Zum Inhalt springen

USB 2.0 simulieren?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi,

USB ist auf und abwärtskompatibel, daher sollte es erkennungstechnisch keine Probleme geben und auch eine Simulation der höheren Geschwindigkeit dürfte da nicht viel helfen.

Shrek

genau das ist das problem bei dieser cam. hatte in div. foren geschaut, jeder mit USB 1.0 hat das selbe problem wie ich, mit 2.0 klappt es...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

USB ist auf und abwärtskompatibel, daher sollte es erkennungstechnisch keine Probleme geben und auch eine Simulation der höheren Geschwindigkeit dürfte da nicht viel helfen.

Shrek

Abwärtskompatibel != Abwärtskompatibel

Der Anschluss ist Abwärskompatibel, d.h. du kannst einen 1.1 Gerät an einer 2.0 Buchse betreiben (und zwar unabhängig davon ob das angegeben ist oder nicht, die Kompatibilität ist im USB-Standard festgelegt).

Wenn einer Gerät allerdings explizit 2.0 fordert, kann man nicht davon ausgehen, dass es an einem USB 1.1 Anschluss funktioniert. Ich als Hersteller würde meine Gerät zwar so bauen, dass es trotzdem geht, allerdings ist das nirgendwo niedergeschrieben und reine Nettigkeit der Hersteller.

Kurz: Wenn ein Gerät als Voraussetzung USB 2.0 fordert kann man nicht davon ausgehen das es an einem 1.1 Anschluss funktioniert.

Lösung: Kauf dir eine USB 2.0 USB (oder PCMCIA falls Notebook) KArte oder nimm eine andere Webcam.

Achja, und emulieren wird auch nicht klappen, denn das aushandeln der Übertragungsmodie passiert zwischen den beiden USB-Controllern auf Hardwarebene.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Abwärtskompatibel != Abwärtskompatibel

Hallo,

man bezeichnet bei solchen Geräten generell die Gerätekompabilität, daher

Abwärtskompatibel = Abwärtskompatibel

Daher erwähnte ich auch neben der Abwärtskompatibilität die Aufwärtskompatibilität zum Anschluss von neueren USB Geräten, die imho in den USB Specs festgeschrieben ist.

Funktioniert das nicht so ist das imho nicht USB konform oder die USB 1.1 Bandbreite reicht nicht aus.

Ich möchte bezweifeln, dass ein USB 2.0 HUB hier etwas bringt, wenn er an einen USB 1.1 Port angeschlossen ist, wird auch da kein High Speed Übertragungsweg ausgehandelt werden können.

Die einzige Lösung wäre eine Steckkarte, wobei hier der Bus den Flaschenhals darstellt und je nach Einsatzzweck andere Lags produzieren kann.

Shrek

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung