Zum Inhalt springen

Apache & mehrere Domains


Empfohlene Beiträge

Erstmal das Problem:

1 Webserver (Win2000Server), IIS (ASP s****), mehrere Domains (virtuell unter IIS).

Wie ich es gerne hätte:

1 Webserver (Win2000Server), Apache (PHP :-)) ), mehrere Domains .........

Und jetzt weiß ich nicht mehr, wie das gehen soll, kann man unter Win2000 auch für den Apache sowas wie virtuelle Webserver einrichten, oder muß ich den Apache mehrmals installieren ??

Wäre über ein paar Tips/ Links sehr erfreut !!!

MoRtAlAn

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 18. August 2001 19:08: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von THB ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

tach auch...

der Apache selbst kann mehrere virtuelle Hosts bedienen, bzw. meherere ip-adressen bedienen....

im ersten fall unterscheidet der apache anhand der "anfrage url" welches http-verzeichnis er liefern soll... (du brauchst nur eine IP)

im zweiten Fall brauchst du 2 bzw mehrere IP's, die der apache dann bedient...

das ganze sollte völlig unabhängig von w2k einzurichten sein...

steht aber sogar in der httpd.conf ganz gut dokumentiert drin...

www.apache.org/docs/

ansonsten gibts da diverse dokus im netz... einfach mal:

apache virtuelle host

oder

apache meherere ip adressen

bei www.google.de abfragen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Ist total einfach:

Apache hat seit Version 1.3.x nur noch ein Definitionsdatei. Diese ist zwar etwas groß, aber trotzalledem sehr übersichtlich. Deine Angaben liegen irgendwo in Bereich um Zeile 1250 und 1300 und sehen ungefähr so aus:

NameVirtualHost 192.160.0.1 #oder was auch immer Deine IP-Adresse ist

<VirtualHost www.meinedomain.de>

ServerAdmin webmaster@meinedomain.de

DocumentRoot /Verzeichnis #hier keinen / mehr

ErrorLog /wo auch immer

TransferLog /wo auch immer

</VirtualHost>

Das Ganze machst Du dann auch für die zweite Domain unter dieser IP

Du kannst aber auch zwei verschiedene IP's benutzen

<VirtualHost 192.168.0.1>

ServerName meine.domain.de

...

</Virtual Host>

<VirtualHost 192.168.0.2>

ServerName meine.domain2.de>

...

</VirtualHost>

Lies Dir die verschiedenen Möglichkeiten aber nochmal in der Doku durch.

Ich empfehle Dir auch das Buch: Apache, das umfassende Referenzwerk aus dem O'Reilly Verlag

Ciao

Jerome :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo, also ich benutze auch ein wamp system was local oder aber mit inetanbindung läuft.

WAMP = Windows Apache mySQl PHP

habe 2 domains von mir auf meine ip routen lassen udn kann sie nun entweder ohne inet local bearbeiten udn testen, udnwenn online bin auch von ausserhlab erreichen.

sehr zu empfehlen ist ein komplettes installpacket, ich nutze das von nusphere: www.nusphere.com

für dich wäre die version: http://www.nusphere.com/cgi-bin/nsp.cgi/custsrvc/dctrl.p?psn=355835138813265&fn=/secure/products/NuSphere-gettingstarted-1.13.11/NuSphere-gettingstarted-1.13.11-Win32.zip

du kannst dann deine webseite über http://localhost aufrufen

oder aber du legst vhost im apache an, dann kannste auch per domainnamen aufrufen. aber um das local zu machen musste in c:\windows die datei HOSTS bearbeiten udn der ip auch den domainnamen zuweisen.

nachfolgend noch ein paar hilfeseiten: http://www.dynamic-webpages.de/05.tutorials.php?kategorie=7

http://php4-forum.de

http://www.jimmy-net.de/

udn bald dann auch auf meienr scriptseite ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

wie schon gesagt einfach nur die httpd.conf editieren und die Virtuellen Hosts eintragen.

Hier der Syntax:

<VirtualHost die.ip.hier.rein>

DocumentRoot /www/domainverzeichniss

ServerName www.domain.de

ServerAdmin webmaster@domain.de

ServerAlias domain.de www.domain.de

ErrorDocument 404 /errors/notfound.html

ScriptAlias /cgi-bin/ /www/domainverzeichniss

</VirtualHost>

Mit dieser Möglichkeit kannst du jede Domain die gleiche oder eine andere IP geben. Du kannst natürlich immer die gleiche IP vergeben, müstest aber den DocumentRoot ändern. Und den Server Namen, das der Apache weiß wo er beim Aufruf der Domain hinspringen soll.

Die httpd.con liegt standardmässig im Verzeichniss /usr/local/apache/versionsnummer/conf

Es gibt ja noch unzählige confs bei Apache ;)

Aber bei den meisten reichen die Standardeinstellungen...na ja auser vielleicht die mime.types .

Hoffe dir ist damit geholfen.

p.s. läuft der Apache Stabil unter win ?

Bye

Nobse

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 04. September 2001 12:18: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Nobse ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung