierte Nachfolge-Kram für meine Situation ziemlich sinnlos ist - Azure nutzen wir nicht und planen es auch nicht ein

 

Am 15.1.2021 um 10:25 schrieb Maniska:

der Rollenkram passt bei mir auch nur so semi

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung