Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'softwareverteilung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Forum
  • Ausbildung/Job
    • Ausbildung im IT-Bereich
    • IT-Arbeitswelt
    • IT-Weiterbildung
    • Stellenangebote für Fachinformatiker
    • Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
  • Prüfungsforen
    • IHK-Prüfung allgemein
    • Prüfungsaufgaben und -lösungen
    • Abschlussprojekte
  • NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen
    • Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker
    • Für Anwendungsentwickler und Programmierer
  • Fachliche Foren
    • Administration
    • Programmierung
  • Sonstiges
    • News und Feedback zu Fachinformatiker.de
    • Small Talk
  • Gaming Club's Allgemeine Themen
  • Gaming Club's Games
  • Coffeehouse's Themen
  • Coffeehouse's Soap
  • Fachinformatiker.de Treffen's regionale Treffen

Kalender

  • Gaming Club's Verabreden zum Zocken
  • Fachinformatiker.de Treffen's Kalender

Product Groups

  • Werben bei Fachinformatiker.de

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Website


Ort

3 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, als Projekt hat man mir die Einführung eines Client-Management-Systems zur automatisierten Verteilung von Anwendungssoftware gegeben. Ich habe mal einen Projektantrag ausformuliert, mich dabei von der Struktur an einen bereits genehmigten Antrag eines Freundes gehalten (auch wenn der anders aussieht, als die die ich hier immer finde). Ich bitte hier um Kritik und Anmerkungen, um ihn dementsprechend anzupassen zu können. Projektantrag 1. Projekttitel Einführung eines Client-Management-Systems zur automatisierten Verteilung von Anwendungssoftware 2. Projektbezeichnung 2.1. Kurzbeschreibung Ausbildungsbetrieb ist die Firma x, ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in x. Zu den Hauptgeschäftszweigen zählen sowohl die Konzeptionierung und Verwaltung von IT-Systemen für externe Kunden im Kreis x als auch die Webentwicklung für externe Kunden in ganz Deutschland. Aktuell zählen 14 Mitarbeiter zum Kernteam, welches bei hohem Arbeitsaufwand durch professionelle Freelancer unterstützt wird. Die Anzahl neuer externer Kunden nimmt kontinuierlich zu, wodurch der administrative Aufwand ansteigt. Zurzeit liegt die Anzahl von Clients die wir administrieren bei circa 200. Unsere Kunden arbeiten in unterschiedlichsten Branchen (z.B. Immobilienbranche, Ärztebranche etc.) und benötigen daher zusätzlich zu der grundlegenden Anwendungssoftware auch entsprechende Branchensoftware. Für jede Softwareinstallation ist ein Administrator vor Ort nötig woraus ein hoher Zeitaufwand einhergehend mit hohen Kosten resultieren. Durch die IT-Abteilung, bestehend aus 4 Mitarbeitern wurde der Auftrag erteilt eine Lösung zu dieser Problemsituation zu eruieren. Im Rahmen des Projekts soll eine entsprechende Client-Management-Software evaluiert, konfiguriert und getestet werden um den hohen Arbeitsaufwand und die Kosten minimieren zu können. Die essentielle Anwendungssoftware für unsere Kunden soll bereitgestellt, automatisiert und unbeaufsichtigt auf den Kunden-Clients installiert werden. Das Projekt findet intern statt und wird in der IT-Abteilung des Unternehmens geplant und durchgeführt, ist jedoch nach Abschluss des Projekts für den produktiven Einsatz bei unseren Kunden vorgesehen. Die Durchführung findet in einer virtuellen Testumgebung statt um die Produktivität im Tagesgeschäft nicht einzuschränken. Begleitet wird das Projekt durch den Ausbilder x. 2.2. Ist-Analyse Momentan gibt es im Betrieb keine Softwarelösung zur automatisierten Softwareverteilung. Alle von uns administrierten Clients werden von uns manuell mit Software bestückt. Durch die manuelle Installation liegt keine Einheitlichkeit bei den Clients vor und die Fehlerwahrscheinlichkeit ist relativ hoch. Einen Überblick welche Software, in welcher Versionsnummer, auf welchem Client installiert ist gibt es ebenfalls nicht. 3. Zielsetzung entwickeln / Soll-Konzept 3.1. Was ist das Ziel des Projekts? Das Ziel des Projekts ist es grundlegende Anwendungssoftware und Branchensoftware mithilfe eines Client-Management-Systems automatisiert auf unseren Kunden-Clients installieren zu können, ohne dass ein Administrator die Installationen von Hand und vor Ort beim Kunden übernehmen muss. Des Weiteren soll auf allen administrierten Clients eine einheitliche Softwareinstallation stattfinden und der Versionsstand überall identisch sein. 3.2. Welche Anforderungen müssen erfüllt werden? - Softwareverteilung auf Clients (Windows/Mac) - Patchmanagement zur Überwachung des aktuellen Versionsstands 3.3. Welche Einschränkungen müssen berücksichtigt werden? Um die Kosten für das Projekt in einem geringen Rahmen zu halten, soll möglichst auf vorhandene Hardware zurückgegriffen werden. Die Verwendung von kostenloser Software ist keine Bedingung, wird aber falls möglich präferiert. 4. Strukturplan entwickeln 4.1. Planungsphase a. Analyse der vorhandenen Ressourcen (Ist-Analyse) b. Recherche zu geeignetem Client-Management-System c. Analyse und Berechnung der Wirtschaftlichkeit d. Evaluieren einer umsetzbaren Lösung basierend auf vorhandenen Ressourcen (Soll-Analyse) e. Besprechung der gefundenen Lösung innerhalb des Teams 4.2. Durchführungsphase a. Installation und Konfiguration des Client-Management-Systems b. Erstellen von Softwarepaketen - Branchensoftware - vordefinierte Standardanwendungen 4.3. Testphase a. Funktionstests - Verteilung der festgelegten Softwarepakete auf Testclients b. Kontrolle der Zielsysteme - Überprüfung auf korrekte/vollständige Verteilung 4.4. Erstellung der Dokumentation a. Soll-/Ist Vergleich b. Fazit 4.5. Schulung der Mitarbeiter a. Einweisung der Fachkollegen 5. Projektphasen mit Zeitplan in Stunden Tätigkeit Zeit Planungsphase 11 Durchführungsphase 13 Testphase 2 Erstellung der Dokumentation 7 Schulung der Mitarbeiter 1 Gesamt 34 Puffer 1
  2. Hallo, es gibt in Windows die Funktion "Software übers Netzwerk beziehen". Diese findet man hier: Systemsteuerung\Programme\Programme beziehen Ich würde diese Funktion gern verwenden und den Usern die Möglichkeit geben Software selbst zu installieren. Jetzt ist die Frage wie und wo ich die Software zur verfügung stellen muss.
  3. Hallo zusammen, ich bin gerade dabei mich mit dem Thema Softwareverteilung zu befassen und bin über einige Hindernisse gestolpert. Im Großen und Ganzen alles schön und gut, jedoch hab ich bei dem Thema OEM-Linzenzen in Kombiantion mit der Softwareverteilung ein großes Fragezeichen vor'm Gesicht. Daher meine Frage an euch: Ist es grundsätzlich nicht gestattet mit Windows OEM-Lizenzen eine Softwareverteilung vorzunehmen?? Danke und beste Grüße, der Neue

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung