Zum Inhalt springen

Projektantrag abgelehnt. Verbesserungsvorschläge ?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Guten Tag zusammen,

Leider wurde gerade eben mein Projektantrag abgelehnt wegen folgenden Punkten:

 

  • Entwurfs- und Planungsphase sind zeitlich zu knapp bemessen: die Planung der Qualitätssicherungsmaßnahmen fehlt.
  • Ein Puffer ist nicht vorgesehen.
  • Die Implementierungsphase ist dafür zu umfangreich.

Ich wäre sehr dankbar für Verbesserungsvorschläge.

Hier mein Projektantrag:

1. Projektbezeichnung (Auftrag/Teilauftrag):

Erstellung eines WordPress-Plugins, um Stellenanzeigen aus der Personal-Software Personio abzurufen und als Seiten In WordPress anzulegen.

1.1. Ausgangssituation

Die Webseiten der XYZ GmbH basieren auf WordPress und die Stellenanzeigen auf den Webseiten werden durch ein Inlineframe angezeigt, im Inlineframe wird die Landingpage von unserer Cloudlösung Personio angezeigt, wo wir u. a. auch die Stellenanzeigen und Bewerbungen verwalten. Weil die ganzen Informationen in einem Inlineframe angezeigt werden, finden Suchmaschinen die Stellenanzeigen weniger, das wiederum bedeutet gleichzeitig ein Rückgang an Bewerbungen.
Außerdem ist das Employer Branding nicht so positiv wie gewünscht. Wenn man z.B. auf StepStone auf eine Stellenanzeige der XYZ GmbH klickt, wird man zur unserer Cloudlösung Personio weitergeleitet und nicht auf die Webseite unseres Unternehmens. Das hat zur Folge, dass der Bewerber sich kein Bild von der der XYZ GmbH machen kann und sich im schlechtesten Fall nicht bewirbt.

1.2. Zielsetzung

Mit dem Einsatz des WordPress-Plugins wird eine WordPress-Seite pro Stelle automatisch generiert. Somit wird die Stellenanzeige nativ auf der Webseite der XYZ GmbH angezeigt und dadurch verbessert sich das Employer Branding, da der Bewerber sofort auf der Webseite des Unternehmens ist. Die Zahl der Bewerbungen steigt auch dadurch, dass die Stellenanzeige als nativer Inhalt der Webseite angezeigt wird und somit suchmaschinenfreundlicher ist. Außerdem werden die Stellenanzeigen automatisch aktualisiert oder gelöscht, wenn die Stelle vergeben worden ist.

1.3. Konsequenzen bei Nichtverwirklichung

Bei einer Nichtverwirklichung oder Nichterfüllung des Projektes, würden wir zur Ausgangsituation zurückfallen und dies bedeutet das die XYZ GmbH kostenpflichtige Stellenanzeigen bei StepStone, Indeed usw. schalten muss und dadurch entstehen hohe Kosten. Zudem besteht die Gefahr, dass offene Stellen nicht besetzt werden.

2. Projektumfeld/Rahmenbedingungen

Das Projekt ist ein internes Projekt und wird zusammen in Abstimmung mit der Personalabteilung & mit der Marketingabteilung in unserer IT-Abteilung durchgeführt, der Betreuer meines Projekts ist Herr Max Mustermann (Ausbilder). Das gesamte Projekt wird in Git versioniert und alle Schritte im Ticketsystem dokumentiert.
Für das Projekt wird die Programmiersprache PHP verwendet da die Zusammenarbeit zwischen PHP und WordPress gut funktioniert und da die meisten Plugins auf PHP basieren & benötigt wird zur Entwicklung lediglich der Arbeitsplatz PC, ein Code-Editor (PHP-Storm) und einen Testserver mit einer WordPress Installation und einer MySQL-Datenbank.

3. Projektplanung/Projektphasen/geplante Arbeitsschritte inklusive Zeitplanung

Gesamt: 70h
Analysephase: 5h

- Durchführung einer IST-Analyse: 1h
- Ermittlung von Use-Cases: 2h
- Unterstützung der Fachbereiche beim Erstellen des Lastenhefts: 2h
Entwurfsphase: 11h
- Entwurf der Benutzeroberfläche: 1h
- Planung der Geschäftslogik (Programmablaufplan): 6h
- Erstellung eines Pflichtenheft: 3h
- Erstellung eines Testfallkatalogs: 1h
Implementierungsphase: 36h
- Implementierung der Benutzeroberfläche: 5h
- Implementierung eines CronJob: 4h
- Implementierung auslesen einer XML-Datei: 3h
- Implementierung Automation zur Erstellung, Aktualisierung und Löschung einer WordPress-Seite: 17h
- Implementierung Formular Erstellung: 3h
- Implementierung Automation zur Erstellung, Löschung einer Datenbanktabelle: 2h
- Implementierung eines Filters für die Stellanzeigen (Festanstellung, Praktikum/Studentenjob): 2h
Abnahme-/Testphase: 7h
- Code-Review: 2h
- Testing (Whitebox Tests, sowie Blackbox Tests durch Tester): 2h
- Abnahme durch die Fachbereiche: 1h
- Installation und Einrichtung: 1h
- Bugfixing-Phase:1h
Dokumentationsphase: 11h
- Erstellung der Projektdokumentation: 9h
- Erstellung des Benutzerhandbuchs: 2h

4. Dokumentation/technische Unterlagen

Management:
- Prozessorientierter Projektbericht
- Projektantrag
- Pflichtenheft
- Projektstrukturplan
- Meilensteinplan
- Kosten-/Zeit-/Ressourcenplan
- Testfallkatalog
- Abnahmeprotokoll
Entwicklung:
- UML-Diagramme
- ER-Diagramm
Qualitätsmanagement:
- Testfallprotokoll
- Benutzerdokumentation
- Äquivalenzklassen

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte es genehmigt. Von der Projektplanung her sieht alles gut aus ! Aufgabenbeschreibung schein kein Problem zu sein.

Die IHK-Leute haben es nich mal gelesen, die lehnen es anscheinend einfach so mal ab.

Code-Review, Whitebox Tests, Blackbox Tests und die Abnahme durch die Fachbereiche scheint für die IHK keine Qualitätssicherung zu sein. 🤣

Edit: Ach ich sehe es fehlt die Soll-Definition und Soll-Ist-Vergleich, das ist was die als "Planung der Qualitätssicherung" meinen.

Bearbeitet von ihkaka
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das, was mir aus Sicht des Projektmanagements fehlen würde, ist die konkrete Angabe des Vorgehensmodells (Agile, V-Modell, Wasserfall etc.). Es kann sein, dass die das meinen als "Planung der Qualitätssicherung". Die Qualitätssicherung wäre damit das Vorgehen nach einem Modell zur Durchführung des Projektes.

 

Bearbeitet von ihkaka
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb ihkaka:

Die IHK-Leute haben es nich mal gelesen, die lehnen es anscheinend einfach so mal ab.

nur um das mal klar zu stellen: die IHK verwaltet das Vorgehen. Die Ablehnung erfolgte durch einen Prüfungsausschuss und der setzt sich aus einem Arbeitgeber, einem Arbeitnehmer und einem Vertreter der Schule zusammen. Die befolgen klar die Vorgaben der Prüfungsordnung ;)

vor 16 Stunden schrieb Kamado:

- Implementierung eines CronJob: 4h

Nicht Dein ernst ? ;) Ich bin kein FiAE Prüfer, aber mit cron arbeite ich dauernd.

Eine ausgewiesene QS und entsprechende Pufferzeit sehe ich auch nicht ... aber wie gesagt, das ist nicht mein Prüfbereich

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb ihkaka:

Edit: Ach ich sehe es fehlt die Soll-Definition und Soll-Ist-Vergleich, das ist was die als "Planung der Qualitätssicherung" meinen.

Okay danke dir, dann werde ich das noch versuchen einzubauen.

 

vor 14 Stunden schrieb ihkaka:

Das, was mir aus Sicht des Projektmanagements fehlen würde, ist die konkrete Angabe des Vorgehensmodells (Agile, V-Modell, Wasserfall etc.).

Okay werde ich auch noch einbauen.

 

vor 49 Minuten schrieb charmanta:
vor 17 Stunden schrieb Kamado:

- Implementierung eines CronJob: 4h

Nicht Dein ernst ? ;) Ich bin kein FiAE Prüfer, aber mit cron arbeite ich dauernd.

Zur Implementierung gehört nicht alleine der CronJob, sondern auch eigene Oberfläche für Einstellungsmöglichkeiten usw. aber ich werde den Hinweis zu Herzen nehmen und meinen Zeitplan bearbeiten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung