Zum Inhalt springen

Bitte Bewerbung bewerten


Empfohlene Beiträge

xxx xxx den,

xxx

xxx

Tel. xxx

Firma

Ansprechpartner

Strasse

Ort

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker ? Anwendungsentwicklung

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Ihrer Webseite im Internet habe ich gelesen, dass Sie zum 1. September 2005 Ausbildungsstellen als Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung zur Verfügung stellen. Da ich mich für den programmiertechnischen Teil interessiere und ich gern in einem Computergeschäft arbeite, bewerbe ich mich bei Ihnen um diesen Ausbildungsplatz.

Nach meinen 2 Jahren auf der Handelsschule in Rheda-Wiedenbrück wo ich meine Fachoberschulreife mit Qualifikation bestanden habe, hatte ich vor das Abitur nachzuholen um Informatik zu studieren. Doch nach einem halben Jahr brach ich es ab, wegen dem fehlenden Vorwissen. Trotz dieser Niederlage habe ich ein gutes gewissen das ich mit Fachinformatiker genau soviel erreichen kann wie Informatik zu studieren.

In meiner Freizeit verbringe ich soviel Zeit mit dem Computer wie ich benötige, ob für Lan-Partys, mit Freunden Internet Projekte starten oder den Computer mit neusten Hard- und Software versorge, das was mir am meisten spaß macht, ob ich nach einer guten Hard- Software Recherchiere, sie selber einbaue oder meine Freunde beim Hardware Kauf Berate. Der Rest der Freizeit verbringe ich mit meinen Freunden, am Wochenenden in Diskos oder gehen ins Kino.

Durch meine offene und fröhliche Art ist es mir nicht schwer fremde Leute kennen zu lernen oder in Gruppen zu arbeiten wo ich aber dann versuche mich durchzusetzen und die Gruppenarbeit zu leiten.

Gern würde ich mich persönlich bei Ihnen vorstellen. Über eine Einladung zu einem Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Anlage

Foto

Lebenslauf

Zeugniskopie

"ich gern in einem Computergeschäft arbeite" bei diesem Satz fällt mir keine bessere Formulierung ein, kann mir da jemand helfen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kaufe Dir morgen ein Buch von Hesse/Schrader und lese Dir mal die Grundlagen für eine Bewerbung an.

Die Bewerbung ist nix, vorallem ist sehr viel Umgangssprache benutzt worden, zum anderen gehst Du nicht auf die Anforderungen des Asubildungsberufes ein. Die Bewerbung klingt nach 10 Minuten arbeit!

Gruß

Aq!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, man soll alles positiv sehen...

Daher: Zumindest wird ihre Bewerbung der Personalabteilung auffallen!! :D

War der Beitrag ein Scherz?

Sie wollten eigentlich Abi machen + studieren, haben es aber nicht gepackt und versuchen nun halt was anderes... irgendwas muss man ja machen...am Besten erwähnen sie noch, dass es dummerweise kein Arbeitslosengeld gibt...

In ihrer Freizeit gehen sie gerne mit Freunden in die Disco und ins Kino... ich auch...der Personalchef vielleicht auch...aber interessiert das die FIRMA???

Also ich denke ja die Bewerbung war ein vorgezogener Aprilscherz... :pssst:

Gruß DIDDY

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

@Gstar:

Wobei du selbst natürlich auch nochmal nachlesen solltest, was "konstruktive Kritik" bedeutet.

@acdennis:

Im Grunde kann ich Aquano nur zustimmen, kauf dir das Buch, die 15 Euro sind es defintiv wert. Abgesehen von dem Text, siehst du, wie man die Bewerbung vorbildlich "designed". Meiner Meinung nach braucht man kein anderes Buch als das, um ordentliche Bewerbungen zu schreiben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lies dir mal einige Bewerbungen hier im Forum durch, gibt dort bereits ne menge hilfreicher Tips. Davon abgesehen geht aus deiner Bewerbung nicht hervor warum du AE werden willst und nicht SI (eventuell kannst du ja schon Programmieren?).

Da ich mich für den programmiertechnischen Teil interessiere und ich gern in einem Computergeschäft arbeite, bewerbe ich mich bei Ihnen um diesen Ausbildungsplatz.

Ähm er arbeitet in einem Computergeschäft, aha, was macht er den da? Ist er Verkäufer oder repariert er dort PC's => Und warum kommt er dadurch zum Programmieren?

In meiner Freizeit verbringe ich soviel Zeit mit dem Computer wie ich benötige, ob für Lan-Partys, mit Freunden Internet Projekte starten oder den Computer mit neusten Hard- und Software versorge, das was mir am meisten spaß macht, ob ich nach einer guten Hard- Software Recherchiere, sie selber einbaue oder meine Freunde beim Hardware Kauf Berate. Der Rest der Freizeit verbringe ich mit meinen Freunden, am Wochenenden in Diskos oder gehen ins Kino.

Wenn du nicht gerade ne 500Mann Lan-Party vernetzt hast würde ich das rauslassen.

Hm du kannst ne Grafikkarte kaufen und einbauen => immerhin, aber nicht wirklich Interessant

Disco und Kino haben in eienr Bewerbung eigentlich nichts verloren.

Durch meine offene und fröhliche Art ist es mir nicht schwer fremde Leute kennen zu lernen oder in Gruppen zu arbeiten wo ich aber dann versuche mich durchzusetzen und die Gruppenarbeit zu leiten.

Aha er lässt andere Leute für sich arbeiten.

Hier ein paar Anhaltspunkte was man bei einer Bewerbung beachten sollte.

- Wie bin ich auf den Betrieb gestossen.

- Was verbinde ich mit dem Betrieb

- Warum gerade dieser Betrieb.

- Wieso gerade dieser Beruf (Wie bin ich darauf gekommen)

- Was bringe ich mit (Schulabschluss, Vorkenntnisse)

- ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mein zweiter versuch, hoffe er ist klein wenig besser.

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker in Anwendungsentwicklung

Sehr geehrte xxx,

durch das Webportal arbeitsagentur.de bin ich auf Ihr Lehrstellenangebot aufmerksam geworden und würde gerne im Rahmen einer Ausbildung zum Fachinformatiker (FR Anwendungsentwicklung) Ihr Unternehmen tatkräftig unterstützen. Über Ihre Firma und den Beruf des Fachinformatikers in Anwendungsentwicklung habe ich mich bereits im Internet eingehend informiert. Ich interessiere mich sehr zu Ihrem Termin als Auszubildender anfangen zu können und bewerbe mich bei Ihnen um diesen Ausbildungsplatz.

Privat beschäftige ich mich viel mit Computern, helfe Freunden bei Problemen mit ihren Rechnern oder verändere und optimiere gerne mein eigenes System.

Zuverlässigkeit ist für mich selbstverständlich, und Flexibilität kann ich Ihnen zusichern. Ich kann mich zudem sehr gut in ein Team einbringen und mit anderen Leuten gut zusammen arbeiten, mit Interesse will ich mein Wissen in Ihrem Unternehmen erweiten und ausüben.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir in einem persönlichen Gespräch die Möglichkeit geben würden, Sie von meiner Eignung für die ausgeschriebene Stelle zu überzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

naja, ich muss sagen, dass ich beide bewerbungen ziemlich schlecht finde! zum einen vom sprachlichen, zum anderen vom inhalt.

sowas z.b. ist meiner meinung nach eine vergewaltigung unserer sprache:

Ich interessiere mich sehr zu Ihrem Termin als Auszubildender anfangen zu können und bewerbe mich bei Ihnen um diesen Ausbildungsplatz.

wenn ich deine bewerbung vorgsetzt bekäme, würde ich denken, du wolltest dich als fachinformatiker - systemintegration bewerben. du hast dich nirgens über eventuell bestehende vorkenntnisse im bezug auf programmieren geäußert.

man brauch sich kein buch kaufen. du sitzt gerade vor der besten und umfangreichsten informationsquelle überhaupt. es sollte sich nicht als wirklich schwierig erweisen eine brauchbare bewerbung zu erstellen.

ich würde dir raten, dass du die bewerbung mal von einem lehrer/prof. oder jemandem, der wirklich gut deutsch kann, durchlesen bzw. korrektur lesen lässt.

wortgewandtheit?!??!

"ich gern in einem Computergeschäft arbeite" bei diesem Satz fällt mir keine bessere Formulierung ein, kann mir da jemand helfen?

"da ich mit dem umgang von computern, sowohl privat, als auch beruflich sehr gut vertraut bin, liegt es in meinem interesse, einen beruf in der it-branche zu ergreifen!" blabla einfach nur dumm rumlullen und alles flutscht! bei mir hat das immer geklappt! so hab ich mein abi gemacht... mein zivi... meine ausbildung... alles! nie hatte ich auch nur annähernd stress! :)

wobei man dir zugute halten muss, dass die 2. bewerbung doch schon deutlich besser ist, als die erste! ich quote jetz mal einen part deiner ersten bewerbung und sag dir meine interpretation bzw. mein urteil darüber.

Nach meinen 2 Jahren auf der Handelsschule in Rheda-Wiedenbrück wo ich meine Fachoberschulreife mit Qualifikation bestanden habe, hatte ich vor das Abitur nachzuholen um Informatik zu studieren. Doch nach einem halben Jahr brach ich es ab, wegen dem fehlenden Vorwissen. Trotz dieser Niederlage habe ich ein gutes gewissen das ich mit Fachinformatiker genau soviel erreichen kann wie Informatik zu studieren.

In meiner Freizeit verbringe ich soviel Zeit mit dem Computer wie ich benötige, ob für Lan-Partys, mit Freunden Internet Projekte starten oder den Computer mit neusten Hard- und Software versorge, das was mir am meisten spaß macht, ob ich nach einer guten Hard- Software Recherchiere, sie selber einbaue oder meine Freunde beim Hardware Kauf Berate. Der Rest der Freizeit verbringe ich mit meinen Freunden, am Wochenenden in Diskos oder gehen ins Kino.

1. wie gesagt: zeichensetzung und grammatik :beagolisc

2. ich glaube nicht, dass dein studienabbruch und deine fehlenden vorkenntnisse sonderlich gut in einer bewerbung ankommen.

3. der 2. absatz ist eindeutig FiSi ... Fachinformatiker - Systemintegration

4. was zum henker soll der letzte satz? weg damit!

p.s. nichts von alle dem ist böse gemeint! :)

greetz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich hoffe sehr, dass Du 15 € in Deine Zukunft investiert hast. Dort findest Du eigentlich die "besten und gesichertesten Informationen".

Deine 2te Bewerbung ist schon mal besser als die erste. Allerdings bewirbst Du Dich auf einen FIAE (ich sach mal salop: Programmierer), Du gehst da immer noch 0 drauf ein. Das hat nichts mit Vorkenntnissen zu tun. Du würdest eher zum FISI passen. Solltest Du FIAE'ler werden wollen gehe auf die Anforderungen ein und damit meine ich nicht, dass Du z.B. C 100%ig kannst.

Das Du Dich über die Anforderungen informiert hast, glaube ich eigentlich nicht so recht. :floet:

Zur Sprache wurde schon genug gesagt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung