Jump to content

TheFirst

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    80
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

    Nie
  1. Hi Also wenn Du die Diku wirklich so abgegeben hast wie sie mir in Word dargestellt wurde, dann ist es kein Wunder das Du nur 53% bekommen hast. Layouttechnisch gesehen finde ich die Doku eine Katastrophe. Inhaltlich kann ich sie nicht ganz beurteilen weil ich nur auschnitte gelesen habe, die haben mir aber eigentlich ganz gut gefallen. Zu dem jenigen mit den 80 Seiten. Für so ne Doku hättest Du von mir allerdings noch weniger als 96 % bekommen. Wohl leicht am Thema vorbei. Wir haben damals (und da gehe ich jetzt auch mal von aus) eine konkrete Seitenanzahl bekommen an der man sich orientieren sollte. Eine gewisse Toleranz von einigen Seiten ist wohl akzeptable aber 80 Seiten halte ich für stark übertrieben und damit nicht entsprechend den Anforderungen. Gruß TF P.S.: Übrigens die Farben in der Doku haben nichts mit Italien zu tun sondern sind die Landesfarben von NRW (wenn mich nicht alles täuscht)
  2. Hi Wenn ich einen neuen Mitarbeiter mit 10.000 DEM mehr einstelle und die anderen bekommen davon Wind dann wollen die entweder auch mehr oder sie sind demotiviert. Wenn ich nur mal 10 Mitarbeiter habe würden das schon 100.000 DEM mehr an AN-Gehältern ausmachen, ganz zu schweigen von den AG-Zahlen. Kannst Dir ausrechnen wie viel man erst man einnehmen muß um das wieder reinzubekommen, vond er schlechten Stimmung der AN mal gaz abgesehen. Also spar ich lieber einen Mann ein und warte auf einen vernünftigen. Gruß TF
  3. Hallo Dragi Sicherlich wird es immer wieder angesprochen das man Jahresgehälter verwendet, nur es ist jetzt schon in un zähligen Threads gemacht worden. Immer wieder das selbe. Ich verstehe denn Sinn eines Forums darin das man auch noch nach Wochen Themen nachlesen kann, im Gegensatz zu Chat. Doch anscheinend tut das kaum einer denn sonst würden sich solche Themen nicht wiederholen bzw. immer wieder falsche Angaben gemacht. Natürlich gibt es auch Leute hier die berufserfahrung vorweisen können. Nur fragen die anders. Ich denke man kann schon einen Anfänger rauslesen. Und wenn ich dann so unrealistische Angaben lese dann denke ich mir das es sich nur um einen Neueinsteiger handeln kann. Zu meinem Betrieb. Wir machen alles was irgendwo mit EDV zu tun hat und sind nicht gerade als klein zu bezeichnen. Selbstverständlich haben wir auch nicht alle Stellen besetzt, aber was bringt mir jemand der absolut unrealistische Forderungen hat ? Seine Forderungen kann man so nicht erfüllen weil es der markt nicht hergibt und wenn man ihn dann zu unseren Angeboten einstellt ist er meistens nicht gerade motiviert. Also lassen wir es lieber. Ich finde es zugegeben sehr unfair wenn den Einsteigern Zahlen vorgegaukelt werden die einfach nicht realistisch sind bzw. nicht auf jeden Fall zutreffen müßen. Wir haben auch einen frischen FiSi bei uns der ein Mordsgehalt verdient. Allerdings konnte dieser Mann von Beginn an durch seine Kenntnisse voll eingesetzt werden. Gruß TF
  4. Hi Wenn ich mir das hier durchlese dann wunderst mich nicht das Deutschland eine IT-Wüste ist. Irgendwie werde ich den Eindruck nicht los das einige FI nicht in der Lage sind den Sinn eines Forums zu verstehen und auch nicht lesen können. Etliche male wurde hier schon durchgekaut was realsitische Gehälter sind und wie man diese angibt (JAHRESGEHALT !). Aber immer wieder wird gefragt "Sind 6000 realistisch ?". <satire> Klar Du kannst sofort bei mir anfangen, 13 Monatsgehälter und pro Monat 461,54 DEM. </satire> Die Fragen wurden zum tausendsten Mal beantwortet und das von Leuten die diesen Job schon einige Zeit machen und das Umfeld kennen. Auch wenn Euch immer vorgegaukelt wird das in der IT-Branche das große Geld zu machen ist dann ist aber auch der Druck der Wirtschaft so hoch das sich kaum noch einer jemanden mit einem dieser Wunder-gehälter leisten kann. Und wenn ich dann noch höre/lese das jemand sich anhören muß das er schuld an der "IT-Wüste" Deutschland sei nur weil er realistische Gehälter zahlt, dann tuts mir leid aber dann verfärben sich meine Haare langsam grau. Warum grau ? Weil ich Angst habe solche Kollegen zu bekommen. Leute die von nichts einen Schimmer haben, wahrscheinlich gerade von der Schule kommen und meinen sie seien die ultimativen Spezialisten. Und ich sage es hier noch mal : Es gibt kein "realistisches Gehalt". Zuviele Faktoren spielen eine Rolle (Kenntnisse, Betriebsgröße, Betriebslage, Fachgebiet, Marktlage etc.). Was dem einen Betrieb vielleicht 60.000 wert ist ist dem anderen nur 50.000 wert. Tut Euch selbst einen Gefallen und fangt bescheiden an. Wir weisen jeden Monat bestimmt 10% der Bewerber ab nur weil die Gehaltsvorstellungen absolut den Rahmen sprengen. Noch ein Tipp. Dreht den Spieß um laßt Euch nicht fragen sondern fragt. Dann seid nicht ihr in Zugzwang sondern der AG. Und der sucht ja schliesslich und wenn ihr dann seinen Gehaltesvorschlag etwas erhöht dann denke ich seid ihr auf einem realistischen Gehalt für diesen Betrieb. Richtiges Hochpokern können sich nur Leute leisten die was im Rücken haben. Wer das nicht hat, und das hat der durchschnitts Fi'ler nicht, sollte es bleiben lassen. Gruß TF
  5. Hallo Also das kann man glaub ich so nicht verallgemeinern. Das kommt wohl immer darauf an in welcher Fa. man arbeitet und in welcher Abteilung. Wenn Du als Frischling neu hinzukommst dann werden Dich sowieso alle als das ende der Nahrungskette sehen (wenigstens stehst Du dann aber über den Azubis ). Wie sich das dann in Zukunft verhält kommt ganz auf Dich und Dein Aufgabengebiet an. Wenn Du meinst Dich ausruhen zu müßen dann wirst Du immer das Ende der Nahrungskette bleiben wenn Du Dich aber engagierst dann wird auch automatisch die Achtung steigen. Wir haben zum Beispiel Azubis oder "Frischlinge" gehabt die durchaus ihren Mann/Frau gestanden haben und die auch dementsprechend Anerkennung und Achtung hatten. Es gibt aber auch Doktoren welche nur im äußersten Notfall gefragt werden . Also mach das beste raus und vielleicht wirst Du dann auch mal zum Raubtier Gruß TF
  6. <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Polli: ... Frei nach Uli: Predigt Ende O.P.
  7. TheFirst

    Alkohol :)

    Auch was feines : Gummibärchensaft Man nehme ein Glas Fanta und trinke einen Schluck ab (bähhh ... ;-) ) oder lasse einfach ein wenig Platz im Glas. Dann nimmt man ein Schnapsglas mit Korn und schüttet dieses in die Fanta. Ein weiteres Glas mit Genever (Auch roter genannt) wird dann incl. Glas in dem Fantaglas versenkt. Wenn das einem nicht reicht dann nimmt man die doppelte Mischung. Aber vorsicht die Wirkung setzt in der Regel ziemlich überaschend und auf einen Schlag ein . TF
  8. Hi Tja und nachher wird wieder auf der IHK und den Ausschüssen rumgehakt. Auch wenn bei der IHK sicherlich nicht alles zu 100 % richtig läuft sollten etliche der Meckerer erst einmal vor dem eigenen Kopf fühlen ob da ein Brett ist und vor allen Dingen wie dick es ist ;-) . TF
  9. Hallo Leute lest Euch mal das Posting durch. Dort steht das er erst Anfang Oktober angefangen hat und da er garantiert auch eine Probezeit zu absolvieren hat wird er sich auch noch mitten in selbiger befinden. Also nix mit Abmahnung etc.. Wenn Du aber Deine "Ausfälle" vernünftig mit Deinem Ausbilder besprichst und belegen kannst (Artztbescheinigung, Reperaturrechnung) Du aber sonst gut mitarbeitest und Interesse und Engagemant zeigst wird wohl kaum ein Ausbilder Dich deswegen kündigen. Wer aber meint die Grenzen auszutesten verliert meistens Gruß TF
  10. Hi Also es ist wirklich schon zu erbrechen diskuttiert worden. Trotzdem scheint es immer noch Leute zu geben die grundlegende Sachen immer noch nicht wissen. Also erstens ein Monatsgehalt ist recht unaussagekräftig, deshalb werden Gehaltsvorstellungen immer auf das Jahr bezogen. Des Weiteren ist zu differenzieren in was für einem Betrieb ich mich bewerbe. Ein kleiner Betrieb wird selten so viel zahlen können wie ein großer Betrieb. Auch die Lage des Betriebes ist von Relevanz. Angaben wo Anfangsgehälter von 70.000 DEM aufwärts als Berufseinsteiger genannt werden sind entweder die rühmliche Ausnahme oder schlicht weg gelogen. Wir reden schliesslich von Azubis welche gerade eine Ausbildung abgeschlossen haben. Nicht zu vergessen ist dann auch noch das Einsatzgebiet. Ein Webentwickler dürfte weniger verdienen als ein C_Programmierer oder ein Administrator. Zu guter letzt kommt es natürlich auch auf persönliche Know-How eines einzelnen an. Ein absoluter erfahrener Crack kann natürlich mehr verlangen als der durchschnitts Azubi. Ich bin nun seid über einem Jahr erfolgreich als Fachinformatiker angestellt und ich halte aufgrund dieser Erfahrung ein Gehalt zwischen 50.000 und 60.000 für den durchschnitts Azubi für reel. Ausserdem kann es manchmal sinnvoller sein zu Beginn "kleine Brötchen zu backen" als direkt "horrende" Forderungen zu stellen, welche bei dem Personalleiter nur ein Kopfschütteln zu folge haben und er Euch die Papiere wieder zuschickt. Gruß TF
  11. <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Thodin: ... Bleibt nurnoch die Frage warum ich untauglich sein soll, ich hatte eigentlich mit T2 gerechnet. Aber das hab ich lieber nich nachgefragt
  12. <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von docinho: Bin fristlos gekündigt worden und völlig verzweifelt? Könnt Ihr mir ein Tips geben? Im voraus besten Dank, Leute. Alles Gute für Eure Zukunft!!
  13. <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von myharley: Hallo Leute Ich soll nächstes Jahr zur Umschulung und habe nicht die Bohne Ahnung, kann mir vielleicht einer Infos geben wie man sich auf einen Eignungstest vorbereitet. ............... gibt es den keine Unterlagen über deisen komischen Test, die mann sich mal reintun kann? [Dieser Beitrag wurde von myharley am 07. Oktober 2000 editiert.]
  14. <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Carina: Hallo Namensvetterin, mir geht es nicht anders, ich versuche auch mich Tag für Tag zu beschäftigen, klappt zwar, ist aber nicht produktiv. Das Berichtsheft führe ich seid 5 Monaten nicht mehr weil ich nicht weiß was ich reinschreiben will. Carina
  15. Hallo Also sicherlich ist der Rahmenplan für den Fachinformatiker sehr umfassend und kann sicherlich von keinem Betrieb/Schule komplett abgehandelt werden. Nur dieses Problem haben ALLE Prüflinge. Ich gehöre zu den ersten Fachinformatiker Deutschlands und auch wir standen vor dem Problem und auch wir haben es geschafft. Anstatt hier großartig zu diskuttieren fände ich es viel effektiver wenn man sich hinsetzt und lernt und zwar das wo es Lücken gibt. Diese Diskussionen hier bringen doch absolut gar nichts. Auch wenn ich jetzt Schläge bekomme : Die letzte Prüfung war duchaus schaffbar, wenn man sich die Aufgaben richtig durchlas (was man manchmal auch zweimal machen mußte) und sich aufs wesentliche beschränkte. Und gerade solche Aufgaben, wo man selbst was schreiben muß kann man oft schon durch "geschreibsel" zumindest zum Teil retten. Gruß Andreas

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung