Jump to content

häufigster wert in einem array?

Empfohlene Beiträge

ich gehe von c++ aus: bau dir nen map-container aus dem stl, schlüssel, ist die vorkommende zahl und inhalt ist die häufigkeit. geh mit ner schleife übers erste array und fülle deine map (falls zahl schon vorkommt, dann inkermentiere in der map an der entsprechenden stelle, wenn nicht, lege neues element an). danach machst du noch eine statistik mit ner max()-funktion und dann hast dus.

geht aber noch einfacher (sorry für den ersten vorschlag, bin extrem müd, aber lass ihn ma stehen ;) :

kopier das erste in ein gleichwertiges zweites array, sortier dieses, gehe es dann durch. da sie alle sortiert sind, kannst du, wenn du die häufigkeit der aktuellen zahl inkementierst, davon ausgehen, dass, sobald die nächste zahl kommt, die aktuelle danach nie mehr vorkommt. deshalb kannst du ne max-variable mit der anzahl füllen und sobald die aktuelle zahl ne größere häufigkeit hat, nimmt max diese an, sonst bleibt sie. dazu merkst du dir noch in ner zweiten variablen, welche zahl zu dieser max-variablen gehört.

gruß und ich entschuldige mich 1000x für fehlende groß-klein-schreibung :-(

benjamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal quick & dirty nur ein Beispiel, das ein mögliches Prinzip zeigt.


#include <conio>
#include <iostream>

int main()
{
int i[10] = {1,2,2,2,2,4,4,5,6,7};
int anzahl[10] = {0,0,0,0,0,0,0,0,0,0};
int wert;
for(int z=0; z<10; z++)
{
wert = i[z];
anzahl[wert]++;
}
for(int z=0; z<10; z++)
cout << z << " kommt " << anzahl[z] << " mal vor " << endl;
getch();
return 0;
}
[/PHP]

Viel Erfolg, Theosoft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Mal quick & dirty nur ein Beispiel, das ein mögliches Prinzip zeigt.

Da hast Du aber massive Probleme, wenn in Deinem Array Zahlen auftreten die größer als das Array sind:

int i[10] = {1223,24543,20000,21222,20000,412345,412345,5000000,61,7};

Nic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Das Array muss vorher sortiert werden. Ich habe dafür die Funktion sort() benutzt aus der Bibliothek <algorithms>. Man kann dafür auch einen eigenen Bubble-Sort verwenden.

Hier die Lösung:

#include <algorithm>
#define ANZ 100
using namespace std;

void main(){
  
int Werte[ANZ];
int zahl = 0;
int temp = -1;
int counter = 0;

  sort(Werte, Werte + ANZ);
  
	for (int i = 0; i < ANZ; i++){
		zahl = Werte[i];
		if (temp != zahl){
			for (int y = 0; y < Anzahl; y++){
				if (zahl == Werte[y]) counter++;
			}
			cout << zahl << " ist " << counter << "x vorhanden." << endl;
			counter = 0;
		}
		temp = zahl;
	}
}

VG,

Der_Code

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb KeeperOfCoffee:

Na hoffentlich wird ihm das nach 16 Jahren weiterhelfen

Außerdem ist der Thread auf der ersten Seite und da kein Code hier funktioniert hat....Vielleicht freut sich ja jemand, wenn er nach einer Lösung sucht.

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung