Jump to content

arlegermi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    951
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    12

arlegermi hat zuletzt am 9. November gewonnen

arlegermi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über arlegermi

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. arlegermi

    Der "Wieviel verdient ihr" - Diskussionsthread

    Achso, die zwei Jahre "Vorbereitungsdienst" reichen, um Lehren zu können, aber die fünf Jahre Studium nicht, um inhaltlich fit zu sein (gerade für die Berufsschule, die fachlich ein Witz ist)? Man Leute... Es gibt bescheidene studierte Lehrer und bescheidene Quereinsteiger.
  2. arlegermi

    Gutes Vorstellungsgespräch?

    Ein Schreiner ist auch kein Statiker. Trotzdem erwarte ich von ihm, dass er mir begründen kann, wieso er die Beine vom Tisch auf diese Weise angebracht hat und nicht auf eine andere. (Jaja, ich weiß - solche Vergleiche sind immer blöd.) Und so erwarte ich von einem Entwickler auch, dass er mir in Grundzügen erklären kann, welche Vorteile OO gegenüber bspw. prozeduraler Programmierung hat. Dabei möchte ich keine akademische Abhandlung, sondern praktische Erfahrungen und Einschätzungen. Aber ich glaube, wir schweifen hier zu weit ab. Wir haben eben unterschiedliche Einschätzungen davon, was ein Entwickler heutzutage wissen muss.
  3. arlegermi

    Wenn man als Coder den Fehler nicht findet...

    Ich halte vernünftige Debug-Fähigkeiten ja für einen der wichtigsten Skills, die ein Entwickler überhaupt nur haben kann. Jeder macht Fehler - deshalb ist's wichtig, diese so schnell wie möglich zu finden und beheben. Aber na klar sitzt man manchmal wie der Ochs vorm Berg und sieht nicht, dass man gerade die falsche Variable auf null prüft. Oder dass man gar nicht den Code ausführt, auf den man schon 'ne Stunde starrt. Hatte ich neulich: Kunde meldet Fehler, dass irgendein Parameter nicht ausgewertet wird. Gucke bei uns in den Code - kann gar nicht sein (Details hier egal), völlig unmöglich. Dann fang' ich an, zu überlegen, ob das im Zuge von Multithreading doch passieren kann, ob es irgendeinen .NET-Schmu gibt, der zu "unmöglichem" Verhalten führt, etc etc. Bis ich dann irgendwann mal auf die Idee gekommen bin, beim Kunden nochmal nachzubohren, ob der auch wirklich den aktuellsten Patch einsetzt. Ne, natürlich nicht.
  4. arlegermi

    Gutes Vorstellungsgespräch?

    Dann haben wir wohl unterschiedliche Ansprüche an einen Entwickler. Ich erwarte von einem Profi, dass er mir erklären kann, wieso er welches Werkzeug einsetzt. Und wenn mir ein Entwickler nicht sagen kann, welche Gründe es für OO gibt (oder halt FP oder was auch immer für die Stelle relevant ist), dann zeigt mir, dass er kein tieferes Interesse an seinem Beruf hat. Das muss nicht den Umfang oder die Qualität eines Papers haben, aber eine Vorstellung sollte jeder Entwickler haben - und auch spontan etwas dazu sagen können. Das ist ja völlig ok - ich möchte nur nicht mit so jemandem arbeiten.
  5. Da es sich ja um ein "echtes" Projekt handelt, ist es völlig üblich, dass man dieses Projekt mit Technologien angeht, die man bereits kennt. Wenn du also PHP kannst, dann mach dein Projekt mit PHP - und lern' nicht extra dafür Java. Wenn du allerdings als Datenbank Access nutzt, wirst du das schon sehr gut begründen müssen
  6. arlegermi

    Ausbildung oder Studium ?

    Wenn ich von vornherein plane, zu studieren, ist eine Ausbildung verschwendete Zeit. Und das "danach kann man auch noch studieren" ist für die meisten eben nicht so einfach. Neben dem Beruf zu studieren kann echt anstrengend sein und irgendwann passiert halt auch mal das Leben (Familie, Umzug, Karriere, ...). Wenn man unbedingt auch eine Ausbildung machen möchte, kann man sich das duale Studium angucken, das beides verbindet. Aber nach einer dreijährigen Ausbildung noch mind. drei Jahre für ein Studium hintendranzuhängen macht einfach keinen Sinn, wenn man schon vor der Ausbildung weiß, dass man studieren möchte. Wenn man dann im Studium merkt, dass das nichts für einen ist, kann man die Ausbildung immer noch machen - und hat als Studienabbrecher normalerweise auch beinahe freie Wahl in der Stellensuche. Und die Erfahrung des Studiums hat eigentlich noch niemandem geschadet.
  7. arlegermi

    Gutes Vorstellungsgespräch?

    Ja, das Problem kenne ich. Dazu kommt halt die Erwartung deines Gegenüber. Wenn er dich direkt zu 100% produktiv einsetzen möchte (sowieso illusorisch), dann nimmt er natürlich jedes kleine Zögern oder Ungenauigkeit als Minuspunkt. Muss man sich fragen, ob man da dann überhaupt anfangen wollte, wenn die Firma erwartet, dass man zu 100% auf ihr Profil passt und eine Weiter-/Fortbildung nicht ins Konzept passt.
  8. arlegermi

    Copyright Projektdoku

    Das Urheberrecht im deutschen Sinne steht immer dem tatsächlichen Schöpfer des Werkes zu. Selbst als angestellter Softwareentwickler habe ich das Urheberrecht an den von mir (allein) geschriebenen Programmen. Mein Arbeitgeber hat selbstverständlich (durch den Arbeitsvertrag) umfangreiche, meist ausschließliche Nutzungsrechte an dem Werk.
  9. Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit ist durchaus ein rationales Ziel eines Unternehmens. Ob das bei diesem Projekt wirklich so gegeben wäre, sei mal dahingestellt.
  10. arlegermi

    Wie an "Allgemeinwissen" kommen?

    FISI oder FIAE? Für FIAE würde ich empfehlen, sich Newsletter passend zur eigenen Plattform zu abonnieren, für .NET z.B. https://csharpdigest.net/ Solche Aggregatoren gibt's egtl. in jedem Bereich und helfen dabei, mal ein wenig über den Tellerrand zu schauen und interessante Dinge mitzubekommen.
  11. arlegermi

    Gutes Vorstellungsgespräch?

    Das ist doch gar nicht gesagt, dass sie das Wissen voraussetzen, wenn sie danach fragen. Es ist auch einfach möglich, dass man abschätzen möchte, wieviel Einarbeitung ein Bewerber brauchen würde - und ob die Firma sich das zumutet. Und Hibernate ist jetzt in der Java-Welt auch nichts exotisches, da kann man bei einer Java-Stelle schon gut mal nach fragen. Zum TE: Inhalt der Fragen völlig unbelassen - wenn du dich bei einem Bewerbungsgespräch nicht ernst genommen fühlst oder den Eindruck bekommst, dass dein Gegenüber dich runtermachen möchte, dann willst du die Stelle eh nicht. Inhaltliche Defizite solltest du natürlich angehen - und das, was du geschrieben hast, klang zumindest nicht allzu speziell. Dinge wie "warum OO", SQL etc. sind eben Handwerkszeug eines Entwicklers.
  12. Du bist noch überhaupt nicht zu spät dran für eine Bewerbung für 2019. Klar gibt's Unternehmen, die ihre Plätze schon vergeben haben. Aber wir bspw. haben unsere Azubi-Stell für's nächste Jahr auch erst Ende Oktober veröffentlicht und warten (mindestens) bis Ende April 2019. Auf geht's! 😛
  13. Eins mal vorab: Mit 22 bist du nicht einmal annähernd "zu spät" dran. Das solltest du direkt aus deinem Kopf streichen Ansonsten gilt für dich das gleiche wie für alle anderen: Dass du noch nicht programmieren kannst, ist kein Problem - das lernst du ja (unter anderem) in der Ausbildung. Die 5 in Mathe ist natürlich ein wenig doof, aber auch kein echtes Hindernis - als FIAE ist Mathe erstmal nicht so wichtig, wie man es sich für einen Informatiker immer vorstellt (das betrifft mehr die verschiedenen Informatik-Studiengänge). Bis wann geht dein Auslandsaufenthalt denn noch? Ohne persönliches Gespräch wird's natürlich schwierig mit einem Platz. Es gibt zwar sicher auch Unternehmen, die ein erstes Gespräch auch über Skype o.ä. machen - aber irgendwann wirst du schon auftauchen müssen, denke ich. Wenn du aber wirklich deutschlandweit suchst, solltest du eigentlich auch was finden.
  14. Weniger "Architektur" im Großen, sondern im Allgemeinen Entwurfsmuster: Gang Of Four - der Klassiker schlechthin.

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung