Zum Inhalt springen

Bewerbungsgespräch - Fragen zum fachlichen Teil, Führungsverantwortung Ja/Nein...


Empfohlene Beiträge

Moin,

hatte heute ein Bewerbungsgespräch für eine Stelle im IT-Support. Dabei wurde ich zum einen gefragt, mit welchen Systemen wir im jetzigen Unternehmen arbeiten. Ich denke er meint damit SAP Systeme usw. oder was meint er damit? Ich habe darauf geantwortet, welche Systeme wir als Mailserver verwenden, als Telefonanalage etc. und das wir diese auch bei Kunden im Einsatz haben. Ist das falsch? 

Oder auch zu meiner Vorgehensweise bei einem Problem habe ich versucht zu erläutern wie ich vorgehe, er meinte am Ende aber, dass er dadurch nicht herausfinden konnte wie fit ich eigentlich bin im fachlichen. 

Dann wurde ich auch gefragt ob ich später irgendwann Führungsverantwortung übernehmen möchte oder nur "normaler Mitarbeiter" bleiben möchte. Da habe ich gesagt dass ich keine Führungsverantwortung übernehmen möchte sondern mich nur im fachlichen Bereich hochsteigern möchte. Dabei habe ich mir gedacht, wenn ich mit JA antworte, denkt er, ich möchte seine Position irgendwann übernehmen. Welche könnt Ihr mir für Tipps mitgeben zu diesem Teil, damit ich das in den nächsten Bewerbungsgesprächen besser hinbekomme?   

Vielen Dank!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb MrTrick2w6:

Dabei wurde ich zum einen gefragt, mit welchen Systemen wir im jetzigen Unternehmen arbeiten. Ich denke er meint damit SAP Systeme usw. oder was meint er damit?

Nun, er wollte z.B. erfahren, in welchen Systemen du schon praktische Erfahrungen mitbringst. Ob du ausschließlich unter Windows-Systemen gearbeitet hast oder auch bspw. unter Linux. Ob ihr homogene Systemlandschaften betreut oder heterogene. Ob du spezifische Kenntnisse in bestimmten Technologien mitbringst, wie eben die von dir erwähnte Telefonanlage oder SAP als ERP-System.

vor 7 Minuten schrieb MrTrick2w6:

Ist das falsch?

Aus meiner Sicht nein. Du kannst/solltest ja letztendlich nur von dem berichten, womit du gearbeitet und Erfahrungen gesammelt hast. Nach deinen Ausführungen hast du das getan.👍

 

vor 8 Minuten schrieb MrTrick2w6:

er meinte am Ende aber, dass er dadurch nicht herausfinden konnte wie fit ich eigentlich bin im fachlichen. 

Er hätte ja explizitere Nachfragen stellen können, um das herauszufinden.

 

vor 8 Minuten schrieb MrTrick2w6:

Dabei habe ich mir gedacht, wenn ich mit JA antworte, denkt er, ich möchte seine Position irgendwann übernehmen.

Du hast also deine Annahmen/Erwartungen auf ihn projiziert. Du kennst seine Beweggründe dieser Frage ja nicht. Vielleicht wollte er nur abstecken, worin langfristig deine Karriereplanung mündet nach aktuellem Stand.

es KANN sein so wie du vermutest, muss aber nicht^^

 

vor 10 Minuten schrieb MrTrick2w6:

Welche könnt Ihr mir für Tipps mitgeben zu diesem Teil, damit ich das in den nächsten Bewerbungsgesprächen besser hinbekomme? 

Ehrlich und locker bleiben :) Wenn du Interesse hast, später einmal Führungsaufgaben zu übernehmen, dann kommuniziere das auch offen. Es muss ja nicht zwangsläufig auf die Position deines Gegenübers hinauslaufen. Und wenn du dich fachlich spezialisieren magst ohne Führungsaufgaben, dann kommuniziere eben genau das.

 

Anhand deiner Beschreibung sehe ich zumindest keinen offensichtlichen "Fehler", den du gemacht hast.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Minuten schrieb MrTrick2w6:

Dabei wurde ich zum einen gefragt, mit welchen Systemen wir im jetzigen Unternehmen arbeiten.

Auskünfte über die konkreten Systeme eines konkreten (ex-/noch-)AG gebe ich in keinem Vorstellungsgespräch - ich zähle dann die bekannteren Systeme auf, je nach Zweck (Tickettool, Webserver, Applicationserver, Betriebssysteme/Distri, ...). Wenn ein Gesprächspartner auf die Nennung des konkreten aktuellen Systems besteht, weise ich explizit darauf hin, dass ich keine Firmeninterna weitergebe. Wenn der Gegenüber das nicht einsieht, sieht er meinen Rücken.

vor 8 Minuten schrieb MrTrick2w6:

er meinte am Ende aber, dass er dadurch nicht herausfinden konnte wie fit ich eigentlich bin im fachlichen

Dann frage ich nach, welche Informationen er denn gerne gehabt hätte oder wo er meiner Lösungsstrategie nicht folgen konnte.

vor 10 Minuten schrieb MrTrick2w6:

Dann wurde ich auch gefragt ob ich später irgendwann Führungsverantwortung übernehmen möchte oder nur "normaler Mitarbeiter" bleiben möchte

Meine persönliche Antwort: "Ich habe mich auf diese Stelle beworben, weil ich diese Stelle will. Würde ich eine höhere Stelle anstreben, hätte ich mich auf diese beworben. Das ist mein aktueller Plan für die nächsten 2-5 Jahre."

 

Aber wichtig ist bei allen Antworten: autentisch und ehrlich bzw. so nahe wie irgend möglich an der Realität bleiben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb allesweg:

Auskünfte über die konkreten Systeme eines konkreten (ex-/noch-)AG gebe ich in keinem Vorstellungsgespräch

 

vor 2 Minuten schrieb allesweg:

[...]weise ich explizit darauf hin, dass ich keine Firmeninterna weitergebe.


Stimmt, diese Punkte sollte man grundsätzlich auch immer beachten. Guter Hinweis!

 

Damit wäre folgender Punkt von mir oben auch kritisch zu sehen:

vor 7 Minuten schrieb mlwhoami:

Ob ihr homogene Systemlandschaften betreut oder heterogene.


Speziell auf deinen derzeitigen/ einen vergangenen Arbeitgeber gemünzt geht das niemanden etwas an.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 58 Minuten schrieb mlwhoami:

Er hätte ja explizitere Nachfragen stellen können, um das herauszufinden.

Das dachte ich mir auch.

Aber gut... ich könnte dann eigentlich auch erwähnen das wir Windows Server im Einsatz haben auf dem dann auch Mailserver auf einer Virtuellen Maschine läuft, auf einer anderen VM die Telefonanlage usw... Mehr könnte ich halt echt nicht sagen, wir arbeiten nicht mit SAP/ERP Systemen oder Ticketsystemen oder sonstige Datenbanksystemen. Das könnte ich ja eigentlich auch dazu sagen damit er weiß dass ich keinerlei Erfahrung damit habe und es nur nicht sage weil ich es vergessen habe oder sowas. 

Ich finde es gar nicht mal so schlimm das zu erwähnen welche Systeme wir im Einsatz haben, da gebe ich keinerlei relevanten Infos über die Firma preis. 

 

Aber wenn ihr meint, dass es sonst gut war, dann hoffe ich doch auf eine positive Rückmeldung von dem Arbeitgeber.
Dennoch danke für die Tipps! :D    

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb MrTrick2w6:

hatte heute ein Bewerbungsgespräch für eine Stelle im IT-Support. Dabei wurde ich zum einen gefragt, mit welchen Systemen wir im jetzigen Unternehmen arbeiten. Ich denke er meint damit SAP Systeme usw. oder was meint er damit? Ich habe darauf geantwortet, welche Systeme wir als Mailserver verwenden, als Telefonanalage etc. und das wir diese auch bei Kunden im Einsatz haben. Ist das falsch? 

Oder auch zu meiner Vorgehensweise bei einem Problem habe ich versucht zu erläutern wie ich vorgehe, er meinte am Ende aber, dass er dadurch nicht herausfinden konnte wie fit ich eigentlich bin im fachlichen. 

War derjenige mit dem du das gespräch hattest denn aus der IT oder ein reiner Personaler?

Von der Erzählung könnte mir gut vorstellen, dass er reiner Personaler ist und von jemanden aus der IT den Wink bekommen hat dies und jenes abzuklopfen. Also hat er mal die Frage nach den "Systemen" in den Raum geworfen und gehofft er erkennt darin etwas wieder und kann seinen Haken drunter machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 29.6.2021 um 14:59 schrieb SR2021:

War derjenige mit dem du das gespräch hattest denn aus der IT oder ein reiner Personaler?

Von der Erzählung könnte mir gut vorstellen, dass er reiner Personaler ist und von jemanden aus der IT den Wink bekommen hat dies und jenes abzuklopfen. Also hat er mal die Frage nach den "Systemen" in den Raum geworfen und gehofft er erkennt darin etwas wieder und kann seinen Haken drunter machen.

Nein das war ebenfalls ein ITler.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung