Zum Inhalt springen

Suche ein Notebook mit Intel Centrino M


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo !!

Ich bräuchte mal ein Rat von einem der sich super mit Notebooks auskennt !!

Ich bin gerade auf der suche nach einem neuen Notebook. Das soll das Notebook erfüllen können !!

-Aufjedenfall ein Centrino M Prozi 1.5- 1.7 mhz

- keine Grafik onBoard , muss aber auch nicht die beste Grafikkarte sein, mit dem Notebook soll ein bischen gespielt werden aber nicht die Aufwendigsten Spiele wie FarCry, Doom 3 usw..

- min. 60 gb festpaltte

- WLAN funktion,

- Gute Akku laufzeit da ich sehr viel unterwegs bin !

- UNd auf keinen fall soll es ein Acer sein !

- Viel 1024MB RAM sollten es wenn möglich sein !

- Preißgrenz ca 2000 € (wenn guenstiger natürlich besser )

- Gehäuse sollte nicht zu billig sein

Wäre über jeden vorschlag dankbar !!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Bei Dell kannst du dir genau aussuchen was du brauchst und bezahlst so nichts überflüssiges... Auch die Qualität war bis jetzt immer sehr gut! Ich habe auch gerade ein neues Latitude D610... Nur zu empfehlen! Deckel aus Magnesium und auch sonst macht's einen sehr robusten Eindruck. Als ich bestellt habe, gab es gerade einen 2. Akku gratis dazu. Für längere Unterwegszeiten auch sehr nützlich. Und nicht zu letzt der Service: wenn etwas mit dem Gerät ist, bekommt man in der Regel am nächsten Werktag ein Ersatzgerät.

Gruß

backdraft

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ne super austattung service und design hat das Cyber-System s26

www.cyber-system.de <<--- auch nen absolut guten kunden support, da die sich immer hier www.3d-notebook.de rummtreiben

hier direkt link zum konfigurator --> {124}{157}{152}{411}{437}{422}{184}]S26 Konfigurator

also wenn ich immo eins kaufen würde dann dieses.

hat übrigens nen 12-Zellen akku dabei!!! also ultra lange akkulaufzeit möglich!

pci-e x700 mit 256 ram, sonoma, s-ata

kommst auf rund 1650€ mit 1024 ram etc. aber kannst antürlich frei konfigurieren wie du willst.

und du kannst kostenlos die barebone farbe aussuchen! carbone, rot, orange, weiß etc. alles dabei

ist übrigens auch keine billig ware! benutzen die selben barebones vom selben hersteller wie alienware.

ansonsten leg noch etwas drauf und hol dir das XPS Gen2... aber akkulaufzeit zu niedrig. IBM hat ne super quali und auch guten service aber ich denke einfach zu teuer für deine anforderungen, wenn du wirklich damit ordentlich zocken willst!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fujitsu Siemens Amilo M1425 z.B.

1,7 Centrino (735)

15,4 Widescreen WXGA

512 MB; aber kannst ja noch aufrüsten

80 GB gibts aber auch mit 100 GB

ATI 9700 mit 128 MB

Double Dual Layer

WLAN 80.211 b/g

Kartenleser

findest bei Ebay schon teilweise neu für 1199 €

Das ist viel für wenig Geld und spart dir auch noch ne Menge zu deinen maximalen 2000 €. FJS bietet ausserdem einen sehr guten Support.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also das mit den konfigurator gefält mir ganz gut !

Und das Fujitsu Siemens hört sich nicht schlecht an !

Zu Acer :

In dem Laden wo ich arbeite sind wir Acer Partner ! Wir haben so viele Probleme mit den Notebooks. Deswegen möchte ich selber davon ncihts mehr wissen auserdem sind die bischen billig hergestellt. fast bei jedem dritten kunden geht die tastatur nicht mehr richtig oder hackt wie verrückt !!

Aber Danke noch mal an alle für eueren Rat !!

Hilft mir sehr weiter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bisschen Off-Topic:

Mich wundert ab und an dass Leute beim Notebook-Kauf keinen Wert aufs Display legen. Dabei ist das doch neben Laufgeräusch und Laufzeit das wichtigste IMHO!

Und gerade die aktuellen "Schnäppchen" haben nur XGA oder WXGA... das ist für 15" doch viel zu wenig...

Ich lob mit meine SXGA+ und wills nie wieder hergeben... mein nächstes NB hat wieder so ne hohe Auflösung!

Überlegts euch mal... auch Einblickwinkel sind wichtig, Reaktionszeit ist eher zu vernachlässigen.

Helligkeit: kommt drauf an ob viel drin oder draußen gearbeitet wird. Je mehr draußen desto heller sollte es sein...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also mir ist das TFT eines Notebooks am wichtigsten, vor allem die Farbwiedergabe.

Die meisten Notebooks (Acer, Elitegroup... usw.) haben sehr matte Displays wo die Farbe Schwarz eher Grau ist. Sehr deprimierend, wenn man mit Farben arbeiten muss.

Deshalb kommt für mich bei der Notebookauswahl im Moment nur Sony und HP in Frage. Die haben eine brillante Display-Technik mit satter Farbwiedergabe. Ein Traum.

Ich bin mit meinem Sony Vaio VGN-A115B mehr als zufrieden und kann es wärmstens weiter empfehlen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung