Jump to content

Conja

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    47
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Okay, dann bin ich ja beruhigt, dass ich wirklich nicht gehackt wurde
  2. Ist die neue Forensoftware Schuld, dass ich heute morgen mein Passwort zurücksetzen musste, weil das Forum das alte plötzlich nicht mehr kannte? (Nein, ich habe es nicht 10-mal falsch eingegeben und gestern hatte es komischerweise noch funktioniert.)
  3. Sei froh, dass du aus dem Laden raus bist! Und mal ehrlich, zwei Wochen rumsitzen statt zu arbeiten/ studieren, das ist eine Zeit, die kriegt man rum ohne gleich blöd im Kopf zu werden dabei
  4. Na ja, realistisch gesehen kann man die paar Wochen, die diese "Ausbildung" dann jetzt gedauert hat im Lebenslauf auch einfach unterschlagen. Das muss schlicht später niemals mehr jemand erfahren, dass es die gegeben hat.
  5. Sprich: sie haben weiterhin nicht vor dich auszubildenden, sondern dich als billge Arbeitskraft für Hilfsarbeiten zu missbrauchen, für die sie sonst jemand zum Mindestlohn (oder mehr) einstellen müssten.
  6. Laktoseintoleranz ist in Afrika sehr verbreitet. Das hungernde Kind wird natürlich trotzdem Milch trinken/ laktosehaltige Milchprodukte essen, ehe verhungert und es wird dann halt mit den Bauchschmerzen leben, weil die besser sind, als verhungern. Gleiches trifft auf Burn Out zu. Nur weil jemand keine Möglichkeit hat eine Krankheit behandeln oder auch nur diagnostizieren zu lassen heißt das noch lange nicht, dass er sie nicht hat bzw. dass es diese Krankheit nicht gibt.
  7. Die besten Chancen hat man, wenn man bereit ist umzuziehen Sicherlich sind die Chancen in Süddeutschland besser, als in vielen anderen Teilen Deutschlands, aber nur deswegen umzuziehen bevor man einen Arbeitsvertrag unterzeichnet hat wäre ja trotzdem auch wieder eher dumm, könnte schließlich sein, dass man zwei Wochen später eine Traumstelle in Hamburg kriegt.
  8. Conja

    impressum

    Der Inhaber/ redaktionell Verantwortliche MUSS immer drinstehen, ansonsten kann es eine Abmahnung geben und teuer werden. Das hat aber ja jetzt mit dem Webdesign nix zutun. Der Webdesigner muss nicht drinstehen, aber wenn er es tut ist es halt Werbung für ihn. In diesem Fall muss also dein Freund mit Name und Anschrift im Impressum stehen, da es seine Seite ist. Du kannst irgendwo als Webdesigner angegeben werden, wo ist rechtlich betrachtet völlig wurscht, so wie es dir und deinem Freund halt gerade gefällt. Wenn das was du im Eingangspost stehen hast wirklich alles ist, was bisher im Impressum steht, empfehle ich dir aber auch, dich mit dem Thema nochmal zu beschäftigen, weil das Impressum so alles andere als rechtssicher ist.
  9. Ich glaube ehrlich gesagt das genaue Gegenteil ist der Fall. Knapp 50% aller Schulabgänger haben mittlerweile Abi, in vielen Fällen sehen Personaler es daher nicht mehr als besonders hochwertig an und denken sich dann, dass wer nichtmal das schafft ja nix können kann...
  10. Dann erwähne kurz, dass du immer noch mit diesen Sprachen arbeitest oder welche es mittlerweile sind. Wie alt du bist und wo du wohnst kann Herr xxx eigentlich aus deinem Lebenslauf erkennen, das erscheint mir für ein Anschreiben eher überflüssige, doppelte Info. Also tatsächlich würde ich den Satz "Kurz zu meiner Person: Ich bin xx Jahre alt, wohne in xxx und habe im Juli 2015 meine Ausbildung zum Fachinformatiker in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung erfolgreich abgeschlossen. " streichen und dafür den nachfolgenden Satz ändern in: "Während meiner Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung bei der xxx, die ich 2015 erfolgreich abgeschlossen habe, konnte ich bereits Erfahrung in den Programmiersprachen C#, ASP.NET und RPG sammeln. " bzw. statt 2015 kannst du natürlich auch "dieses Jahr im (Monat)" schreiben.
  11. Du hast 2012 angefangen zu studieren? Dann ,üsstest du doch schon ziemlich weit sein? Wenn man schon sehr viel hat, und es dann nur an einer Prüfung hängt, gibt es ja oft auch Härtefallregelungen? Ansonsten: grundsätzlich kommt es ja immer mal wieder vor, dass ein FIAE beruflich eher in Richtung FISI geht (oder auch umgekehrt) und ich persönlich halte das tatsächlich für erfolgversprechender, als wenn du versuchst wieder als FIAE zu arbeiten. Immerhin kannst du da die Fragen nach dem Warum des Werdegangs so beantworten, wie du es hier getan hast. Und da es dir auch lieber wäre, ist es sicher auch für dich zufreidenstellender, es in die Richtung zu versuchen. Du solltest dann halt anfangen die Lücken aufzuarbeiten, die du hast und dich einfach mal bewerben.
  12. Na ja, der Grund warum ich mich bewerbe kann ja trotzdem über "ihr sucht einen Fachinformatiker, ich bin Fachinformatiker" hinausgehen. Eine Begründung was z.B. thematisch an der Stelle besonders gut für einen passt oder ähnliches. Man sollte ja vielleicht schon zeigen, dass man die Stellenanzeige gelesen und die zugehörige Firmenhomepage angeschaut hat.
  13. Ich dachte mir, dass es so nicht gemeint war, aber es könnte halt so verstanden werden, leider fällt mir spontan auch keine bessere Formulierung ein. Das "ergebnisorientiert" im 3. Absatz wird klein geschrieben. Ich gestehe, dass ich den 2. Absatz recht nichtssagend finde, aber dazu kann vielleicht ein anderer FISI mehr sagen, ich halte mich als FIAE da mal raus
  14. @victorymon: Ich glaube du verwechselst das Geld, mit dem du auskommst mit dem, was für die Vollzeittätigkeit eines ausgelernten FI angemessen ist. Ich würde auch mit 1850€ brutto gut zurechtkommen, für meine persönlichen Bedürfnisse wäre das okay. Trotzdem halte ich es nicht für ein angemessenes Gehalt für einen ausgelernten FI und diesen Unterschied machst du anscheinend nicht. Solltest du aber ganz dringend.
  15. Verwechselst du da nicht gerade den TE Mandat0 mit victorymon? Also nicht, dass ich 1850€ brutto für ein angemessenes Gehalt halte, aber wie alt Mandat0 ist steht doch hier im Thread gar nicht, oder hab ich das überlesen?

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung