Zum Inhalt springen

Bewerbungs-Vorbereitung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen.

Ich bin z.Z. FI-AE im 3. Lehrjahr und werde diesen Sommer meine Ausbildung abschließen. Gestern habe ich von meiner Personalverantwortlichen unter der Hand gesagt bekommen, dass wenn ich irgendwo etwas finde, dort lieber gleich zusagen soll, da ich höchstens befristet noch für 3 bis 6 Monate übernommen werde. Soviel zum Hintergrund.

Ich hab jetzt also mal angefangen diverse Job-Börsen etc. abzuklappern. Meistens sind ja spezielle Programmierkenntnisse gefragt (und das für Programmierer-Stellen! :beagolisc (ironie)). Wenn da jetzt steht, dass ich z.B. C# können muss; was meinen die genau damit, bzw. ab welchem Wissensstand kann ich behaupten, dass ich C# kann?

Desweiteren kommt dann noch wenigstens paar mal noch eine Formulierung wie "Studium (FH) oder gleichwertige in der Praxis erlernte Fähigkeiten". Letzteres bezieht sich schon auf eine Ausbildung in diesem Bereich, oder habe ich das falsch verstanden?

Ich habe jetzt auch schon angefangen meine Bewerbungsunterlagen vorzubereiten. Aber was brauche ich denn alles zwingend bei meinem Ausbildungsstand? Arbeitszeugnis o.ä. hab ich ja noch nicht. Könnte mich bis jetzt nur mit den Berufsschul-Zeugnisen und einem Cisco-Wisch über CCNA Semester 1 & 2 bewerben :(

Und jetzt würde mich mal noch interessieren, wie gewichtig die Noten von Zeugnisen aus der Berufsschule sind. Wenn die wenigstens etwas beachtet werden würden, würde mir das schon mal wenigstens ein, zwei Punkte bringen (Zeugnis-Durchschnitte: 1,0 1,2 1,1 ; IT-Noten: 1,0 1,0 1,0; Software: 1,0 1,0 1,0).

Und falls ihr noch bei einer eventuellen Antwort gut gelaunt seid oder euch gerade danach ist, könntet ihr ja mal noch ne kleine Erfolgseinschätzung abgeben. Hier die groben Eckdaten zu mir:

21 Jahre alt, aus Oberfranken (Bayern, ganz oben). Mit einer mittleren Reife das Gymnasium nach der 11. Klasse verlassen. Immer sehr gute Noten in Mathe und Physik gehabt.

Grundlagen in:

Java, JSP, Perl, JavaScript, (CSS), SSI, XML, ABAP, Lotus Notes Formel- und Scriptsprache (, Turbo Pascal :D )

Etwas mehr wie Grundlagen:

C/C++, PHP, SQL, HTML

Im schlaf:

Visual Basic 6.0 (u.a. sehr tiefgehende Windows-Programmierung, API, Datenbankzugriffe (MS-SQL, Access), Touchscreen-Anwendungen, Verwaltungsprogramme, Datenaufbereitungsdienste, Zeichenprogramme uvm.)

Erfahrungen mit Anwendungen/Umgebungen:

Visual Studio, Visual Source Safe, Eclipse, Xampp, Tomcat, Notepad ( :D ), SAP (ein bisschen zumindest). Natürlich noch Office rauf und runter, aber wer hat das nicht ^^.

Erfahrung mit Betriebssystemen:

Windows 98, ME, 2000 (Pro, Server, Advanced SV), XP Pro

Linux (SuSe & RedHat, aber relativ wenig...)

Novell (wenigstens schon mal etwas gesehen und bisschen drin rumgeklickt)

Meine Stärken (aus meiner Sicht; möglichst objektiv):

schnelles Auffassungsvermögen (-> neue Programmiersprachen aber auch Sachverhalte allgemein), sehr große Lernbereitschaft, mit Herz und Leidenschaft dabei, Loyalität

So. Ich weiß - bisschen viel Text. Aber das musste jetzt einfach mal gesagt werden :D

Vielen Dank schon mal an die (hoffentlich) zahlreichen Antworten :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nicht wirklich =>

Mit einer mittleren Reife das Gymnasium nach der 11. Klasse verlassen

müsste also erst noch BOS oder vergleichbares machen. Da sind die Einschreibtermine allerdings schon vorbei. Und nachdem unser Betrieb uns bis jetzt immer verklickert hat "Wir bilden nur so viele Azubis aus, wie wir hinterher auch sicher übernehmen können." glaubte ich nicht unbedingt danach gleich arbeitslos zu sein (ich weiß, ein bisschen Naiv)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

guggst du mal da! ;) bei uns werden permanent leute gesucht! leider auch noch einige die mit pl1 klarkommen müssen! Aber auch JAVA entwickler! Einfach hin und wieder mal guggen ;)

http://www.huk.de/karriere/stellenmarkt/zentrale/instanzen/it_job03.jsp

mit deinen Kentnissen dürfte es ja kein prob sein was zu finden oder?

VIEL ERFOLG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

ich weiß - is schon etwas älter der Threat ;)

Ich weiß ehrlich gesagt noch immer nicht, mit was man sich jetzt bewerben könnte...

Ich habe nächste Woche meine letzte Woche Berufsschule (harrharr :D ). Da müsste ich ja dann mein Zeugnis bekommen. Aber ist das nicht etwas blöd, sich nur mit dem Berufsschulzeugnis zu bewerben? Oder sollte ich da lieber alle drei Zeugnisse aus der Berufsschule beilegen?

Hoffe jemand kann mir helfen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich weiß - is schon etwas älter der Threat ;)

Ich weiß ehrlich gesagt noch immer nicht, mit was man sich jetzt bewerben könnte...

Ich habe nächste Woche meine letzte Woche Berufsschule (harrharr :D ). Da müsste ich ja dann mein Zeugnis bekommen. Aber ist das nicht etwas blöd, sich nur mit dem Berufsschulzeugnis zu bewerben? Oder sollte ich da lieber alle drei Zeugnisse aus der Berufsschule beilegen?

Hoffe jemand kann mir helfen.

Such mal. Ich habe schon häufiger was zu Zeugnissen und Bewerbungsgrundlagen gepostet. Du findest mehr auch in den Büchern von "Hesse/Schrader" (die Gurus) oder bei mir in Band 2 der Reihe "Soft Skills"..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also hab jetzt alle Threats zu dem Thema hier mal durchgeschaut und bin trotzdem nicht wirklich schlauer als vorher :rolleyes: :confused: :(

Welches zeugnis von meiner Schulzeit muss ich denn nun anhängen?

Das von der 10. Klasse (-> Abschluss, Oberstufenreife) oder das von der 11. (Deutsch/Englisch/Französisch je 5, Mathe/Physik/Chemie/Biologie je 1 - ohne ******! :bimei :cool: ). Das Zeugnis uas der 11. Klasse ist mein letztes, allerdings auch eines meiner schlechtesten. Würde deswegen lieber nur das der 10. beilegen bei der schriftl. Bewerbung. Ist ja schließlich das Zeugnis das mir einen schulischen Abschluss bescheinigt (außerdem ist es besser ;) )

Und dann müsste ich ja eigentlich noch irgendwas von meiner Ausbildung hier abgeben. Und da hab ich ja eigentlich nichts, außer Berufsschul-Zeugnise aus der 10. & 11. (und nächste Woche noch das aus der 12.).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und dann müsste ich ja eigentlich noch irgendwas von meiner Ausbildung hier abgeben.

Hoi,

besser wäre das ! - Im Normalfall solltest du eigentlich dein Berufsausbildungszeugnis in die Bewerbungen beilegen. Da du das noch nicht hast, aber schon geraten bekommen hast, dich umzuschauen, kannst du meines Wissens nach wenigstens ein Zwischenzeugnis anfordern, da du dich ja bewerben musst / sollst. Würde ich einfach mal nachfragen. Die Frage ist, ob das so Sinn macht, oder ob die dir nicht lieber das Ausbildungszeugnis vorziehen können auch wenn du noch net ganz fertig bist, aber ja vorraussichtlich bald. Dann brauchen die dir auch keine zwei sondern nur eins erstellen ;)

Ich habe meins auch rechtzeitig angefordert gehabt, nämlich als ich meine Mitteilung bekam, dass ich nicht übernommen werde. Nur leider hab ich das erst nach der Prüfung bekommen...

Nasher

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ha20

Lob für deinen Einsatz. Ich finde auch, dass das Zeugnis der 10. Klasse ok ist. Das aus der 11. kannst du zuhause in den Giftschrank sperren ;)

Zum Thema Ausbildung gebe ich Nasher Recht:

a) Ausbildungszeugnis, ggf. Zwischenzeugnis

B) IHK-Prüfungsergebnis, besser Bestätigung (oder was immer deine IHK ausgibt)

c) Berufsschulzeugnis (nur im 1er und 2er Bereich, Abschluss)

LiGrü und viel Erfolg

Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

erst mal danke für die Antworten.

Werde mal in der Personalabteilung fragen, ob die mir was ausstellen können.

@IJK:

danke für die Blumen. Aber einsperren werd ich das 11t-Klass-Zeugnis nicht unbedingt. Wenn ich n Bewerbungsgespräch hab werd ichs trotzdem mal mitnehmen, falls der (potenzielle) Arbeitgeber wissen will, was ich noch dieses eine Jahr gemacht habe. In dieser Situation kann ich das dann auch besser erklären und anhand meiner Berufsschulzeugnise auch zeigen, dass ich mich wieder mehr als hochgerappelt habe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung