Jump to content

loeti

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    173
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über loeti

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 13.01.1972
  1. Also, ich kann aus eigener Erfahrung sprechen: Ich habe nach 7 Jahren Programmiererfahrung mit Java das Zertifikat gemacht und musste bei den Vorbereitungen feststellen, dass mir in den 7 Jahren noch lange nicht alle Aspekte von Java untergekommen sind. Soll heißen: Auch nach so langer Zeit Programmiererfahrung kann man beim Zertifikat noch was lernen. Für mich hat es sich allemal gelohnt! Damals hat es mein Chef bezahlt, nachdem ich aktiv auf ihn zugegangen bin. Und er fand anschließend die Idee so gut, dass es nun im gesamten Unternehmen angeboten wird. Insofern denke ich, dass es durchaus neben vielen anderen Punkten auch ausschlaggebend für eine Einstellung ist - oder falls man mit dem Gedanken spielt, den Arbeitgeber zu wechseln: für eine gute Zwischen-/Abschlussbeurteilung.
  2. Warum ist der Weg über das Tabellenblatt nicht gangbar? Kannst du das näher erläutern? Kennst du die Möglichkeit, Wiederholungszeilen zu definieren? Evtl. hilft dir das weiter. Du kannst so z.B. in Zeile 1 deine Grafik einbinden und diese Zeile als Wiederholungszeile (Datei -> Seite einrichten -> Tabelle -> Wiederholungszeilen oben -> $1:$1) definieren.
  3. Also, bei Oracle heißen diese Funktionen "to_date()" und "to_char()". Vielleicht heißen die hier genauso???
  4. Hmmm. So auf Anhieb kenne ich keine Funktion, um zu prüfen, welches Feld den Fokus hat oder ob ein Feld den Fokus hat. Du könntest aber bei jedem Feld einbauen, dass beim Event "onFocus" eine Variable mit dem Namen des jeweiligen Feldes gefüllt wird. Später kannst du dann mit 'eval' den Namen auswerten und das Feld mit einem Wert bestücken. Ich versuch's mal zu skizzieren: <script type="text/javascript"> <!-- var focusedField = ""; function setValueOfFocusedField (val) { eval ("document.forms.myForm." + focusedField + ".value = '" + val + "';"); } //--> </script> <form name="myForm"> <input type="text" name="feld1" onFocus="focusedField='feld1'"><br> <input type="text" name="feld2" onFocus="focusedField='feld2'"><br> <input type="text" name="feld3" onFocus="focusedField='feld3'"><br> ... </form> Ich kann mir aber vorstellen, dass es auch eine andere, bessere Möglichkeit gibt. Aber wenn du nichts Besseres findest, sollte dies auch gehen.
  5. Befindest du dich in einem Frameset? Dann kann es sein, dass die einzelnen Frames von verschiedenen Servern geladen wurden. Dann kann man evtl. nicht von einem Frame auf den anderen (bzw. auf eine Funktion oder Variable des Frames) zugreifen. Evtl. hast du's hier aber auch mit einem Bug zu tun, falls du den IE verwendest (s. http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;324020&Product=ie600INT). Ich kenne das Phänomen aber auch: Wenn ich einen Reload der Seite mache, geht's. Woran's liegt, weiß ich nicht. Wenn o.g. Fehler zuschlägt, dann immer und nicht nur sporadisch.
  6. Dann folgender Vorschlag: Erzeuge ein weiteres - erst einmal leeres - Formular. Wenn der Anwender auf "submit" klickt, prüfst du per JavaScript, ob das "kleine" (nur Tab 1) oder das "große" (Tab 1 und Tab 2) Formular abgeschickt werden soll. In beiden Fällen füllst du dynamisch das "innerHTML" dieses <FORM> Tags - mal mit weniger, mal mit mehr Inhalt (= hidden Parameter). So kannst du dynamisch Formulare erzeugen, welche nur diejenigen Parameter enthalten, die du benötigst.
  7. Was genau meinst du mit "ignorieren"? Wenn du möchtest, dass der gesamte "Inhalt" verschwindet, könntest du außenrum ein <DIV> Tag setzen und per JavaScript das "innerHTML" Attribut auf "" (Leerstring) setzen. Dann ist die Tabelle wech. Aber dann auch für immer.
  8. loeti

    Werte zusammenfassen

    Kommen die Werte aus der DB? Dann könntest du mit einem "distinct" die Select Klausel einschränken!?
  9. Hi ! Ich hatte mal COBOL programmiert und wir haben auch per SQL auf Datenbankenzugegriffen. Allerdings kann ich mich an syntaktische Einzelheiten überhaupt nicht mehr erinnern. Ist schon 10 Jahre her. Aber vielleicht hilft dir dieser Link weiter: http://publib.boulder.ibm.com/infocenter/db2help/index.jsp?topic=/com.ibm.db2.udb.doc/ad/r0006152.htm Löti.
  10. Zum Lesen einer Datei per JavaScript siehe SELFHTML
  11. Zum Zentrieren eines Fensters habe ich mir mal folgende Funktion geschrieben, die du in obigem Beispiel statt des "moveTo()" aufrufen kannst: function centerWindow (fenster, width, height) { var leftPos = screen.width?(screen.width - width)/2:0; var topPos = screen.height?(screen.height - height)/2:0; fenster.moveTo(leftPos, topPos); }
  12. Hi ! Also, ich kenne zwar diesen Bewerbertag beim Kaufhof nicht, aber ich habe vor 10 Jahren dort meine Ausbildung begonnen (Hauptverwaltung in Köln, damals noch als DV-Kaufmann) und dementsprechend auch einen Einstellungstest gemacht. Soweit ich mich entsinne, durften wir damals auch einen Taschenrechner verwenden, aber schwierig war's nicht wirklich. Bei uns wurde damals hauptsächlich geschaut, in wie weit man logisch denken kann. An den Bereich Mathematik kann ich mich leider nicht mehr erinnern. Ich denke, du solltest z.B. wissen, wie man einen Dreisatz löst. Auch ich kann den Vorrednern nur zustimmen: Mach dir keinen Kopf, so schwer wird's nicht werden. Löti.
  13. Hmmm... Ich habe mal was gebaut, was in den meisten von mir getesteten Browsern funktioniert hat. Hierbei blende ich aber den kompletten Code aus bzw. ein, indem ich ihn immer wieder überschreibe: function writeDynamicContent (id, value) { if (browser.ie) { eval ("document.all." + id + ".innerHTML = \"" + value + "\";"); } else if ((browser.ns && browser.major < 6)) { eval ("with (" + "document." + id + ".document) {open(); write(\"" + value + "\"); close(); }"); } else { eval ("document.getElementById('" + id + "').innerHTML = \"" + value + "\";"); } } Du müsstest dann in etwa folgendes machen (ungetestet): <script type="text/javascript"> <!-- var showstr = "<tr class=\"sub\">" + "<td></td>" + "<td>" + "<a href=\"content.php?section=news&action=add\"" + " target=\"content\">Erstellen</a><br />" + "<a href=\"content.php?section=news&action=list\"" + "target=\"content\">Anzeigen</a><br />" + "</td>" + "</tr>" var hideStr = ""; var hidden = true; function swap_menu (id) { if (hidden) writeDynamicContent (id, showStr); else writeDynamicContent (id, hideStr); hidden = !hidden; } //--> </script> <tr> <td onclick="swap_menu( 'sub_News')" class="header" colspan="2">[ News ] </td> </tr> <div id=\"sub_News\" > </div> Ich weiß jetzt nicht, wie sich das "<div>" neben dem "<tr>" auswirkt, aber es soll halt nur kurz zeigen, wie man meine Funktion verwenden kann. Wahrscheinlich musst du auch syntaktisch noch etwas feilen, ich habe das jetzt einfach mal so aus'm Bauch raus geschrieben. Die Variable "browser" steuert, um welchen Browsertyp es sich handelt. Das müsstest du dann auch noch implementieren, oder einfach folgende (etwas komplexere) Funktion von mir übernehmen: var browser = getBrowser(); function getBrowser() { var agent = navigator.userAgent.toLowerCase(); var searchstr = ""; if (agent.indexOf("msie") != -1) { searchstr = "msie"; } else if (agent.indexOf("netscape") != -1) { searchstr = "netscape"; } else if (agent.indexOf("beonex") != -1) { searchstr = "beonex/"; } else if (agent.indexOf("gecko") != -1) { searchstr = "rv:"; } else if (agent.indexOf("opera") != -1) { searchstr = "opera"; } if (searchstr != "") { var ind = agent.indexOf(searchstr); var subst = agent.substr(ind + searchstr.length); this.major = parseInt(subst); this.minor = parseFloat(subst); this.subminor = parseFloat(subst.substr(subst.indexOf(".")+1)); } else { this.major = parseInt(navigator.appVersion); this.minor = parseFloat(navigator.appVersion); } this.ns = (agent.indexOf('netscape') != -1); this.ns2 = (this.ns && this.major == 2); this.ns3 = (this.ns && this.major == 3); this.ns4 = (this.ns && this.major == 4); this.ns40 = (this.ns && this.minor >= 4.0 && this.minor < 4.1); this.ns405 = (this.ns && this.minor == 4.05); this.ns45 = (this.ns && this.minor == 4.5); this.ns47 = (this.ns && this.minor >= 4.7 && this.minor < 4.8); this.ns476 = (this.ns && this.minor >= 4.76); this.ns5 = (this.ns && this.major == 5); this.ns6 = (this.ns && this.major == 6); this.ns7 = (this.ns && this.major == 7); this.ns70 = (this.ns && this.major == 7.0); this.ns8 = (this.ns && this.major == 8); this.ie = (agent.indexOf("msie") != -1); this.ie3 = (this.ie && this.major == 3); this.ie4 = (this.ie && this.major == 4); this.ie5 = (this.ie && this.major == 5); this.ie50 = (this.ie && this.minor == 5); this.ie55 = (this.ie && this.minor == 5.5); this.ie6 = (this.ie && this.major >= 6); this.opera = (agent.indexOf("opera") != -1); this.opera6 = (this.opera && this.major == 6); this.opera605 = (this.opera && this.minor == 6.05); this.beonex = (agent.indexOf("beonex") != -1); this.beonex08 = (this.beonex && this.minor == 0.8); this.beonex081 = (this.beonex08 && this.subminor == 8.1); this.mozilla = (agent.indexOf("mozilla") != -1 && !this.ie && !this.ns && !this.opera && !this.beonex); this.mozilla0 = (this.mozilla && this.major == 0); this.mozilla09 = (this.mozilla && this.minor >= 0.9 && this.minor < 1.0); this.mozilla094 = (this.mozilla09 && this.subminor == 9.4); this.mozilla1 = (this.mozilla && this.major == 1); this.mozilla10 = (this.mozilla && this.minor >= 1.0 && this.minor < 1.1); this.mozilla11 = (this.mozilla && this.minor >= 1.1 && this.minor < 1.2); this.mozilla12 = (this.mozilla && this.minor >= 1.2 && this.minor < 1.3); this.mozilla121 = (this.mozilla12 && this.subminor == 2.1); this.win = (agent.indexOf("win")!=-1); this.mac = (agent.indexOf("mac")!=-1); this.unix = (agent.indexOf("x11")!=-1); this.ver = this.minor; }
  14. Hmmm... Du könntest einen iframe verwenden und mit einer Timer gesteuerten Funktion dessen Source (= zu ladende Adresse) in regelmäßigen Abständen ändern. Zu beachten ist aber hierbei, dass dies dann IE-spezifisch ist.
  15. loeti

    Datum Zeit

    Wenn du direkten Zugriff auf das auszuführende SQL hast, kannst du alternativ auch die jeweilige DB Funktion dafür nutzen, bei Oracle z.B. "sysdate". Das sähe dann ungefähr so aus: insert into mytable (coltext, colnum, coldate) values ("my text", 123, sysdate);

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung