Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'speicherbedarf'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Forum
  • Ausbildung/Job
    • Ausbildung im IT-Bereich
    • IT-Arbeitswelt
    • IT-Weiterbildung
    • Stellenangebote für Fachinformatiker
    • Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
  • Prüfungsforen
    • IHK-Prüfung allgemein
    • Prüfungsaufgaben und -lösungen
    • Abschlussprojekte
  • NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen
    • Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker
    • Für Anwendungsentwickler und Programmierer
  • Fachliche Foren
    • Administration
    • Programmierung
  • Sonstiges
    • News und Feedback zu Fachinformatiker.de
    • Small Talk
  • Gaming Club's Allgemeine Themen
  • Gaming Club's Games
  • Coffeehouse's Themen
  • Coffeehouse's Soap
  • Fachinformatiker.de Treffen's regionale Treffen

Kalender

  • Pruefungen-events
  • Gaming Club's Verabreden zum Zocken
  • Fachinformatiker.de Treffen's Kalender

Product Groups

  • Werben bei Fachinformatiker.de

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Website


Ort

3 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen. Ich sitze, wie wahrscheinlich viele andere, an der Prüfungsvorbereitung für die IHK am 02.05.19. Jetzt fällt mir schon wieder das Thema Speicherplatz Berechnung von einem Bild vor die Füße. Als ich letztens in der Schule dahingehend fragt wie das denn nun genau abläuft nach korrekter Berechnung der Bytes kam hier nur augenverdrehen und abwinken. Daher will ich für mich ein für allemal klären was denn jetzt Sache ist. Die Aufgabe lautet: Soweit so gut. Vorab, die Lösung laut Buch ist 21,56MByte. Meines Erachtens ist die aber falsch! Meine Lösung ist 22,61MByte. Ich rechne wie folgt: Das Buch rechnet aber statt mit 1000^2 mit 1024^2 was dann ja aber MiByte wären und nicht MByte Sehe ich das richtig oder bin ich so verpeilt? Danke für eure Antworten Kai
  2. Hallo zusammen, kann mir jemand bei der Berechnung einer Zwischenprüfungsaufgabe helfen? "Die IP GmbH betreut 40.000 Kunden. Das Volumen des Datentransfers eines jeden Kunden soll jede Minute ermittelt werden. Diese Minutenwerde sollen eine Woche lang gespeichert werden. Zudem sollen die Muntenwerte zu den Tageswerten summiert und ebenfalls eine Woche lang gespeichert werden. Zu jedem Minuten- und Tageswert werden Kundennummer und Verbrauch gespeichert. Folgende Datentypen werden verwendet: Kundennummer char(20), Verbrauch: integer (32bit) Berechnen Sie den Speicherbedarf für die Verbauchsdaten (Minuten und Tageswerte) einer Woche von 40000 Kunden in MebiByte" Idee: (40.000 * 4 Byte * 7 Tage * 24 h * 60 Min) + (40.000 * 4 * 7) = Ergebnis : 1024² = MebiByte Thanks schonmal
  3. Hallo zusammen, ich bereite mich aktuell auf die Zwischenprüfung vor und an sich klappt es auch ganz gut. Nun häng ich aber bei der Aufgabe 2.3 (siehe Bild) aus dem Frühjahr 2015 und kann die richtige Lösung (7.920 Byte) nicht nachvollziehen. Mein Ansatz sah wie folgt aus: 11 (Elemente) * 16 Bit (für Hexadezimalzahl) * 60 * 24 (jede Minute wird 24 Stunden lang gespeichert) = 253.440 Bit = 31.680 Byte und damit was ganz anderes als die 7.920 Byte. Kann mir jemand helfen?

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung