Jump to content

oShortyo

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    61
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über oShortyo

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 27.07.1990

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Guten Morgen liebe Leute... ich könnt momentan bisschen verzweifeln... Folgende Ausgangssituation: Ausbildung als Einzelhandelskaufmann gemacht, dann nach 2 Jahren nochmal ne Ausbildung als Fachinformatiker (FIAE) gemacht...(Prüfung Sommer 2017). Im Ausbildungsbetrieb kann ich nicht bleiben, deshalb auf passende Stellen beworben: - 6 Bewerbungen geschrieben - 5 Einladungen zu Vorstellungsgesprächen bekommen - 2x Probearbeiten/Einstellungstest absolviert - 3x Vertrag erhalten - (1x noch keine Antwort auf die Bewerbung erhalten) Die Aufgabengebiete wären im Grunde bei allen drei Stellen die selben: - Datenbankentwicklung/Datenbankadministration - ETL-Prozesse mit SSIS abbilden - Anwendungsentwicklung mit .NET (C#/VB) Alles schön und gut...Bei den Vorstellungsgesprächen waren das (Einstiegs-)Gehalt, Sonderzahlungen und Urlaub dummerweise nie ein Thema...das kam erst mit den Verträgen, die ich aufgrund von Entfernung und Zeitmangel per Post/Email bekommen habe. 1. Vertrag: 2600€ (31200/Jahr) 2. Vertrag: 2650€ (31800/Jahr) (wäre bevorzugt von mir, aufgrund von Tätigkeit + Entfernung) 3. Vertrag: 2700€ (32400/Jahr) (Theoretisch, wenn ich im Ausbildungsbetrieb übernommen werden würde: 2965€ (E9c St.1 im TVöD-Kommunen) Wenn ich die drei Verträge so vergleiche, komm ich mir zum Teil schon bisschen doof vor...im TVöD is das große Manko ja eig das Gehalt, aber das wäre dort sogar höher als bei allen Verträgen, die ich angeboten bekommen habe... Ist man denn wirklich so "wenig" wert? Und wie könnte ich überhaupt das Gehalt noch nach oben schrauben? (Muss dummerweise per Mail, da ich tagsüber kaum telefonieren kann und die Zeit, um zu den Stellen zu fahren, hab ich momentan nicht) lG und schöne Pfingsten euch allen...
  2. Ausbildungsberuf: Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung Alter: 26 Jahr: 2014 - 2017 Schulbildung: Mittlere Reife + vorherige Ausbildung (Einzelhandelskaufmann) Betriebsgröße: ca. 2750 Mitarbeiter Branche: Medizinische Versorgung Bundesland: Bayern Ausbildungsgehalt (ca.) (1/2/3 Lehrjahr): 880 / 968 / 1014 TVAöD - BT - BBiG
  3. Schon mal danke für die Antworten... aktuell bin ich im TVöD, nach der Ausbildung allerdings nicht mehr...(zu dem Thema TVöD hab ich auch nich viel zu sagen...hat halt seine Vor- und Nachteile)... gut, danke KeeperOfCoffee, dann werd ich das mal abändern... Aber wie verpackt man ne Gehaltsvorstellung in ein Anschreiben? :x
  4. TVöD Kommunen.. Allerdings werde ich wie's aussieht nicht in den Betrieb bleiben....d.h. ich fall ausm TVöD raus
  5. huhu, ich bräuchte mal ne grobe Einschätzung :/ Alter: 26Wohnort: Mittelfrankenletzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FIAE Sommer 2017 (+Ausbildung Einzelhandelskaufmann 2011)Berufserfahrung: -/-Vorbildung: Mittlere Reife, Ausbildung EinzelhandelskaufmannArbeitsort: OberbayernGrösse der Firma: 3000 MitarbeiterTarif: TVöDBranche der Firma: Medizin/HealthCareArbeitsstunden pro Woche: 37,5Gesamtjahresbrutto: TVöD AzubiAnzahl der Monatsgehälter: 12,9Anzahl der Urlaubstage: 31Sonder- / Sozialleistungen: Betr. Rente (TVöD), Weihnachtsgeld (90% vom Monatsgehalt)Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich): - VB.NET-Entwickler (hauptsächlich Projekte die komplett von mir durchgeführt werden) - 2.LevelSupport für diverse Programme die mit Mitarbeiterdaten spielen (Lohnabrechnung, Personalakten, Mitarbeiterverwaltung) - SAP-BI Betreuung (lediglich Prozessketten wenn mein Chef nicht da is) - teilweise zuständig für Datenübertragungen und Manipulationen über SSIS-packages
  6. Huhu liebe Leutchen... Ich bin momentan im 3. LJ zum FIAE, kann aber nach der Ausbildung nicht in meinem Ausbildungsbetrieben bleiben weil es keine freien Stellen gibt... Nu hab ich mich umgesehen und eine Stelle gefunden, die exakt das voraussetzt was ich die letzten 3 Jahre gemacht hab. Ich bin allerdings kein Mensch der großen Worte und ein vernünftiges Anschreiben für eine Bewerbung zu verfassen is für mich nich sonderlich leicht...zudem hab ich absolut keine Ahnung wie ich eine Gehaltsvorstellung in die Bewerbung mit einarbeiten soll...zumal ich aktuell garkeine genaue Vorstellung hab (dazu noch: Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr einfach mal drüber schauen könntet, mir fällt da nichts ein... weiter bin ich bisher leider noch nicht :/
  7. oShortyo

    Berichtsheft

    Vorlage der IHK München.....so sieht bei mir ein Wochenbericht aus...
  8. eigentlich mehr als zufrieden...Habe im Gegensatz zu anderen FIAE-Azubis einen Sonderstatus, da ich der Einzige bin der mit SAP/BI arbeitet. Desktop: Dell Optiplex 7020 mit paar Upgrades 16gb DDR3 500 gb SSD 500 gb HDD + 2TB Netzlaufwerk 2x 24" Dell Monitor 1x 21" Touchscreen (zwecks Test von aktuellem Projekt) 1x 55" LG-SmartTV (war mal zwecks Test, mittlerweile hängt der da einfach und wird frei genutzt) Win 8.1, sobald Urlaub vorbei: Win 10 auf allen Maschinen aktuelles Office Visual Studio 2014 + RC2015 zusätzlich: - Notebook von Dell - zweiter PC (fast gleiches Setup wie oben) in zweitem Büro (falls mal viel Ruhe benötigt) - Eigenes Telefon + DECT - 7.1 Headset (Gaming-Headset) + diverse Peripherie die ich selbst bestellen kann (Lautsprecher, Maus, Keyboard, etc) Büro: - Seperates Büro mit meinem Chef (Bürogröße: ca. 25m²) - Ergonomisch eingerichtet (Schreibtisch, Bürostuhl) - Couch + zwei Sessel und tisch...teilweise für Besprechungen, teilweise um gemütlich arbeiten zu können...
  9. Wie im Firstpost erwähnt hatte ich diese Prüfungsangst/Blockade früher nicht...und da ich die letzten Jahre nicht wirklich irgendwelche Prüfungen hatte, kann ich auch schlecht sagen wann sich der Mist entwickelt hat... Ende vom ersten Lehrjahr: Zeugnis-Gesamtnote: 3,2 Klar, damit kann man leben...irgendwie...vorallem weil die Noten ja quasi jetzt "resettet" werden...Allerdings steht im Februar die Zwischenprüfung an und rückt immer näher...
  10. Aloha... Nach nem halben Jahr meld ich mich mal wieder und Berichte über den aktuellen Stand: Die Prüfungs"Angst"/Blockade hab ich immernoch, wird aber eher schlimmer als besser... Ich habs sogar geschafft in einem meiner Lieblingsfächer (nämlich AE!) ne schulaufgabe mit ner 5 abzuschließen... Hab die tage irgendwann ein Gespräch mit Klassenleitung, Ausbilder und Ausbildungspate, da es so einfach nicht weiter gehen kann... Im Betrieb bin ich ein Vorzeige-Azubi, mein Ausbilder war noch nie zufriedener.... Schule macht mir mehr sorgen als je zuvor ... Dazu kommt dass ich seit 4-6 Monaten immer wieder Migräneanfälle hab, die mich teilweise tagelang ans Bett binden (Neurologe ist bereits eingeschalten)...
  11. Ein Bekannter hat ein normales ATX-Board mit Server-Prozessor drauf...hat sich bis jetzt noch nicht beklagt^^ Ich würde sagen, dass du den Kauf ein wenig Vorausschauend durchdenken solltest... Bei Intel ist wohl aktuell ein 1150-Sockel und Z99-Chipsatz (korregiert mich wenn ich falsch liegen sollte)... Bei AMD weiterhin der Sockel AM3+ mit Chipsatz 990FX. Wenn deinerseits nichts gegen AMD spricht, würde ich dir quasi MEINE Hardware empfehlen...kostet halt ein klein wenig sysProfile: ID: 186300 - Apfelkuchen27 Da ja momentan, was den RAM angeht, DDR4 stark im kommen ist, würde ich aber, wenn du darauf wert legst, ein Intel-Board empfehlen, da diese momentan die einzigen sind die DDR4 unterstützen.
  12. Nein, ich wohne schon immer in Bayern...zum Glück^^ Ich wohne in Mittelfranken, geh aber in Oberbayern in die Schule (wohne 1,2km neben der Grenze zu Oberbayern) Es liegt auch nicht daran dass der Stoff zu schwer ist, schließlich kann ich im Unterricht ja alles...
  13. erstmal Danke für die Antworten... Mal ein bisschen Geschichte: Damals in meiner 1. Ausbildung (Einzelhandelskaufmann) hatte ich eig. immer gute Noten und hatte die Abschlussprüfung auch mit 91% Abgeschlossen... Nun hab ich endlich die Chance bekommen eine Ausbildung in meinen Traumberuf zu machen, bin über die Berufsschule aber eher schockiert...es ist alles viel strenger, die gegebene Zeit bei Exen und Schulaufgaben ist verdammt kurz und der Schulstoff wird sehr schnell abgearbeitet und zum nächsten Thema gegangen... Zum Glück ist der Schulstoff für mich kein absolutes Neuland und ich bin dem eher teilweise schon ein wenig voraus. In anderen Fächern halte ich mich momentan eher im Mittelfeld, wobei mich da auch schon ein Lehrer darauf angesprochen hat warum ich in einer Ex eine 3 hatte, im Unterricht aber Alles weis. Ja, gute Frage-.- Sollte sich mein Problem nun in nächster Zeit noch weiter durchziehen, kann ich meine Ausbildungsverkürzung vergessen... @Maniska: In meiner alten Berufsschule waren Noten eher Deko, stimmt....aber jetzt leider nicht mehr. Bei jeglicher schlechten Note (4-6) wird der Betrieb informiert, man bekommt ABMAHNUNGEN (von der Berufsschule!) wenn man die AU nicht innerhalb 7 Tage vorlegt, bei einem Klassenkameraden wurde der Betrieb angerufen, weil er seinen Ordner unübersichtlich führt (kann dem Lehrer ja eigentlich egal sein!), usw...

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung