Zum Inhalt springen

Gibt es eine Schulische Berufsausbildung im Informatikbereich ?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo erstmal,

ich wollte mal fragen ob es eine möglichkeit gibt sich an einer (Berufs)Schule ausbilden zu lassen z.b zum Fachinformatiker(Systemintegration) oder Informatikkaufmann usw.

(also halt nicht diese normale Ausbildung)

Hab hier im forum was gefunden über das Thema nur stand da nicht soviel drin. Ich suche nämlich sowas im Ruhrgebiet. Wär super wenn mir jemand helfen könnte!!!!!!!!

:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich wollte mal fragen ob es eine möglichkeit gibt sich an einer (Berufs)Schule ausbilden zu lassen z.b zum Fachinformatiker(Systemintegration) oder Informatikkaufmann usw.

(also halt nicht diese normale Ausbildung)

Soweit ich weiss gibt es Fachinformatiker nur als "klassische" Ausbildung im dualen System.

Für eine rein schulische Ausbildung gibt's den Informationstechnischen Assistenten oder kurz ITA:

- http://www.ess.schulnetz.hamm.de/bildungs/ITA/body_ita.html

- http://www.heise.de/ct/00/13/196/default.shtml

- http://www.it-berufe.de/cgi-bin/ubb/push.cgi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich weiss gibt es Fachinformatiker nur als "klassische" Ausbildung im dualen System.

Es gibt tatsächlich einige Berufsfachschulen, an denen man eine Fachinformatiker-Ausbildung (nicht Informationstechnischer Assistent) machen kann. Man hat dabei zwei Betriebspraktika, ein kürzeres und ein längeres; während des längeren Praktikums fertigt man die Projektarbeit an.

Gruß,

Technician

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Perdi vielen dank für die Antwort.

Aber das ist jetzt nicht so ein normales Berufskolleg wo man halt nur die Fachhochschulreife bekommt sondern da wird man ausbildet dass man einen Beruf hat richtig?

Gibt es nur die in Hamm bzw weisste wie ich herausfinden kann wieviele es davon im ruhrgebiet gibt?

Also ich bin jetzt 20 und will halt so eine Ausbildung machen da ich keinen Ausbildungsplatz bekomme.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Perdi vielen dank für die Antwort.

Aber das ist jetzt nicht so ein normales Berufskolleg wo man halt nur die Fachhochschulreife bekommt sondern da wird man ausbildet dass man einen Beruf hat richtig?

Genau. An einer solchen Schule macht man eine Fachinformatiker-Ausbildung.

Manche dieser Schulen bieten zusätzlich an, dass man nebenbei das Fachabitur macht (muss man Zusatzkurse belegen - bieten nicht alle Schulen an); das primäre Ziel ist allerdings die Berufsausbildung.

Gruß,

Technician

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das wär ja super.

Kannst du mir solche Schulen mal nennen welche aus

Essen, Bochum, Herne, Herten, Recklinghausen usw sind?

Wieviel muss man da ungefähr bezahlen ? Ist das genau so schwer wie die Universität (weil da bin ich abgegangen weils einfach zu schwer für mich war)

Also ist das dann wie Schule?siehe man macht viele Übungen es werden viele Sachen wiederhollt und auch öfters erklärt?

ps:gibt es auch sowas im wirtschaftlichen Bereich? Wenn ich z.b auf solcher Schule fertig bin hab ich dann also einen Beruf ? Also kann ich dann eine feste Stelle suchen? Ich muss dann nicht noch eine Ausbildung machen ?

Kann mich dann z.b als Industriekaufmann Bewerben ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Das wär ja super.

Kannst du mir solche Schulen mal nennen welche aus

Essen, Bochum, Herne, Herten, Recklinghausen usw sind?

kann ich leider nicht - bin aus Bayern (könnte dir von hier ne Schule nennen, aber das hilft dir wohl eher weniger ;)).

Wieviel muss man da ungefähr bezahlen ?

Das ist je nach Schule unterschiedlich; es müsste im Bereich von 200 - 300 Euro/Monat sein.

Ob es Bafög gibt, weiß ich nicht, nehme es aber mal an.

ps:gibt es auch sowas im wirtschaftlichen Bereich?

Ob man auch kaufmännische IT-Berufe (IT-Systemkaufmann etc.) an Berufsfachschulen erlernen kann, weiß ich nicht.

Wenn ich z.b auf solcher Schule fertig bin hab ich dann also einen Beruf ? Also kann ich dann eine feste Stelle suchen? Ich muss dann nicht noch eine Ausbildung machen ?

Du hast damit eine abgeschlossene Berufsausbildung!

Kann mich dann z.b als Industriekaufmann Bewerben ?

Hm, ich denke, für diesen Beruf gibt es keine rein schulische (bzw. überwiegend schulische) Ausbildung.

Die Berufsfachschulen sind mir nur von IT-Berufen und Fremdsprachenkorrespondenten, sowie manchen Berufen im Sozial-Bereich bekannt.

Gruß,

Technician

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin bisschen verwirrt weil auf der Seite hier :

http://infobub.arbeitsagentur.de/kurs/search/simple/indexAusbildung.jsp

Ich weiss nicht da steht als Oberbegriff Umschulung und ich will ja keine umschulung machen.

Also bei fast allen Schulen.

Da steht dann z.b dass ich dann am ende die Fachhochschulreife erreiche.

Aber die hab ich ja schon.

Vielleicht könnte mir mal das einer erklären weil das ist sehr wichtig für mich!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mach doch was anderes:

Geh auf http://www.ihk.de, dort mit Klick auf das IHK-Logo kannst du dir eine IHK suchen (z.B. Essen, Dortmung oder sontswas).

Auf den jeweiligen Seiten findest du normalerweise ganze Bereiche für Ausbildung. Dort sollte auch ein Ansprechpartner zu finden sein bei der jew. IHK, den du anrufen kannst, und der dir bestimmt sagen kann,

wo Berufsschulen in deiner Umgebung sind, und vielleicht auch wo man eine Ausbildung an der Schule machen kann.

Und im Zweifelsfall kann er dir nur Schulen nennen, dann musst du diese anrufen oder in google suchen, etc...

Spätestens an der Schule wird man dir sagen können, wer die Ausbildung machen kann, Kosten etc....

Schönen Gruß

Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm also diesen link verstehe ich nicht.

http://www.ess.schulnetz.hamm.de/bildungs/ITA/body_ita.html

Also das was ich nicht verstehe ich halt, dass es eine normale Schule ist wo man unteranderem die Fachhochschulreife bekommt.

Aber die hab ich ja schon...

Hab meine Fachhochschulreife an einem Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung gemacht.

Jetzt such ich halt so eine schulische Ausbildung (kein Studium und es soll auch nicht so schwer sein wie ein Studium)

Wo man in einem Betrieb praktikum machen kann (nicht nur 8 Wochen) und wo man halt nach der Schule einen Wirtschaftlichen Beruf hat.

Hm wär nett wenn ihr mir das mal so erklären könntet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt such ich halt so eine schulische Ausbildung (kein Studium und es soll auch nicht so schwer sein wie ein Studium)

Wo man in einem Betrieb praktikum machen kann (nicht nur 8 Wochen) und wo man halt nach der Schule einen Wirtschaftlichen Beruf hat.

Mal schaun, es gibt verschiedene Möglichkeiten einen Beruf zuerlernen

  • Im Dualensystem: Ein Teil der Ausbildung wird im Betrieb geleistet (Praxis), ein Teil in der Berufsschule (Theorie). Entweder du hast feste Schultage oder regelmäßig wochenweise Blockunterricht.
  • Rein betriebliche Ausbildung: Du machst alles im Betrieb (Theorie/Praxis), meist hat dann der Betrieb einen betriebseigenen Unterricht für die Theorie oder der Azubi hat genügend Vorwissen (z.B. Studienabbrecher). Diese Form muss von der IHK genehmigt werden.
  • Rein schulische Ausbildung: Du machst das alles in der Schule. Damit man auch "echte" Praxis hat muss man meist ein paar Praktikas machen. In dieser Form kenne ich nur ITA bzw. MTA (M = medizinisch). [ich mein die Beruf gibts nur in NRW] Da gabs aber jetzt auch noch ein paar Änderungen, es sollen mehr Berufe rein schulich ausgebildet werden können um mehr Ausbildungsplätze anbieten zukönnen.

Beim ITA gibt es verschiedene Formen. Ich kenne diese

  • 3 Jahre: ITA + (mit Fachoberschulreife)
  • 2 Jahre: ITA + (mit Fachhochschulreife oder Allgemeiner Hochschulreife)

Wenn du nicht genau weißt was du "werden" willst, geh zum BIZ (BerufsInformationsZentrum vom Arbeitsamt) schau dich dort um und sprich mit einem Berater. Dort wird dir am besten geholfen werden können.

Du kannst dich aber auch an deine Studienberatung wenden, die Beraten unteranderem auch Abbrecher.

Gruß Pönk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ey man vielen Dank!

Also das ist hier die normale Variante richtig ? Das heisst also Bewerbungen schreiben und hoffen dass man eine Stelle findet. Also fällt das schonmal weg

:(

Im Dualensystem: Ein Teil der Ausbildung wird im Betrieb geleistet (Praxis), ein Teil in der Berufsschule (Theorie). Entweder du hast feste Schultage oder regelmäßig wochenweise Blockunterricht.

---------------------------------------

Hier muss man sich auch normal Bewerben richtig? Und hoffen das man so eine stelle findet ? Wenn ja fällt sowas leider weg.

Rein betriebliche Ausbildung: Du machst alles im Betrieb (Theorie/Praxis), meist hat dann der Betrieb einen betriebseigenen Unterricht für die Theorie oder der Azubi hat genügend Vorwissen (z.B. Studienabbrecher). Diese Form muss von der IHK genehmigt werden.

-----------------------------------

Die letzte Variante wäre dann eine reine schulische Ausbildung mit einem Praktikum. Sowas würd mich interessieren da man bessere Chancen hat da reinzukommen. Sowas gibst also nur für solche Berufe?

Ein bekannter von mir hat mir sowas empfohlen nur leider ist das zu weit weg.

Würde gerne zuhause wohnen und nicht in einem Wohnheim.

Hier der Link : http://www.bib.de/BildungsangeboteP.aspx

Nur leider ist das im Informatikbereich und zu weit weg.

Ist das von mir geschriebene Richtig?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich frag mich bloß woher die Computerwoche die Zahlen her hat. Berufseinsteiger in Deutschland über 40k :rolleyes:

@ PardonDeluxe

wieso versteifst du dich denn nur auf eine schulische Ausbildung?

Du schreibst, du bekommst keine Ausbildung. Aber nicht warum?

Gib hier mal in der Boardsuche ITA ein. Ich frage mich, ob du dann auch noch begeistert wärst :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich rate dir ganz stark von dieser form der schule ab. ich wohne in hamburg und mache z.zt. TAI (technischer assistent für informatik) bei uns ist diese ausbildung kostenlos und man kann Bafög bekommen.

so ich habe diese ausbildung gewählt, weil ich genauso wie du zu faul war mir eine duale ausbildung zu suchen, diese schule ist aber sowas von einfach (hatte im letzten zeugnis nen schnitt von 1,3).

von den absolventen dieser ausbildung kriegen nur maximal 5% danach eine stelle. Diese ITA/TAI ausbildungen sind meiner meinung nach nur dazu gedacht, einfach an die FOS zu kommen oder nach dieser ausbildung eine bessere chance auf eine duale ausbildung zu haben.

also ich würde sagen such dir eine duale, noch ist es nicht zu spät sich für august 2005 zu bewerben und zu sagen ich finde keine ist kein argument. wieivele bewerbungen hast du denn geschrieben 10? schreib 100, dann findest du auch was...habe jetzt auch eine duale zum FISI gefunden, mit allerdings nur 2 bewerbungen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja klar, das ist bei einer firma bewerben. dual = berufsschule + praxis im betrieb...

habe das nur geschlußfolgert mit dem faul...

ich verstehe nicht wie mann keine ausbildung kriegen kann, mit deinem abschluß..ich meine wie alt bist du, wie sind deine noten?

gibt es bei euch ein SIZ? schulinformationszentrum? die wissen sehr gut bescheid über schulische ausbildungen. melde dich da doch ruhig erstmal an, würde dann aber weiter nach ner dualen ausbildung suchen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber diese duale Ausbildung ist doch eine ganz normale Ausbildung.

Das ist doch das gleiche wenn man sich in einer Firma ganz normal bewirbt oder nicht ? Also der normale weg..

Genau.

zur schulischen Ausbildung:

Vom ITA würde ich dir auch abraten.

Aber es gibt, wie ich bereits sagte, Schulen an denen man eine rein schulische Ausbildung zum Fachinformatiker machen kann.

Diese Schule (ich weiß, nicht in deiner Region - aber nur als Beispiel) z.B. bildet Fachinformatiker und Informatikkaufleute aus:

http://www.edvschule-plattling.de/index.cfm?PageId=21

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Klar das mit dem ITA hab ich schon abgehackt.

Ich werde mich dann bei der IHK halt melden und die sollen mir halt sagen was ich für möglichkeiten habe.

Aber eine Frage hab ich noch zu dieser EDV Schule.

Werde solche Schulen meistens von Umschülern besucht oder wie sieht das aus?

Diesen link vom Bib welchen ich gepostet hab, sowas gibst im Raum Bochum nicht bzw ist euch da was bekannt ?

ps: Bin 21 mit 3,16 durchschnitt. Naja ist ja jetzt auch egal. Ändert an meinem Problem eigentlich nichts...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber eine Frage hab ich noch zu dieser EDV Schule.

Werde solche Schulen meistens von Umschülern besucht oder wie sieht das aus?

Es gibt erstens reine Umschulungszentren: 100 % Umschüler, und kommt für dich nicht in Frage.

Die anderen IT-Schulen, wie die im Link genannte, werden vorwiegend von "normalen" Azubis besucht, es können aber auch einige Umschüler mit in der Klasse sein (bei der dualen Ausbildung ist es nicht anders).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung