Jump to content

RubberDog

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    180
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

RubberDog hat zuletzt am 18. Mai gewonnen

RubberDog hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Letzte Besucher des Profils

520 Profilaufrufe
  1. RubberDog

    pfSense - kein Ping LAN -> WAN möglich

    Die Lösung: Mein Kollege hat beim erstellen der pfSense-VM eine kleinigkeit übersehen. Der Host ist ein SmartOS, und das ist per default "etwas" restriktiver, was IP und Mac-Spoofing angeht. NAT ohne Spoofing haut nicht so wirklich hin, und.. tja.
  2. RubberDog

    fachgesprüch

    Gelöschte Kommentare, oder was soll das da oben darstellen? Naja, whatever. Ein Mit-Azubi damals hatte 30 Minuten Fragerunde. Er war FIAE, und da er viel mit Bit-Shifting gearbeitet hat, wollte der PA nicht glauben dass der Code vom ihm stammte. Folge: Er musste den gesamten Code erklären. Nicht schön, aber nachvollziehbar. Auf die Gefahr hin, dass ich gleich den bösen Stempel aufgedrückt bekomme; Wie sieht es bei dir sprachlich aus, beim reden (Frage wegen des Eingangsposts, welcher sich auch schon sehr holprig liest)? Wenn die Prüfer deine Antworten nicht richtig verstehen können haken sie mit Sicherheit nochmal nach. Dann ziehen sich einzelne Fragen auch mal ziemlich in die Länge. Das gleiche Problem hatten wir mit einem unserer Azubis. Die Alternative dazu wäre (unter Umständen, kann ich nicht beurteilen da ich nicht in der Prüfung dabei war) dass sonst die Grundlage für eine bessere Benotung fehlt und man dich im schlimmsten Fall hätte durchfallen lassen müssen.
  3. Ein Nachteil sind Programmiererfahrung, oder zumindest grundlegende Kenntnisse mit Sicherheit nicht. Die Gefahr dass man sich schlechten Stil aneignet - ja, möglich. Aber solang du darauf achtest, dass dein Code 1. Kommentiert 2. vernünftig eingerückt 3. lesbar (keine ewig langen Zeilen...) ist, und du dir den CamelCase für Variablen angewöhnst - ggfs noch, Globale Variablen am Anfang groß, lokale klein schreibst, sehe ich da aber keine Gefahr. Ist nicht alles unbedingt komplett verbreitet, gerade der letzte Teil nicht, aber du bringst damit eine ganz klare Struktur in den Code. Vorhandene Strukturen umbiegen ist deutlich leichter, als in gewohnten Spaghetticode Struktur hineinbringen. Zur Sprache: Python ist toll. Damit hab ich damals auch angefangen. Wie aber vom Vorredner angemerkt, wird Python in den wenigsten Betrieben großartig eingesetzt. Java dürfte da deutlich näher an beruflicher Praxis sein.
  4. RubberDog

    Nach Abschlussprüfung arbeiten? [HELP]

    War ich auch erst der Meinung. Wäre dann aber der einzige (mir bekannte) Vertrag der nach Uhrzeit, und nicht nach Datum endet. Konnte auch nichts entsprechendes finden, was das so bestätigt. Daher lieber die sichere Variante.
  5. RubberDog

    Nach Abschlussprüfung arbeiten? [HELP]

    Ich fürchte, dir wurde schon die richtige Antwort gegeben. Dein Ausbildungsvertrag endet am Tag des bestehens, nicht im moment des bestehens. Du hättest also noch als Azubi hingehen müssen, wenn das nicht geklärt ist. Du könntest natürlich noch versuchen, mit der Personalabteilung zu verhandeln, weil 5 Azubistunden deutlich schlechter bezahlt sind als 5 Stunden eines ausgelernten. Große Hoffnung würde ich mir da allerdings nicht machen.
  6. Mündliche Verträge sind eine sehr problematische Sache. Ja, sie sind gültig. Aber was wenn der AG seine Meinung ändert und sagt "Ich weiss von nichts"? Ohne Zeugen für den mündlichen Vertrag oder einen Beweis, wie z.B. die Schriftform, steht Aussage gegen Aussage.
  7. RubberDog

    Der "Wieviel verdient ihr" - Diskussionsthread

    DU musst 6 Monate frist einhalten? Was isn das fürn Laden? Immerhin weisst auch du dann 6 Monate vorher bescheid, wenn dein AG dich loswerden will.
  8. RubberDog

    pfSense - kein Ping LAN -> WAN möglich

    Leider haben wir gerade keinen Server übrig, auf dem wir alles nochmal mit anderem Hypervisor testen können. Zeitkritisch ist das ganze glücklicherweise nicht, so dass wir schon etwas auf die Log-Analyse des Herstellers warten können. Bis dahin gibt es auch noch genug anderes zu tun.
  9. RubberDog

    Ausbildungsende

    Interessant. Bei mir waren es 3 Wochen, und ein paar Monate später durfte ich ganz ordentlich nachzahlen. Wundert mich auch, da der Chef Arbeitgeber- und Arbeitnehmer-Anteil (via Abrechnung) bestimmt nicht für 4 Wochen zahlt, wenn man nur 2 Wochen dort beschäftigt ist. Vielleicht auch Unterschiede von KK zu KK.
  10. RubberDog

    Ausbildungsende

    Du hast ja noch 4 Wochen bis dahin, und scheinst sowieso nicht zufrieden zu sein. Such dir eine andere Stelle? Klar, das ist vermutlich besser als nichts. Trotzdem, eher nein. Und hier kam bereits der Hinweis, weiter für's Azubigehalt dürfte schon aus rechtlicher Sicht nicht machbar sein, da du kein Azubi mehr bist und somit mindestens der im Gesetz verankerte Mindestlohn fällig ist. Ohne wenn und aber. Last, but not least - solang es für den Zeitraum 17.07. - 01.08. keinen Vertrag gibt bist du nicht Krankenversichert! Die holen sich ihr Geld schon, verlangen dann von dir aber auch den Arbeitgeberanteil. Und wer garantiert dir, dass der Chef dann überhaupt bezahlt? Solang es nichts schriftliches gibt, müsstest du es im zweifelsfall vor Gericht bringen.
  11. RubberDog

    Ausbildungsende

    Richtige Antwort, wobei er nicht mal den Vertrag zeigen muss. Einfach sagen, dass man ab 1.8. wieder was hat. Wenn OP sich nicht arbeitslos meldet, wird spätestens Ende des Jahres die Krankenversicherung ankommen. Bei zwei Wochen dürfte der Beitrag bei etwa 150€ - 200€ liegen, den OP dann umgehend zahlen darf. Hatte den Spaß selbst bereits.
  12. RubberDog

    pfSense - kein Ping LAN -> WAN möglich

    FW-Regeln sind default. Alles ausm LAN darf raus, nichts (ausser reply-to) rein. Testweise hatte ich alle ICMP von aussen auf Pass. Keine Ahnung ob ich's hier auch schon gesagt hatte; Ein Packet Capture auf dem LAN-Interface von pfSense zeigt sowohl den ausgehenden Echo Request, als auch den eingehenden ICMP echo reply. Nach ein wenig weiterer Analyse gehen wir derzeit von einem Problem mit dem ESXi Hypervisor aus, und haben den Support von VMware mit einbezogen.
  13. RubberDog

    Nachprüfung?

    Aus der Quelle, die du bereits im letzten Kommentar mitzitiert hast. Allerdings ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen. Die Bedingung hatte ich übersehen. Das gilt für NRW.
  14. RubberDog

    Nachprüfung?

    Also hat der Azubi sich selbst abgemeldet? Oder hat die Firma das getan, bzw es sogar verlangt? Wenn man sich abmeldet weil man es kann, ist man selbst schuld wenn am Ende Wissen fehlt, weil eine Firma nunmal in den seltensten Fällen jeden Aspekt vermitteln kann. Wenn die Firma einen abmeldet bzw es verlangt, um eine billige Arbeitskraft länger da zu haben, sollte man sich dringend eine andere Firma suchen. Stimmt, was aber wie erwähnt in maximal 2 Bundesländern überhaupt gesetzlich möglich ist, und auch nur unter der Vorraussetzung, dass der Azubi 21+ ist. Da stimme ich vollkommen zu. Wenn du seinen Kommentar gelesen hast - er spricht nicht von Verkürzern, da die rechtliche Situation in zwei Bundesländern prinzipiell eine Ausbildung ohne Besuch der Berufsschule erlaubt.

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

Hier werben?
Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Schicken Sie uns eine Nachricht!
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung