Zum Inhalt springen

Telekom XXL Tarif


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hoi,

da ich seit heute Flatlatlos bin :( wollte ich eben gerade den XXL Tarif von der Telekom beantragen. Der "nette" Mitarbeiter im T-Punkt meinte aber, dass kostenlos surfen mit dme XXL Tarif nicht (mehr) möglich sei.

Wozu gibt es aber dann Seiten wie www.freesurfday.de ?!?!

Also,... hat jemand den XXL Tarif und kann man damit kostenlos surfen?

Danke und Gruß,

Martin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi,

da xxl nur auf sonntage (& bundesweite feiertage) begrenzt ist macht es in meinen augen nicht viel sinn sich darueber so den kopf zu zerbrechen :) aber egal *g*

also, so weit ich weiss hat die telekom den xxl tarif kastriert. sprich du kannst nur in das deutsche festnetz telefonieren (zb). des weiteren haben sie auch die rufnummern von viag, arcor etc. gesperrt. die rufnummer welche auf der seite angegeben ist wurde vielleicht schon gesperrt oder funzt noch...

>> ruf sie (03537 23 98 01) doch am besten mal am sonntag an. wenn es dann pfeift duerftest du dich auch ohne probleme sonntags ueber xxl bei dem provider einwaehlen koennen.

gruss

freddy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es macht keinen Sinn sich darüber den Kopf zu zerbrechen.. ich denke schon, da ich nur noch 90 Freistunden habe pro Monat und ich an Sonntagen z.T. 11 - 13 h online bin... also macht es nun Sinn oder nicht :P;)

Naja,.. ich denk mal eine Verbindung wird auf jeden fall hergestellt.. die können mir ja Sonntags net irgendwelche Nummern sperren... ist nur die Frage, ob die Verbindung dann kostenlos ist.

Ich bin der Meinung die haben nur div. Nummern gesperrt... der T-Punkt Mitarbeiter meinte auf die Frage wie die das erkennen ob ich surfe oder telefoniere oder faxe "Das läuft über ein anderes Signal"...

Also.. was ist denn nun :confused:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi,

also die vorwahl von dem provider ist von "Jessen Elster". das bedeutet es liegt im festnetz der deutschen telekom. wenn wir uns jetzt die agb`s angucken, dann muss diese rufnummer kostenlos sein.

wenn du aber auf nummer sicher gehen willst, dann ruf das backoffice von der telekomm an (die in der hotline haben nie ahnung) und lass dir ein fax schicken wo sie dir vergewissern, dass alle anrufe nach "Jessen Elster" durch verwendung des xxl tarifes kostenlos sind.

gruss

freddy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vor ca. 3 Monaten haben ich Sonntags noch so gesurft. Das Problem war allerdings, dass es nur ein paar einwahlnummern gibt, die eben einen normale Ortsnetzvorwahl haben. Und die waren dann eben Sonntags immer ziemlich überlastet.

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>... wenn du aber auf nummer sicher gehen willst, dann ruf das backoffice von der telekomm an ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi,

auf www.focus.de (fakten fakten fakten*g*) findet ihr eine provideruebersicht. hier koennt ihr auch nach orten suchen. wenn ich mich recht erinnere gibt es da sau viele provider die keine bundesweite-einwahlnummer (sondern nur orts-rufnummern) haben. und da xxl ganz deutschland abdeckt ist es ja egal ob er in muenchen oder hamburg sitzt.

es ist richtig das die hotline anweisungen bekommen hat, keine rufnummern der t-punkte zu nennen.

am besten lasst ihr euch einen triftigen grund einfallen. ich habe es schon mehrfach in duesseldorf und fraknfurt geschafft.

zum thema backoffice ... jede (groessere) stadt hat eins. diese mitarbeiter sind in der regel kompetenter und freundlicher ;) zusaetzlich koennen sie mehr in die wege leiten als der nomale hotline-doedel ...

also 0800 330 1000 anrufen und meckern was das zeug haelt und ihn auffordern euch mit dem backoffice zu verbinden. wenn ihr erst ein mal dort seit habt ihr ja einen ansprechpartner und seine rufnummer.

bloss nicht abwimmeln lassen!!! es geht ... auch wenn sie es bestreiten.

viel glueck ;)

gruss

freddy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

man kann mit dem XXL-Tarif nicht kostenlos surfen. Es wird registriert, dass es kein Telefongespräch, sondern Datentransfer ist, und somit wird es berechnet.

Es gibt aber Anbieter (z.B. 1&1 Internet AG), die auf diesem Tarif aufbauen und gegen eine zusätzliche Gebühr das kostenlose Surfen ermöglichen.

Gruß, Körk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@toatsu

Wieso kannst Du keinen Sinn darin erkennen? .. Wenn ich nun keine Flat mehr habe und für 79,00 DM nur noch 90h im Monat bekomme reicht das vorne und hinten nicht. Also würd ich mir XXL holen und kann dann Sonntags (und Feiertags) kostenlos surfen,.. für nur 15,00 DM mehr.... und da ich Sonntags manchmal 12 h online bin lohnt sich das. Oder erkennst Du darin immer noch keinen Sinn?

@Poldi

Okay... sag mir einen Flatrate Anbieter der nicht auf der Großhandelflat der Telekom basiert.. also nicht teurer als 100,00 DM ist und der bei mir verfügbar (!) ist.

@all

Was nu'.. geht es nun oder nicht? :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich zitiere mich selber :D

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von BigMac:

Okay... sag mir einen Flatrate Anbieter der nicht auf der Großhandelflat der Telekom basiert.. also nicht teurer als 100,00 DM ist und der bei mir verfügbar (!) ist.

[/QB]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade zufällig in den FAQs auf der Telekomseite was zu dem Thema gefunden

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR> Kann ich mit T-ISDN xxl sonntags und an bundeseinheitlichen Feiertagen kostenlos surfen?

Mit T-ISDN xxl können Kunden mit ISDN-Mehrgeräteanschlüssen über die von AktivPlus bekannten günstigen Telefontarife hinaus zusätzlich an Sonntagen und bundeseinheitlichen Feiertagen

deutschlandweit im Festnetz kostenfrei telefonieren.

Es entstehen somit keine Kosten für Telefonate im City- und Deutschlandtarif; dies gilt nicht für Auslandsverbindungen, Sonderrufnummern (z.B. 0190..,0180...) oder besondere Einwahlnummern für Online-Provider.

Bei dem T-Online pro Tarif ( Zugangsnummer 01930664982 ) ist das Surfen an Sonntagen und an bundeseinheitlichen Feiertagen mit dem T-ISDN xxl-Anschluss ebenfalls kostenfrei (eine Neubeauftragung des T-Online pro Tarifes ist nicht moeglich).

Der T-Online pro Tarif kostet monatlich 19,90 DM (10,17 EUR). Mit diesem Tarif surfen Sie von Montag bis Samstag für nur 3 Pfennige (0,015 EUR) pro Minute; an Sonntagen und bundeseinheitlichen Feiertagen entstehen mit T-ISDN xxl keine Kosten. Wenn Sie einen anderen T-Online Tarif nutzen, surfen Sie mit T-ISDN xxl auch an Sonntagen und bundeseinheitlichen Feiertagen zu den für Sie gültigen Online-Konditionen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung