Zum Inhalt springen

Buchempfehlungen FIAE


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und  habe gleich mal eine Frage: Welche Bücher könnt ihr mir für die Ausbildung empfehlen? Mir geht es dabei vor allem um Bücher für die Vorbereitung auf Prüfungen. Ich habe schon viel gegoogelt aber es gibt so viele Bücher auf dem Markt und leider kann ich mir nicht jedes einzelne davon leisten.
Ich suche vor allem Bücher mit Prüfungsähnlichen Fragen und Zusammenfassungen.

Ich bin momentan im ersten Lehrjahr (neue Prüfungsordnung) und würde gerne jetzt schon anfangen mich auf die Zwischen und Abschlussprüfung vorzubereiten. Wenn ich Lehrer nach geeigneten Materialien frage, heißt es leider immer nur, dass ich mich auf den aktuellen Stoff konzentrieren soll und wir keine Altklausuren bekommen. Da ich jedoch die Ausbildung nicht nur bestehen, sondern das Ziel habe auch gute / sehr gute Noten zu haben denke ich, dass es sinnvoll ist sich möglichst früh auf die Abschlussprüfungen vorzubereiten.

Vielleicht habt ihr ja auch noch generelle Tipps :)

Viele Dank

CodingLu

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich kann man das IT-Handbuch für Fachinformatiker immer empfehlen, hier gibt es auch eine ältere Version als Openbook: http://openbook.rheinwerk-verlag.de/it_handbuch/.

Ansonsten würde ich, trotz neuer Prüfungsordnung, weiterhin viel alte Prüfungen lernen. Allerdings damit noch nicht jetzt anfangen, sondern wenn es soweit ist (maximal ein paar Monate vor der entsprechenden Prüfungen).Iimmer fleißig in der Berufsschule aufpassen versteht sich von selbst :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort :)
In der Berufsschule passe ich auf.

Ich würde nur gerne zeitnah schon anfangen zu lernen. Spricht doch eigtl nichts dagegen, sich seine Zeit sinnvoll einzuteilen :) Außerdem kann man ja auch immer Fragen, zu aktuellen Themen der Berufsschule durchgehen.

Das IT-Handbuch für Fachinformatiker werde ich mir vsl in der gedruckten Form kaufen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur damit du mich nicht falsch verstehst: Es spricht absolut nichts dagegen zeitnah anfangen zu lernen, ganz im Gegenteil. Ich würde dir allerdings raten dich auf den Stoff zu konzentrieren, den du schon kennst (aus Schule oder Betrieb). Wenn du selbstständig anfängst irgendwelche Sachen zu lernen, dann kann (nicht muss) das dazu führen, dass du dir Halbwissen aneignest. Deswegen würde ich dir raten zu schauen, dass der bereits besprochene Stoff sitzt. Falls du dich doch entscheidest vorauszulernen sprich ab und zu mit deinem Ausbilder oder jemanden mit Ahnung darüber um Halbwissen zu vermeiden und Unklarheiten zu klären.

Was ich sagen wollte mit "Fang nicht zu früh an die alten Prüfungen durchzugehen": Es gab hier im Forum vor ein paar Wochen jemanden, der Panik schob (ums jetzt mal zu Übertreiben), weil er im 2. LJ war, Abschlussprüfungen durchgenommen hatte und noch nichts über RAID wusste (was zumindest bei uns Bestandteil des 3. LJ war). Es spricht also erstmal nichts dagegen dir jetzt schon Prüfungen anzuschauen, aber sei dir halt bewusst, dass da durchaus Sachen drankommen, von denen du vielleicht noch nichts gehört hast. Deswegen mein Rat dir erst kurz vorher die Prüfungen anzuschauen ;)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke nochmal für deine Antwort.

Ich meinte das auch eher so, dass man sich zu den aktuellen Themen alte Prüfungsfragen sucht und damit dann lernt. Dass man sich nicht wundern darf, wenn einem auch mal etwas unbekannt vorkommt ist natürlich vollkommen klar :)

Ich denke ich werde mir jetzt einfach mal ein paar "Standardwerke" besorgen und dann mal weiter schauen :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 16.2.2021 um 19:46 schrieb CodingLu:

Außerdem kann man ja auch immer Fragen, zu aktuellen Themen der Berufsschule durchgehen.

Erstmal ist das auf jeder Berufsschule anders und zweitens darfst du nicht den "heißesten Scheiß" erwarten. ;) Wenn nur halbherzig die Grundlagen der Objektorientierung gelehrt wird, ist das schon sehr viel.

Und ganz ehrlich, würde ich auch nicht schon vor der Ausbildung auf die Prüfung vorbereiten. Das ist unsinn. Zumal die Programmieraufgaben eher an einem Programmierstil aus den 90ern erinnern. So, wie die Aufgaben gestellt sind, würde man heute gar nicht mehr programmieren.

Bei dem IT-Handbuch würde ich auch vorsichtig sein. Im Open Book sind die Kapitel für die Softwareentwicklung sehr veraltet. z.B. in Kapitel 10 werden Technologien als "modern" bezeichnet, die man aber schon lange nicht mehr in neueren Software-Architekturen findet. Keine Ahnung, wie es im Buch aussieht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung