Zum Inhalt springen

ExDev

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    111
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von ExDev

  1. Ok, dann ist die Stelle wohl nichts. Krass, das ist bei 13,25 Gehältern mehr als ich mit fast 5 Jahren BE mit 40h bekomme. Mit dem Unterschied, dass bei mir die Überstunden abgegolten sind, ich eher auf 45-50h im Schnitt komme und dazu nur 26 Tage Urlaub habe. Ich dachte immer meine 42k wären ganz ok, auch hier bei der Gehaltsanfrage kam das raus. Auf eine 40h Woche hochgerechnet sind das ja knapp 48k Unsere Bürokauffrau bekam nach der Ausbildung 1800,-Brutto und ist jetzt nach 2 Jahren bei 2050,- oder sowas, wobei die keine Ü-Stunden macht. Aber auch alles nur x12. Bezahlt IG-Metall so verdammt gut, oder ich mich so unter wert?
  2. Ich bin keiner Gruppe, bin bisher nicht im Tarif beschäftigt. Die Stelle ist mit EG 8 bewertet so wie ich das verstanden habe steige ich eben 3 Stufen tiefer ein und komme bei entsprechender Leistung jedes Jahr eine Stufe nach oben, bis ich bei der EG 8 bin. Soll heißen ich würde dann mit EG 8 einsteigen. Das ganze übrigens auf 40 Stunden die Woche. Auszahlen von Überstunden ist nicht möglich. Jetzt komme ich aktuell auf 42k und das würde Anfang nächsten Jahres auch steigen. Eigentlich wollte ich mich Gehaltstechnisch verbessern, oder zumindest auf dem gleichen Niveau bleiben und mich nicht verschlechtern :hells:
  3. Hallo, ich bin gerade auf Jobsuche und hatte auch schon diverse Gespräche, jetzt war ich heute morgen bei einem Gespräch in einer Firma die nach IG-Metall bezahlt. Es war ein erstes Gespräch und es wird ein zweites geben. Ich habe in der Bewerbung 46k als Gehaltswunsch angegeben. Das klang heute auch alles Super, zum Thema Gehalt hieß es aber nur das die Stelle mit einer EG bewertet sei und in diese Gruppe würde man nach 3 Jahren kommen, abhängig davon ob die Leistung passt. Jetzt habe ich mal nachgeschaut und gerechnet und bin doch etwas enttäuscht was dabei rum kommt. Wäre doch eine Verschlechterung für mich, rein finanziell gesehen. Dafür gibt es aber Fortbildungen, mehr Urlaub und eine Überstundenerfassung usw. In welcher EG seit ihr denn und mit welcher Tätigkeit? Bei mir geht es um eine Stelle als C# Softwareentwickler in Ba-Wü, angefordert waren 5 Jahre Berufserfahrung, die ich aber nicht ganz habe, aber >4.
  4. Mal eine kurze Rückmeldung, ich bin mit 46k in die Verhandlung. Angeboten wurden mir letztendlich 38k im ersten Jahr und nach einem Jahr dann auf 40k, ob vertraglich festgelegt oder nicht, war mir zu dem Zeitpunkt schon egal. Das ganze würde sich dann auch noch auf 13 Gehälter verteilen, wobei das 13. an Team- und Unternehmensziele gekoppelt ist. Wobei letztere z.B. dieses Jahr nicht in allen bereichen erreicht werden. Mir ist das zu wenig, nicht nur das Gehalt, auch die sonst gebotenen Leistungen und bin deshalb noch auf der Suche ;-)
  5. Ein ähnliches wie meines, nur das er schon seit einem Jahr dort arbeitet. Er ist wohl mit etwas mehr in die Verhandlung und bei 40k gelandet.
  6. ja es ist die Firma und dort arbeitet auch mein Bekannter.
  7. Die Empfehlung ist mit 42k in die Verhandlung zu gehen und nicht weniger als 38k anzunehmen.
  8. Ja, bleibt man wohl, manche Entwickler sind schon >10 Jahre dort. Es gibt auch überhaupt keine Hierarchien in denen man Aufsteigen könnte, ca. 80 Entwickler -> Abteilungsleiter -> Geschäftsführer und es gibt nur eine Abteilung für Entwickler und auch keine Hierarchien innerhalb der Entwickler.
  9. Hallo, ich bräuchte mal Hilfe zu eine Gehaltsvorstellung, ich weiß von einem Bekannten schon ein paar Details zu dem Unternehmen, bin mir aber in der Gehaltsfrage sehr unschlüssig. Alter: 28 Wohnort: Karlsruhe letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FIAE 2008 Berufserfahrung: >4 Jahre Vorbildung: - Arbeitsort: Karlsruhe Grösse der Firma: ~150 MA Tarif: keiner Branche der Firma: Dienstleistungen, Softwareentwicklungen im Insolvenzbereich Arbeitsstunden pro Woche: 40 (45) Gesamtjahresbrutto:? Anzahl der Monatsgehälter: ? Anzahl der Urlaubstage: 27 (Wobei Weihnachten und Silvester jweiles volle 8 Stunden gerarbeitet werden muss) Sonder- / Sozialleistungen: Nein Anforderungen: Sie verfügen über mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Konzeption und Implementierung von komplexen mehrschichtigen Softwaresystemen auf der Microsoft-Technologie .NET / C# / SQL-Server. Sie besitzen sehr gute Kenntnisse im objektorientierten Design und Programmierung mit Design Patterns. Sie besitzen Erfahrungen in den Technologien WPF, WCF. Sie denken und handeln teamorientiert und haben Freude sich schnell in neue Technologien einarbeiten. Sie haben Erfahrung mit agilen Softwareentwicklungsmethoden z.B Scrum. Sie sind hoch motiviert, arbeiten mit Professionalität und Leidenschaft und freuen sich auf abwechslungsreiche Aufgaben. Mehr hab ich, was die Anforderungen angeht nicht. Was ich weiß, ist das es in dem Unternehmen eine Vertrauensarbeitszeit gibt, was aber wohl eher bedeutet das man mehr Arbeitet und keinen Ausgleich bekommt, denn die Überstunden sind mit dem Gehalt abgegolten. Solche Dinge wie Weiterbildung oder Aufstiegsmöglichkeiten sind leider auch nicht gegeben. Klingt alles nicht so toll, ist aber besser als das was ich jetzt habe und alternativen hab ich aktuell keine. Ich habe da gewisse Umstände warum nur wenige Firmen in Frage kommen, die sind aber erstmal nicht relevant. Ich habe auch schon eine Gehaltsempfehlung von meinem Bekannten, die will ich jetzt aber nicht gleich in den Raum stellen.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung