Zum Inhalt springen

DSL Flatrates


Poldi

Empfohlene Beiträge

Hi Poldi,

ich habe die DSL-Flatrate der Telekom und bin damit sehr zufrieden.

Eine Trennung erfolgt nach 24 h, man kann sich aber sofort wieder neu einwählen.

Der Vorteil ist auch (im Vergleich zu der DSL-Flatrate von AOL z. B.), daß man keine Zugangssoftware benutzen muß und sich einfach über das DFÜ-Netzwerk einwählen kann.

Gruß

P3AC3MAK3R :)

PS:

Weitere Infos findest Du auch auf ADSL-Support.de und Onlinekosten.de.

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 04. September 2001 11:23: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von P3AC3MAK3R ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bin auch nicht deer fan von aol, aber ich find das mit den chat räumen und so ganz nett. mich würd nur interessieren ob die dsl software von denen auch so oft die grätsche macht wie die normale ... und nach 6h zwangstrennung oder so ist natürlich auch nicht so der hype ...

daß man bei t-online auch übers dfü gehen kann wußte ich gar nicht. daß ist ja schon mal schön ... dafür kostet die allerdings auch n zehner mehr ... mmmh ... mal sehen.

danke leutz!! :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde nicht gerade unbedingt zu AOL gehen...

1. ist die Zwangstrennung nach 6h echt übel, wenn es so sein sollte

2. kann man einen Großteil der AOL Chats auch mit dem AIM betreten, ohne das man die AOL Software installiert hat

Gute Alternativen zu T-Online und AOL sind wohl NGI und QDSL,.. die bieten einem gleich 1 MBit downstream und haben Fastpath aktiviert... sind aber auch ein wenig teurer.

Oder man geht zu T-Offline und holt sich DSL und wartet bis ende dieses Jahres da die Telekom dann den Usern auch ein Angebot mit 1,5 MBit für ca. 100 DM machen will/wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nee dsl ist schon bei der telekom bestellt ...

hab noch mal nachgeschaut, aol trennt nach 8h ... auch nicht viel besser.

ich denke, ich werde zu t-online gehen ... dann können wir wenigstens auch mit linux ins internet ...

muß man dann eigentlich 2 netzwerkkarten im rechner haben, wenn man nicht nur dsl sondern auch n netzwerk haben will?

ne 10 mb karte sollte doch reichen, oder?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von DarkLuna:

<STRONG>habt ihr vielleicht ne Alternative für mich? Ich darf nicht zur Telekom weil ich keine ISDN von denen haben wollte und jetzt verweigern sie jede Art von Dienstleistung. Ach ja und ich darf keine 010 nummern wählen, die sind gesperrt und lassen sich nicht entsperren.</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von DarkLuna:

<STRONG>habt ihr vielleicht ne Alternative für mich? Ich darf nicht zur Telekom weil ich keine ISDN von denen haben wollte und jetzt verweigern sie jede Art von Dienstleistung. Ach ja und ich darf keine 010 nummern wählen, die sind gesperrt und lassen sich nicht entsperren.</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Poldi:

<STRONG>nee dsl ist schon bei der telekom bestellt ...

hab noch mal nachgeschaut, aol trennt nach 8h ... auch nicht viel besser.

ich denke, ich werde zu t-online gehen ... dann können wir wenigstens auch mit linux ins internet ...

muß man dann eigentlich 2 netzwerkkarten im rechner haben, wenn man nicht nur dsl sondern auch n netzwerk haben will?

ne 10 mb karte sollte doch reichen, oder?</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@BigMac

Haben sie aber...mein Freund hat denen mehrere Mails geschrieben warum das nicht geht wenn ISDN bei jemand anderen beantragt ist und immer kam das geht technisch nicht. Mein Freund schrieb denen dann, dass er sich nicht verarschen lässt, er ist system elektroniker und weiß dass es egal ist woher ISDN kommt...naja nach diesen Worten bekam er eine direkte Antwort.

Sie sind kein Kunde bei uns, an ihnen verdienen wir nicht genug dafür ist DSL zu preiswert. Entweder sie nehmen den Anschluss bei uns oder sie vergessen das ganze.

Naja so ist halt die Terrorkom

ein MONOPOL

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von BigMac:

<STRONG>

Eine Netzwerkkarte reicht, da eine Karte ja schließlich auch unterschiedliche Verbindungen (Traffic) verwalten kann... wäre ja irgendwie hirnrissig wenn ich für jede Netzwerk Verbindung eine neue Netzwerkkarte brauchen würde :D:D

</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Poldi:

<STRONG>nee dsl ist schon bei der telekom bestellt ...

hab noch mal nachgeschaut, aol trennt nach 8h ... auch nicht viel besser.

ich denke, ich werde zu t-online gehen ... dann können wir wenigstens auch mit linux ins internet ...

muß man dann eigentlich 2 netzwerkkarten im rechner haben, wenn man nicht nur dsl sondern auch n netzwerk haben will?

ne 10 mb karte sollte doch reichen, oder?</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Telekom und DSL kann auch ich nur empfehlen!!!

Mein Tip: Anschaffung eines Teledat Routers. Damit habt Ihr eine fast "echte" Standleitung. Noch en Switch und ihr könnt mit 32 Rechnern online gehen. Auch den Preis halte ich für mehr als fair! Ich jedenfalls, würde auch das doppelte bezahlen (Ich hab halt schon gesurft mit compuserve über Frankfurt, Ferngespräch).

gruss

Micha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Telekom und DSL kann auch ich nur empfehlen!!!

Mein Tip: Anschaffung eines Teledat Routers. Damit habt Ihr eine fast "echte" Standleitung. Noch en Switch und ihr könnt mit 32 Rechnern online gehen. Auch den Preis halte ich für mehr als fair! Ich jedenfalls, würde auch das doppelte bezahlen (Ich hab halt schon gesurft mit compuserve über Frankfurt, Ferngespräch).

gruss

Micha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von DarkLuna:

<STRONG>@BigMac

Haben sie aber...mein Freund hat denen mehrere Mails geschrieben warum das nicht geht wenn ISDN bei jemand anderen beantragt ist und immer kam das geht technisch nicht. Mein Freund schrieb denen dann, dass er sich nicht verarschen lässt, er ist system elektroniker und weiß dass es egal ist woher ISDN kommt...naja nach diesen Worten bekam er eine direkte Antwort.

Sie sind kein Kunde bei uns, an ihnen verdienen wir nicht genug dafür ist DSL zu preiswert. Entweder sie nehmen den Anschluss bei uns oder sie vergessen das ganze.

Naja so ist halt die Terrorkom

ein MONOPOL</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

jetzt aber nochmal zurück zum thema:

nachdem mir das surffen per modem lagsam zu lahm wird, ich eh auch isdn haben will und mich nch flatrates umgesehen habe, kam mir arcor dsl in den blick. kostet ungefähr so viel wie der rosa riese, nur nachdem was ich in den letzten wochen hier mitbekommen habe,ist deren dsl nicht sonderlich stabil.

hat hier irgendwer schon erfahrungen mit arcor isdn + dsl flat??

danke für antworten..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Fachinformatiker.de, 2023 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...