Zum Inhalt springen

Ebenfalls ernstgemeinte Aktion für Raum Nbg


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi Leute!

Es kann doch nicht so weiter gehen. Die IHK redet von Chancen Gleichheit. Wo ist die gegeben?

---->

In München wird komplett wiederholt,

Nbg aber nur GH2 und WiSo.

Deutschlandweit wird am 6.6. wiederholt, Bayern 21.6. Verschidene Prüfungen-> unterschiedlich schwer.

Würzburg, Rgbg und Hannover haben die Prüfung anerkannt, obwohl sie dort unter "vorbehalt" geschrieben wurde. In Nbg z.B., wo sie als ganz normal geschrieben wurde, wird wiederholt. Wo ist da die Logik??

Wenn ich mich in paar Jahren bewerbe, und hab als Konkurrent einen Würzburger, hab ich automatisch verloren. Ich glaub nicht das die Firmen sich über die Problematik mit den unterschiedlichen Prüfungen im klaren sind.

Unser Betrieb hat sich entschlossen gegen die IHK vorzugehen. Ob gerichtlich, wird sich noch zeigen, da ja nicht bekannt ist, wie die IHK auf den Sturm von Beschwerdebriefen reagiert.

Wir haben uns bereits als kleine Gruppe mit ca. 20 Firmen organisiert.

Ich bitte euch daher, meldet euch bei mir unter

HeikoMinderlein@web.de

damit wir eine möglichst starke Front gegen die IHK Nbg bilden können.

Gruß

Heiko

aka

"mir geht die IHK bis da hin"

--------gemeinsam sind wir stark-------

PS: wir treffen uns heute, 21.05. um 20Uhr in Nürnberg im Lederer Biergarten um unser Vorgehen weiter zu besprechen.

[ 21. Mai 2001: Beitrag editiert von: IKI12c2001 ]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie kommst du daruaf das Regensburg die Prüfung anerkennt??? Die Prüfung wird in Regensburg auch am 21.6 wiederholt, so steht es zumindest auf der Homepage.

Wenn du was gegenteiliches weißt, nur raus damit, würde mich freuen. Habe nämlich in Rgbg geschrieben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@IKI12c2001

1. hat auch Würzburg nicht 'unter Vorbehalt' geschrieben

2. dürfte sich 'in ein paar Jahren' kaum jemand für die Note in der AP interessieren. ehrlich. Da würde ich jetzt (und in ein paar Jahren) an deiner Stelle keine Angst vor Würzburger Konkurrenten haben

3. Wer sagt denn, dass das überhaupt als Vorteil zu gelten ist, wenn ich eine in der öffentlichen Meinung erschummelte Prüfung habe

4. unser einziger Vorteil ist doch, dass wir den Stress mit der Prüfung nicht mehr haben (zugegeben ein nervenberuhigender Vorteil)

Vielleicht überlegt sichs ja wirklich noch die ein oder andere IHK und lässt die Prüfung zählen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Glückspilz

meinst du?? Was denkst du was du als Dreingabe zu deinem Arbeitszeugnis zur Bewerbung bei einer neuen Firma gibst?

Bestimmt nicht die Entschuldigung der IHK für den Nachholtermin, oder?

Fakt ist, die Chancengleichheit war die letzten beiden Prüfungen auch nicht gegeben!

-> kompl. Prüfung im INet

-> München hat NICHT nach IHK Richtlinien

die Projektarbeit bzw Doku bewertet

[ 21. Mai 2001: Beitrag editiert von: IKI12c2001 ]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mag sein, dass jetzt noch das Zeugnis entscheidend ist, aber nicht mehr in 5 oder 10 Jahren.

Dass alle mit einer wirklich vergleichbaren Note aus diesem Jahr rauskommen, das ist allerdings tatsächlich nicht mehr drin. Daran wird sich auch nichts mehr ändern können, da es mindestens 4 verschiedene Prüfungen mit natürlich unterschiedlichen Aufgaben geben wird (BaWü, 15.5., 6.6., 21.6.). Aber das hat man sowieso nicht -> vgl dazu das Abitur, das ja auch nur landesweit einheitlich ist.

Wenn ein Personalchef diese Noten gleich bewertet, dann macht er ja sowieso was falsch.

O.K. das mag dich jetzt vielleicht auch nicht glücklicher machen. Aber warte doch erst mal deine AP ab. Vielleicht wird sie leichter und wir sind die mit den schlechteren Noten. So toll solls nämlich gar nicht ausgefallen sein. :(

Meinen Vorteil seh ich, wie gesagt, wirklich nicht in einer besseren Note (was hat dieses Gedächtnisprotokoll wirklich geholfen, wenn man es tatsächlich gelesen hat?), sondern eher in dem wegfallenden zusätzlichen Stress.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den ganzen Vermutungen und Gerüchten nervt ein bisschen. Die letzten Tage waren für mich echt der Horror: einmal hieß es, sie wird gezählt, dann wieder mal doch nicht, etc.

Andere Frage: dürfen wir die Arbeiten vor der nächsten Prüfung sehen? So wie sich das immer anhört, sollen alle Prüfungen so oder so zur Abschätzung korrigiert worden sein, oder zumindest teilweise...

Weiß da jemand mehr?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@beNuts

Ich hab zwar einige Gerüchte gehört, aber keines davon hat gelautet, das NBG die Prüfung anerkannt hätte.

Immer nur negative...von wegen es sei 50% sicher das die Prüfung wiederholt werden....bla bla bla

Dabei hat die IHK Nbg nie vorgehabt die Prüfung zu akzeptieren, sondern sie haben NUR überlegt, ob 6.6. oder 21.6.

Da ja 6.6. Ferienzeit ist und da in bestimmt riesige Regressforderung auf die IHK NBG zukommen würden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine jetzt nicht speziell Nbg, sondern ig. Schließlich hat die Bekanntgabe der Bewertung der Prüfung bei der Wü IHK doch einige bayerischen IHKn noch mal nachdenken lassen.

Nur eines steht jetzt fest:

Das Argument 'Chancengleichheit' ist nichtig.

Was für Argumente gibt es dann jetzt eigentlich noch?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@IKI12c2001

1.) ich finde es gut, dass die IHK Würzburg die Prüfungen bewertet und ich habe - leider - nicht in Wü geschrieben. Würzburg hat richtig argumentiert.

2.) die restlichen IHKn, die wiederholen werden, haben hauptsächlich das Argument 'Chancengleichheit' angebracht. Ich verstehe nicht, wie dieses nichtige Argument hergenommen werden kann! Und von daher noch mal die Wiederholung meiner Vermutung, dass es keine weiteren Argumente gibt!

ICH FRAGE MICH EINFACH, WIE DIE EINZELNEN IHKN DAMIT DURCHKOMMEN KÖNNEN!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@beNats

ganz einfach: die IHKs sind untereinander rechtlich unabhängig

Die Chancengleichheit ist spätestens dadurch nicht mehr gewährt:

1. weil einzelne IHKs anerkennen

2. Bayern ne eigene Prüfung schreibt

und was soll das ganze, in Nbg wurde NICHT unter vorbehalt geschrieben. Und Hr. Schmaderer hat bei der Prüfung selber noch gesagt: "Was geschrieben ist, ist geschrieben"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@IKI12c2001

Mir ist klar, dass die IHKn untereinander rechtlich unabhängig sind. Nichts desto trotz wird in allen Pressemitteilungen der bayerischen IHKn (M, R, Augsb., etc.) von einer Chancengleichheit gesprochen. IN BAYERN! <- Witz???

Und dass Bayern jetzt eine eigene Prüfung schreibt, ist ja auch nur wegen der Pfingstferien. Sonst würde ja wieder eine "einheitliche" Prüfung stattfinden, außer Wü, H, (...)!

Die genaue Bedeutung dieser Aussage "(..) unter Vorbehalt (...)" checke ich obendrein nicht. Was sollte das? Oder gibt es vielleicht doch einen rechtlich unkorrekten Punkt? Zumindest für diejenigen die nicht 'unter Vorbehalt' geschrieben haben? In M wurden wir klar und deutlich vor der Kernqualifikation und WiSo darauf aufmerksam gemacht, dass sie evtl. nicht gewertet wird.

DUMM GELAUFEN!

Könnte weinen, habe die Hölle am Wochenende vor der Prüfung durchgemacht!

...und nicht dass ich solche Prüfungen nicht gewohnt wäre... habe mein Abi im Gegensatz zu dieser Prüfung echt mit links gemacht (vom Kopf her)!

Und noch zum Abschluss:

Keine der von der IHK bisher gestellten Prüfungen war so akzeptabel (zumindest Kernqualifikation und WISO, Fachquali. fand ich auch gut, habe aber schon andere Meinungen gehört...) wie diese! Oder hat da jemand eine andere Meinung?

MEIN ANGST WIRD IMMER GRÖßER!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<STRONG>Und noch zum Abschluss:

Keine der von der IHK bisher gestellten Prüfungen war so akzeptabel (zumindest Kernqualifikation und WISO, Fachquali. fand ich auch gut, habe aber schon andere Meinungen gehört...) wie diese! Oder hat da jemand eine andere Meinung?</STRONG>

Keineswegs - du hast natürlich Recht!

Glaube nicht, dass es die IHK nochmal schafft, eine so machbare Prüfung hinzubekommen.

Und genau DAS ist der Punkt, warum viele oder die meisten dafür plädieren, dass die AP gewertet wird.

Und nicht weil jeder die Prüfung vorher kannte und sie deshalb so machbar war, wie einige meinen zu wissen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Langsam wirds mir echt zu bunt- wir sind echt im Kindergarten (genannt IHK) gelandet.

Jetzt lasst endlich diese verf....e Prüfung gelten und lasst uns unsere Ruhe! Ihr habt Mist gebaut dann badet dies auch aus! Was haben dann die Azubis damit zu tun wenn einer von euch jedes Jahr die Prüfung ins Netz stellt ? Jetzt sollen wir das ausbaden, dazu hab ich Null lust! Falls wir doch nachschreiben sollten, freut euch auf uns, ihr werdet da sein müssen bei der Prüfung und glaubt nicht das wir das hier vergessen werden! Weil auf Mails reagiert ihr ja scheinbar nicht - naja, ihr habt ja wohl noch kein Internet?!? ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original erstellt von Mich.feige:

<STRONG>Hi!

Wie sicher ist die Meldung daß Regensburg die Prüfung nicht nachschreibt.

Bitte bald melden, ich sitz auf Kohlen

- schwitz-!!!</STRONG>

Um sicher zu sein keine falsche info zu bekommen, kannst du doch direkt dort anrufen. Ich habe bis jetzt, bei jeder IHK Auskunft erhalten. Versuch es mal!!

:eek: ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung