Zum Inhalt springen

Was ist ein gutes was ist ein schlechtes Projekt?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Trotz nach stunden langes Debattierens und Diskutierens, bin ich mir immer noch nicht sicher ob die Idee, des bereitstellen's, eines Linux Faxservers (hylafax) mit Windows9x Client's, in einem Computerfachgeschäfts, ein ausreichendes Projekt, vor der IHK ist oder nicht. Mein Bauch sagt nein, mein Kopf ja.

Kann mir jemand einen Tip geben?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo tucca,

es gibt keine guten und schlechten Projekte.

Mit der Projektarbeit zeigst du,

...ob du in der Lage bist eine Aufgabe, bzw. ein Problem zu bewältigen,

...ob du es in der Zeitvorgabe schaffst,

...ob du in der Lage bist das Projekt, die Ziele und wie du sie erreicht hast zu beschreiben (Doku),

...ob du es Fremden so präsentieren kannst, daß sie es verstehen (sorry Prüfungsausschußmitglieder wink.gif)

...usw.

Ein Projekt ist so gut oder schlecht, wie das was du daraus machst.

Klar, das du nicht Häkeln für Anfänger als Projekt machen solltest, mit dem Beruf sollte es schon zu tun haben biggrin.gif

Wenn du das, was dir als Projekt vorschwebt machen möchtest, reich es bei der IHK ein.

bimei

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von bimei:

Hallo tucca,

es gibt keine guten und schlechten Projekte.

Mit der Projektarbeit zeigst du,

...ob du in der Lage bist eine Aufgabe, bzw. ein Problem zu bewältigen,

...ob du es in der Zeitvorgabe schaffst,

...ob du in der Lage bist das Projekt, die Ziele und wie du sie erreicht hast zu beschreiben (Doku),

...ob du es Fremden so präsentieren kannst, daß sie es verstehen (sorry Prüfungsausschußmitglieder wink.gif)

...usw.

Ein Projekt ist so gut oder schlecht, wie das was du daraus machst.

Klar, das du nicht Häkeln für Anfänger als Projekt machen solltest, mit dem Beruf sollte es schon zu tun haben biggrin.gif

Wenn du das, was dir als Projekt vorschwebt machen möchtest, reich es bei der IHK ein.

bimei

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Uli Luethen:

In unserem Pruefungsausschuss wurden vergleichbare Projekte schon genehmigt. Wenn Du das mit allem Drum und Dran machst, sind die 35 Stunden rasch ausgefuellt.

ciao

Uli

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von skibbi:

gut ist , was schlecht ist

schlecht, ist was gut ist

Also, schreibe es so, wie's nach Deiner Meinung am schlechtesten ist

so hat's funktioniert

Ähemm, was soll das für ein Ratschlag sein?

Hast du so einen Frust??

[Dieser Beitrag wurde von bimei am 10. August 2000 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

Moin moin,

theoretisch müssen Projekte erstellt werden, die zum Ausbildungsziel des jeweiligen Berufes passen, und keine Artfremden.

Ich hatte als IT-Systemelektroniker eine Interaktive Karte mit touristischen Informationen in HTML und Java programmiert, und hatte Glück das es durch kam.

Schau vielleicht doch einmal auf http://www-itse-concept.de vorbei, dort sind einige Prüfungsdokumentationen als Beispiel oder auch als Richtlinie zum download abgelegt.

------------------

Beste Grüße von Rügen

Oliver Braun

http://www-itse-concept.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

Ein kleiner Tip für alle, die demnächst ihre Projektvorschläge abgeben müssen: 10% Unter- bzw. Überschreitung der Zeit beim Projekt werden von der IHK noch durchgelassen. Darunter bzw. darüber kriegt man (war bei mir so) einen netten Liebesbrief von denen, man solle das Projekt gefälligst kürzen bzw. erweitern, damit man auf die geforderte Stundenzahl kommt.

Gottlob kann aber niemand nachprüfen, wie lange man später wirklich für das Projekt gebraucht hat. wink.gif

Galrin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Oliver!

Sorry, habe mich vielleicht etwas unklar ausgedrückt!

Was ich meinte, war die Zeit, die man für die ERSTELLUNG des Projektes braucht. (Also die 35 Stunden bei FISI's bzw. die 70 bei den AW'lern.)

Ich hatte eine Zeit von 28 Stunden für mein Projekt angésetzt und habe dann den Brief von der IHK (daran hätte man's merken können, worauf ich anspiele) bekommen, daß mein Projekt zu wenig Zeit in Anspruch nehmen würde. Ich solle es bitte auf mindestens 32 Stunden bringen. (Minutenfuchserei, aber so in etwa stand's drin.)

Ich habe dann die Zeitangabe für die Doku um eine Stunde raufgesetzt und noch ein paar Arbeiten erwähnt, die ich eigentlich anderweitig eingeplant hatte. Ratz-fatz war mein Projekt auf 34 Stunden und die IHK hat's ohne Meckern akzeptiert.

Gruß

Galrin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi folks ...

hmmm also so langsam beschäftigt mich die Frage was an der "Praktischen Prüfung" denn wirklich praktisch ist. Weil das Projekt (der praktische Teil) interessiert doch keinen. Es wird nur nach der Präsentation, dem Pflichtenheft und der Projektdoku geschaut. Aber ich habe in den bewertungskriterinen nicht einen Punkt gesehen den man für, ich sag mal Aspruch, des Projektes bekommt oder nicht bekommt. Schluss endlich glaube ich kann man sich als Projekt aussuchen was man will (natürlich kein Häkeln für Anfänger wink.gif ) es kommt nur darauf an wie es dokumentiert und präsentiert wird. Aber ist präsentieren und dokumentieren die einzige praktische Abreit als FI ????

markus

[Dieser Beitrag wurde von mh900 am 09. Oktober 2000 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung