Jump to content

frisky

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Was waren denn deine Aufgaben während der Ausbildung und in welche Richtung möchtest du gehen? Vielleicht solltest du erwähnen, was dir so Spaß macht.
  2. Ja, soweit ich weiß, gibt es einen Firmenwagen nach der Probezeit, mal schauen. Kunden werden dann mit Poolwagen besucht.
  3. Hattest du denn nicht nachgefragt, woran es gelegen hat? Meine war jetzt auch nicht so gut bewertet. Hab dann nachgefragt und erfahren, dass ich alles wohl etwas knapper formuliert hab etc.
  4. Mir wird halt gesagt, dass ich noch 1-2 Jahre Support machen soll, danach könnte ich den Systemadmin-Job machen, was ich halt nicht verstehe da ich dies ja während meiner Ausbildungszeit bereits "machen durfte" Ich hoffe es mal. Das Einzige was mich abschreckt ist tatsächlich die Fahrt. Denke, dass was ich dort mehr verdiene, werde ich den Sprit stecken müssen^^
  5. Umziehen käme denke ich irgendwann in Frage.. Vielleicht in 1-2 Jahren? Wohne derzeit bei meinen Eltern ^^ Jop, bin Anfang 20. Ich muss halt gestehen, dass ich eher der zurückhaltende Typ bin - nicht so offen wie der ein oder andere. Weiß nicht, ob das so zusammen passt mit der Stelle. Reisen gehört definitiv dazu. So wie ich es verstanden habe gehört es i.d.R zur Arbeitszeit. Was ich noch dazusagen sollte, ich habe grundsätzlich was Sharepoint angeht keinerlei Ahnung, klar hier und dort mal den First Level Support gemacht, alles andere ging dann in die dementsprechende Abteilung. Dort würde ich alle Schulungen / Zertifikate kriegen, was natürlich ansprechend ist...
  6. Guten Morgen, ich habe letztes Jahr meine Ausbildung zum FiSi erfolgreich abgeschlossen. Wurde daraufhin für ein Jahr übernommen. (Überbrückungsjahr für die Azubis).. Unsere Firma wurde letztes Jahr durch'n Konzern aufgekauft. Die IT wird dementsprechend im Ausland zentralisiert. Da nun zwei Kollegen das Unternehmen verlassen haben, wurde mir nun ein Unbefristeter Vertrag angeboten. Meine Aufgaben wären aber nur der "Onsite Support" - die Systemadministration übernehmen dann die Kollegen aus dem Ausland. Wir sind mitten in der Migration der Systeme. Selbstverständlich habe ich nachgefragt, ob es nicht möglich sei, in das internationale SysOps Team zu joinen. Dies wurde verneint, da ich zu wenig Berufserfahrung hätte. Gut, da mir immer wieder gesagt wurde meine Übernahme sähe schlecht aus, da das Unternehmen kein Geld hat, habe ich mich beworben und Gespräche geführt. Nun stehe vor der Entscheidung, wie ich weitermachen soll. Die neue Firma wäre was ganz neues, da es sich hierbei um eine Consulting Stelle handelt. Ich hatte davor keinen Kundenkontakt o.ä - war nur ein inhouse Sysadmin. Ansich hört sich die Stelle interesant an, allerdings hat die jetzige Firma "bessere" Benefits A) Ich bleibe bei der jetzigen Firma mit folgenden Konditionen B ) Ich nehme das Angebot von der anderen Firma an Ich habe demnächst noch ein Gespräch bei einem Systemhaus. Aufgabengebiet wäre wieder lokale Administration.. Wie würdet ihr euch entscheiden? Ich tendiere eher zu Angebot B, obwohl die Sonderleistungen nicht der Burner sind. Hier sehe eher eine Zukunft, da man hier eher gefördert wird als jetzt. Vielen Dank...
  7. Was ist ein DC? Warum DC? Unterschied Arbeitsgruppe vs. Domäne. Fragen zur AD -> Aufbau / Struktur, Datenbanken Lizenzierungen
  8. IHK Münster Präsi 100% Doku leider nur 74%
  9. Ich hatte eine Folie mit den Quellen, habe diese allerdings ausgeblendet. Wollte diese nur nach Bedarf zeigen-
  10. Darf ich wissen, wie du abgeschnitten hast?:)
  11. hallo, bin mit meiner präsentation angefangen und hätte eine frage zur realisierung/durchführung/installation. mein thema war die erstellung eines w10 prototypen für die migration im haus. in der doku hatte ich bei der durchführung folgendes erwähnt: -erstellung eines wsus -anpassungen im AD -anpassung der softwareverteilung (update der softwareprodukte, anpassung image) -konfiguration der clients mittels gpo im hinblick auf design, datenschutz, sicherheit etc -verschlüsselung (bitlocker) mMn war das projekt mehr organisatorisch als technisch, da viele entscheidungen getroffen werden mussten (rolloutplan, auswahl betriebssystem, testkonzepte etc) ich habe oft gelesen, dass man nur das "highlight" der durchführung nennen sollte, da es sonst zu langweilig wird. meine frage: muss ich alle o.g. punkte auflisten und erklären? oder soll ich lieber nur z.b. das thema gpo & auswahl des betriebssystem einbringen?
  12. Welche Note hast du denn bekommen?
  13. Hallo zusammen, in meinem Antrag habe ich folgende Auflistung der Projektphasen: 1. Projektdefinition 1.1. Kickoff-Meeting 1.2. IST-Analyse 1.3. SOLL-Konzept 2. Projektplanung 2.1. Personalplanung 2.2. Sachmittelplanung 2.3. Terminplanung 2.4. Kostenplanung 3. Projektdurchführung 3.1. Informationsbeschaffung 3.2. Einführungs- und Betriebskonzept 3.3. Installation 3.4. Konfiguration 3.5. Test 4. Projektabschluss 4.1. Dokumentation 4.2. Abnahme Mit angegeben habe ich, dass der Ablauf der Dokumentation im groben so aussehen wird: 1. Projektdefinition 2. Projektplanung 3. Projektdurchführung 4. Projektabschluss 5. Anhang Meine Frage, muss ich mich an die o.g. Punkte halten oder ist es OK wenn ich z.B. die IST Analyse unter der Projektplanung berücksichtige? Danke & LG.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung