Zum Inhalt springen

Arbeiten in den USA


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich gehöre wie bestimt auch einige von euch, zu den Arbeitssuchenden FI/AWE.

Nun habe ich mir überlegt, diesem Land über kurz oder lang den Rücken zu kehren.

Leider weiss ich auch nicht wirklich wohin, aber vielleicht hat man in den Saaten mehr chancen...

Deshalb nun meine Frage, hat das jemand von euch mal gemacht? Ist vielleicht als jemand im Forum vertreten der im Ausland arbeitet? Was gibts da alles zu beachten? Für Links und weitere Informationen wäre ich dankbar.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Es gibt sicherlich einiges zu beachten, wenn man im Ausland arbeiten will; das hängt nicht zuletzt von Deinem gewünschten Land ab. Meine persönliche Meinung (und Rat) ist, sich diesen Schritt reiflich zu überlegen, frei von allem Unmut und der Aussichtslosigkeit hinsichtlich des deutschen Jobangebots. Bspw. kannst Du am Wochenende nicht immer von den Staaten nach Hause fliegen - es sei denn, Du hast ein eigenes Flugzeug.

Informationen zu Arbeiten im Ausland bieten u.a. die entsprechenden Botschaften, einfach mal googlen. Die FAQ der us-amerikanischen Botschaft zum Thema Arbeiten in den USA findest Du hier.

Gruß,

pepper

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

ich würde mir das auch zwei- bzw. mehrmals überlegen.

Speziell bei den USA wäre zu beachten, dass die nicht jeden im Land haben wollen und relativ streng bei Einwanderern sind.

Mal für eine gewisse Zeit (1 - 5 Jahre) im Ausland zu arbeiten, finde ich eine super Sache. Das kann einem eigentlich nur was bringen.

Aber auch mein Tipp: Wende Dich an öffentliche Stellen und suche Dir dort Informationen.

Peter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mit "nur" einer Ausbildung im IT-Bereich hat man es momentan in den Staaten extrem schwer. dort wurden gerade tausende von IT-Experten auf die Straße gesetzt, weil die Firmen outsourcing auf die Spitze treiben und viele IT-Projekte nach Indien oder Asien allgemein vergeben.

außerdem bekommt man dort sehr schwer eine Arbeitserlaubnis - der Betrieb muß nachweisen, das er die Stelle nicht mit einem einheimischen Arbeiter besetzen kann.

versuch es innerhalb der EU, dort brauchst du dich um kein Visum oder besondere Arbeitserlaubnis kümmern. nur nicht in GB, dort siehts im Moment ähnlich aus wie in den Staaten - tausende ITler wurden dort ebenfalls vor kurzem entlassen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@honey

versuch es innerhalb der EU, dort brauchst du dich um kein Visum oder besondere Arbeitserlaubnis kümmern. nur nicht in GB, dort siehts im Moment ähnlich aus wie in den Staaten - tausende ITler wurden dort ebenfalls vor kurzem entlassen.

Kannst du mir eine Quelle nennen, wo du das her hast? Die Situation gerade in England interessiert mich nämlich brennend, da mein Freund dort ein sehr gutes Jobangebot bekommen hat. Er ist sich allerdings noch nicht schlüssig, ob er es annehmen soll. Es hängt u.a. auch damit zusammen, ob ich dort einen Job finden kann. Allerdings wird es mir ein wenig einfacher gemacht, da ich eine Jobagentur zur Hand bekomme. Das heißt aber noch nicht automatisch, dass ich deswegen direkt einen Job finde. Deswegen würde mich interessieren, wo du die Info her hast.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Chicho_2001

Hallo, ich gehöre wie bestimt auch einige von euch, zu den Arbeitssuchenden FI/AWE.

Nun habe ich mir überlegt, diesem Land über kurz oder lang den Rücken zu kehren.

Leider weiss ich auch nicht wirklich wohin, aber vielleicht hat man in den Saaten mehr chancen...

Deshalb nun meine Frage, hat das jemand von euch mal gemacht? Ist vielleicht als jemand im Forum vertreten der im Ausland arbeitet? Was gibts da alles zu beachten? Für Links und weitere Informationen wäre ich dankbar.

Na ja, ohne Studium kannst du es in den USA in dem Bereich fast ganz vergessen und bei der momentan wirtschaftlichen Lage dort kannst du es zu 100% vergessen.

Sorry , ist aber so.

Frank

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du mir eine Quelle nennen, wo du das her hast? Die Situation gerade in England interessiert mich nämlich brennend, da mein Freund dort ein sehr gutes Jobangebot bekommen hat. Er ist sich allerdings noch nicht schlüssig, ob er es annehmen soll. Es hängt u.a. auch damit zusammen, ob ich dort einen Job finden kann. Allerdings wird es mir ein wenig einfacher gemacht, da ich eine Jobagentur zur Hand bekomme. Das heißt aber noch nicht automatisch, dass ich deswegen direkt einen Job finde. Deswegen würde mich interessieren, wo du die Info her hast.

ich habe eine Weile in Großbritannien gelebt und habe auch jetzt noch gute Kontakte zu vielen Menschen dort. ich lese britische Zeitungen und britische Job-Newsgroups (z.B. uk.jobs.wanted). überall wird gejammert, das selbst studierte ITler im Moment ziemlich in der Luft hängen und nur schwer was finden, auch in Metropolen wie London.

Jobagenturen gibt es in GB wie Sand am Meer, das ist nichts besonderes und dadurch hat man auch nicht bessere Jobchancen, viele britische Stellenanzeigen-Websites laufen z.B. nur über Agenturen.

Einige Firmen sind jetzt aber dazu übergegangen, explizit Bewerbungen abzulehnen, die über Jobagenturen ankommen, da die Agenturen die Firmen mit Bewerbungen überfluten, obwohl sie genau wissen, das die meisten ihrer Clienten dem gesuchten Profil nicht entsprechen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das hört sich ja nicht gerade rosig für mich an. Vielleicht habe ich ja mit meinen SAP-Kenntnissen etwas bessere Chancen.

vielleicht, ich wünsch dir Glück. schwierig wird es, denen verständlich zu machen, was genau eine Ausbildung ist, denn dort kennt man sowas nicht - entweder gehen die Leute zur Uni oder fangen gleich nach der Schule einen Job an, eine Berufsausbildung wie wir sie kennen, gibt es nicht.

schau mal auf www.totaljobs.co.uk , das ist der britische Partner von Stepstone.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Chicho_2001

Hallo, ich gehöre wie bestimt auch einige von euch, zu den Arbeitssuchenden FI/AWE.

Nun habe ich mir überlegt, diesem Land über kurz oder lang den Rücken zu kehren.

Leider weiss ich auch nicht wirklich wohin, aber vielleicht hat man in den Saaten mehr chancen...

Also ich kann dir nur soviel sagen... bei mir war einer in der BS-Klasse, der während der Army-Zeit in Deutschland stationiert war und dann hiergeblieben ist. Er hat eine Ausbildung zum FI AWE gemacht und hätte ohne Probleme wieder in die USA gehen können (hatte ja einen US Pass). Er zog es aber vor hierzubleiben.

Grund (ist jetzt zwar auch schon 3-4 Jahre her, aber so allgemein stimmt es noch): Ja, er würde in den USA wohl mehr verdienen. Aber: Irgendwelche sozialen Sicherheiten o.ä. kannst du dort vergessen! Krankenversicherung hast du dort nur wenn du Glück hast und dein AG bietet sowas oder du machst es eben selber (ist also auch nicht so viel billiger als was du hier bezahlst). Wenn dein AG meint er will dich loswerden, dann bist du raus. Kündigungsfristen sind dort eine sache von Tagen (hire and fire). Urlaub? Nichtmal die Hälfte von dem was du hier hast. Aber auch das ist stark AG abhängig. Sonstige soziale Unterstüzung? sehr gering, wenn überhaupt.

Deutschland ist nicht so schlecht wie es (gerade) die Deutschen immer machen. Und die USA nicht so schön und toll wie es in den Serien immer aussieht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss das es drüben keine Sozailleistungen gibt. Dafür verdienst du mehr Kohle und stehst auf den eigenen Beinen. Hier bezahle ich unsummen in eine Rentenkasse von der ich nie auf nur einen cent sehen werde. Ich habe ja auch nicht unbedingt vor dort weiter Softwrae zu entwickeln. Es wird doch normale Jobs geben, Admin oder sowas. Service Zeugs. Falls ich ne Green Card gewinne, will das namlich auf jedenfall machen. Hat nu njemand vielleicht nen Link für Us-It Jobs? Find nämlich nix gescheites.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung