Zum Inhalt springen

SCSI oder IDE ?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi

Ich bin zur Zeit im Begriff mir einen neuen Rechner zu kaufen. Zum einen liegt das daran, daß mein "alter" mir zu langsam wird, zum anderen, daß meine Freundin fast mehr an meinem hockt wie ich smile.gif

Na gut, zur Frage:

In meinem jetzigen Rechner habe ich alles als IDE-Laufwerke und es regt mich teilweise schon auf, daß ich beim Brennen (ja ich habe nen alten Brenner) am besten den Rechner in Ruhe lassen sollte, oder die CD direkt vergessen kann. Nun kam ich so auf die Idee, mir SCSI-Laufwerke zu holen, bin aber fast aus den Latschen gekippt, als ich die Festplattenpreise sah.

Dem ist ja ultragrass, daß ich für ne 20 GB SCSI so viel zahle, wie für nen kompletten Rechner frown.gif

Was haltet Ihr von der Lösung, Brenner, CD-ROM und DVD an einen SCSI-Controller zu hängen und die Festplatte auf IDE zu lassen. Bringt das was ?

Wäre es empfehlenswert vielleicht noch ne kleine 4 GB Platte SCSI als Startplatte zu nutzen ?

Viele Fragen, die benatwortet werden wollen smile.gif

Gruß Erbeere

------------------

http://www.IT-Ausbildung24.de - Der Server von Azubis für Azubis

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich habe es genau so gemacht, wie du planst: IDE Platte und SCSI DVD und Brenner. Das funktioniert wirklich gut. Ich kann wunderbar weiterarbeiten während ich Brenne. Allerdings gibt es mitlerweile ja auch neue IDE Brenner mit "Burn Proof". Dabei gibt es keinen Buffer underrun mehr - also auch keine verbrannten Rohlinge. Insgesamt solltest du damit billiger wegkommen als mit SCSI Geräten ( auch Brenner und DVD sind dann teurer).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

leider kann man sich als privater wirklich keine SCSI-Platten leisten. Wenn ich bedenke, dass ich noch vor 3 Jahren eine 4 GB Seagate Cheetha (10k rpm) locker mal 1300DM auf die Ladentheke gelegt habe....

Bei mir schaut das so aus, dass ich CD-ROM und Brenner (und Streamer) am SCSI-Bus hängen habe. Meine beiden Festplatten laufen als RAID0 am IDE. Bisher hatte ich in 3 Jahren ca 4 Rohlinge Ausschuß (1x Stromausfall, 1x hab ich das CD-ROM geöffnet, 1x war der Rohling verkratzt und 1x weiß ich nicht mehr wink.gif ).

Allerdings gibt es jetzt eine interesante Alternative zur Platte am IDE-Bus: einen Adapter von IDE-Platte nach SCSI-Bus. Preis ca 50-70DM. Das hätte dann den Vorteil, dass Du Deinen IDE-Controller abschalten kannst und den alles über den SCSI-Prozessor läuft. Habe allerdings noch keine praktische Erfahrung mit dem Ding gemacht.

Dragi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung