Zum Inhalt springen

Immer wieder neue Junk-Mail-Ordner in Outlook


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo, wir haben einen Exchange 2019 (OnPremise) und Outlook Clients 2016/2019. Es gibt zwei Anwender aus der gleichen Abteilung,
bei denn die Junk-Mail-Ordner fast täglich mehr werden und ich habe keine Idee was das sein könnte. Das sieht dann im Outlook-Baum
so aus:

image.png.1c0995e7acdaa4e69bf401428f3a6339.png

Ich hatte schon Active-Sync im verdacht, weil die Beiden IPhones nutzen was bei uns eher selten ist, aber wenn ich 
das Konto auf dem IPhone lösche, werden die Ordner trotzdem weiter angelegt. Die Jungs löschen die Ordner dann
einfach was aber auf Dauer lästig ist.

Hat Jemand eine Idee, woher das kommen kann?

LG Broadcast

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ist dir wichtiger? "Hauptsache weg haben" oder Ursachenforschung?

Für "Hauptsache weg" würde ich testweise dem User ein neues Windows- (und damit auch Outlook-)profil erstellen (altes Profil umbenennen) und schauen ob das Problem damit weg ist. Ist es weg ist alles gut - dann lag es am lokalen Userprofil, kommt es mit, im nächsten Schritt auf einem neuen Rechner testen. Ist es weg lag es an der Software/am Rechner, d.h. da ist eine Neuistallation fällig. Ist es immer noch da, liegt das Problem wohl doch serverseitig.

Den User zum Testen eine Zeitlang nur über OWA zugreifen lassen, ist das Problem (Neuanlage der Ordner ohne dass Outlook dareinfunken könnte) auch in OWA vorhanden, liegt es tendenziell am Exchange. Wenn nicht... Dann isses irgendwas anderes, dann dürft ihr suchen worin genau sich diese beiden User von allen anderen unterscheiden.

Ich tippe aber darauf dass es entweder ein Problem mit dem lokalen Userprofil oder auch mit einer lokal installierten Software ist.

Gibt es denn außer der Abteilung noch Gemeinsamkeiten? Sind das die einzigen Nutzen von SoftwareXY oder mit Einstellung ABC?

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 12.9.2022 um 12:12 schrieb SR2021:

Ich könnte mir vorstellen, dass ein AV Tool in den Junkmails auffälliges Zeug gefunden hat und den Ordner dann in Quarantäne setzt. Outlook kann dann nicht mehr rein schreiben / schieben und legt sich einen neuen Ordner an.

finde das ist ein guter Ansatz. In den log zu den beiden Rechnern ließ sich leider nichts finden.

LG Broadcast

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 12.9.2022 um 13:51 schrieb Maniska:

Was ist dir wichtiger? "Hauptsache weg haben" oder Ursachenforschung?

Für "Hauptsache weg" würde ich testweise dem User ein neues Windows- (und damit auch Outlook-)profil erstellen (altes Profil umbenennen) und schauen ob das Problem damit weg ist. Ist es weg ist alles gut - dann lag es am lokalen Userprofil, kommt es mit, im nächsten Schritt auf einem neuen Rechner testen. Ist es weg lag es an der Software/am Rechner, d.h. da ist eine Neuistallation fällig. Ist es immer noch da, liegt das Problem wohl doch serverseitig.

Den User zum Testen eine Zeitlang nur über OWA zugreifen lassen, ist das Problem (Neuanlage der Ordner ohne dass Outlook dareinfunken könnte) auch in OWA vorhanden, liegt es tendenziell am Exchange. Wenn nicht... Dann isses irgendwas anderes, dann dürft ihr suchen worin genau sich diese beiden User von allen anderen unterscheiden.

Ich tippe aber darauf dass es entweder ein Problem mit dem lokalen Userprofil oder auch mit einer lokal installierten Software ist.

Gibt es denn außer der Abteilung noch Gemeinsamkeiten? Sind das die einzigen Nutzen von SoftwareXY oder mit Einstellung ABC?

 

Danke für deinen Betrag, Naja zu wissen woher es kommt wäre schon cool aber IT ist auch manchmal wenn es dann 
geht und man weiß nicht warum. Das soll aber nicht die Regel sein. Einer der Beiden hat vor zwei Wochen einen ganz neuen Rechner bekommen. Das war mir bis heute nicht klar, bis ein Kollege mir das mitteilte. Er hat sein Problem mit den Junk-Mail-Foldern vorher auch schon gehabt. Es wurden keine Daten aus appdata übernommen sondern nur neu gesynct. Unsere Rechner, so 250 an der Zahl sind alle ziemlich gleich und werden von einem Software Manager auf dem aktuellen Stand gehalten. Ich sehe mit die Beiden trotzdem nochmals genaustens an, ob es doch irgendeinen Unterschied gibt. Das mit dem OWA würde den beiden nicht gefallen weil es die Abläufe stört,  aber wenn es dann keine anderen Erkenntnisse gibt , werde ich dass probieren.

LG Broadcast

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Hallo,

ich war jetzt ein paar Wochen nicht in der Firma und wie ich erfahren habe hatte,
ich dann unwissend doch eine Lösung für das Problem gefunden.
Beide User, haben 2-3 andere Postfächer mit in ihren Baum eingebunden gehabt. Das war mir
schon immer ein Dorn im Augen, weil die Größe der ost-Datei auf diese Weise schon mal 
die 50Gb Grenze überschritt und Outlook seine Dienste einstellte. Also habe die Postfächer 
versuchsweise rausgelöscht und siehe da, heute erfahre ich das die Junk-Mail-Ordner nicht
mehr geworden sind.   

LG Broadcast

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung