Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'aufgaben'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Forum
  • Ausbildung/Job
    • Ausbildung im IT-Bereich
    • IT-Arbeitswelt
    • IT-Weiterbildung
    • Stellenangebote für Fachinformatiker
    • Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
  • Prüfungsforen
    • IHK-Prüfung allgemein
    • Prüfungsaufgaben und -lösungen
    • Abschlussprojekte
  • NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen
    • Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker
    • Für Anwendungsentwickler und Programmierer
  • Fachliche Foren
    • Administration
    • Programmierung
  • Sonstiges
    • News und Feedback zu Fachinformatiker.de
    • Small Talk
  • Gaming Club's Allgemeine Themen
  • Gaming Club's Games
  • Coffeehouse's Themen
  • Coffeehouse's Soap
  • Fachinformatiker.de Treffen's regionale Treffen

Kalender

  • Pruefungen-events
  • Gaming Club's Verabreden zum Zocken
  • Fachinformatiker.de Treffen's Kalender

Product Groups

  • Werben bei Fachinformatiker.de

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Website


Ort

4 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, ich wollte mich mal umhören, wie der Schweregrad der IHK - Prüfungen im allgemeinen ist. (Zwischenprüfungen und Abschlussprüfungen). Aktuell bereite ich mich auf meine Zwischenprüfung vor und arbeite mit älteren Zwischenprüfungen. Dabei konnte ich mir bereits einen ersten Eindruck verschaffen. Wenn ich die Aufgabenstellung richtig und gründlich lese ist mir einiges auf den ersten Anblick nicht verständlich, aber wenn ich in die Lösung schaue und oder im Forum meine Fragen stelle, kommt der "Aha, so wirds gemacht" Effekt. Je mehr Aufgaben ich bearbeite, desto sicherer fühle ich mich dabei. Da die Zwischenprüfung schneller gekommen ist, als mir lieb gewesen ist, wollte ich nach meiner Zwischenprüfung meinen Fokus auf die Abschlussprüfung legen. Geplant habe ich dabei, mich täglich mit den Abschlussprüfungen zu beschäftigen. Haltet ihr das für gut oder eher nicht? Des Weiteren habe ich mich bei diversen Kollegen, Lehrern und Mitschülern erkundigt, um deren Meinung zu hören. Gefühlt habe ich dabei zu Ohren bekommen, dass 80 % mit der Meinung "die ZWP zählt sowieso nicht, es reicht den Namen auf das Blatt zu schreiben, dann kannst du abgegeben" herangegangen sind, 10 % haben mir geraten, dass ich mich wohl mit der ZWP - beschäftigen sollte, da die ZWP mir ein Zwischenergebnis mitteilt und die restlichen 10 % waren der Meinung, dass es grundsätzlich keine richtige Vorbereitung gibt, da selbst in den ZWP Themen abgefragt werden, die in der Berufsschule niemals und oder zu dem Zeitpunkt nicht behandelt wurden. Letzteres kann ich teilweise zustimmen. Mir ist aufgefallen das bei einigen ZWP's diverse Themengebiete (BWL, Rechungswesen & VWL) abgefragt werden, welche ich so in der Berufsschule noch nicht hatte. (Habe mein Abi im Wirtschatfssektor nachgeholt). Ohne diesen Bereich, wüsste ich gar nicht, wie ich an solche Aufgaben herangehen sollte. Speziell zu diesen Themen, selbst wenn ich ein paar Fragen hatte, kam seitens der Schule die Antwort, ich solle mich nicht verrückt machen, da die ZWP eben null und nichtig ist. Daher im allgemeinen die Frage, ob die Prüfungen in der Realität unter Prüfungsbedingungen tatsächlich ohne 24/7 und dauerhaftes Lernen, unmöglich sind? Was ich mir vorgenommen habe ist nämlich: Prüfungsaufgaben durchgehen (ZWP und Abschluss) Themengebiete eigenständig vertiefen Bei Problemen Fragen Ggf. Bücher oder andere Hilfsmittel besorgen Dient das quasi als gute Grundlage? Viele Grüße
  2. Hallo Zusammen hat jemand schon die aufgaben aus der Winterprüfung 2017
  3. Hallo Zusammen, Ich habe ein paar Fragen in der Prüfung vom Frühjahr 2016 bei denen ich aktuell nicht sicher bin. Ich hab die Fragen von A1 beginnend geordnet, ihr könnt ja eure Lösungen/Vermutungen dazu schreiben. Ich habe bei 4 von den Fragen favorisierte Antworten, allerdings kann ich mich nicht festlegen da die einfach zu verlockend geschrieben sind... A7 ist etwas tricky finde ich, denn laut dem Internet können das Gewerkschaften oder Arbeitgeberverbände aushandeln Danke schon mal im Vorraus für eure Antworten. Grüße A1 A2 A3 A4 A5 A6 A7
  4. Hallo Community, ich suche für meine Ausbildung weitere Aufgaben, mit denen ich mir weiteres Wissen aneignen kann. Was ich bisher gemacht habe: -Windows 2008 und Windows 2012 Server aufgesetzt (mit DHCP, WSUS, Print-Server, AD, DC) -Linux Server (hauptsächlich Debian) aufgesetzt (mit Webserver Nginx/Apache, MySQL/MariaDB, node.js, etc.) -Ab Windows XP, jede Installation schon mehrfach durchgeführt -Physischer Aufbau eines Server im Serverschrank (mit Switch, Firewall, etc.) -Ansonsten alltägliche Probleme eines End-User gelöst Wisst ihr was ich noch machen kann? Was natürlich auch für meinen Beruf relevant ist? Schonmal mit besten Dank Fellowadapt

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung