Zum Inhalt springen

Umschulung an BFW Dortmund.


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo !!!

Ich werde aus gesundheitlichen Gründen (Bandscheibenvorfall) im Juni 2001 an der BFW-Dortmund eine Umschulung zum FI-SI beginnen. Hat vieleicht jemand erfahrungen mit der Schule ??? Wird einem dort wenigstens eine brauchbare Ausbildung geboten ???

Bei der Info-Veranstalltung hat sich echt alles gut angehört.

Bin gelernter Energieanlagenelektronker und auch schon 33 Jahre jung.

Habe ich überhaupt eine Chance auf einen Arbeitsplatz ???

mfg.

lemi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<< Habe ich überhaupt eine Chance auf einen Arbeitsplatz ??? >>

Ja, hast Du. Mit Deinen 33 Jahren gehoerst Du noch lange nicht zum alten Eisen. Viele Arbeitgeber werden Dir auch hoch anrechnen, dass Du schon in einem anderen Beruf gearbeitet hast, denn soziale Kompetenz ist genauso wichtig, wie Praxis-Wissen etc., und davon konntest Du sicherlich ein wenig sammeln.

Die Argumentation der verkuerzten Ausbildungszeit von 21 Monaten statt 3 Jahren bei Umschuelern stuetzt sich uebrigens genau auf diese Aussage. Also, nur Mut :-)

Beste Gruesse

PeNau

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Penau,

ich kann dir nicht ganz Recht geben. Die Umschüler in diesem Beruf haben ein großens Problem einen Job nach der Ausbildung zu bekommen, da sie so gut wie keine praxis vorweisen können und das Praktikum reicht oft nicht aus.

Ich habe aber jetzt gelesen, daß man als Umschüler auch die drei Jahre Ausbildung mit Arbeitgeber und Schule machen, einfach mal beim Arbeitsamt nachfragen und vorallem bei Firmen bewerben, vielleicht auch schon mal ein Praktikum in einem Betrieb machen, um dort reinzukommen....

viel Glück lemi und an alle Umschüler....

Chipsy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi lemi,

ich mache gerade eine Umschulung zum Fachinformatiker. Du hast Energieanlagenelektroniker gelernt? und mußt den Beruf wechseln? da schlage ich die gleich den Techniker, Technische Informatik oder den Staatlich gebr. Informatiker vor.

Frag doch mal bei deinem Umschulungsträger nach. An deiner stelle würde ich auf gar keinen fall den Fachinformatiker machen, nur schon wegen dem Alter. Danach bist du nur ein Facharbeiter, du hast keine zeit mehr dich Hochzuarbeiten.

Wenn du den Techniker im bereich Datenverarbeitung, Computer und Netzwerktechnik oder Maschinenprogrammierung und Steuerung machst, dann bist du auf jeden fall weiter und du bekommst eher einen job. Wenn sie dir den Techniker bezahlen würden, dann mußt du den machen, gar keine frage.

Ich wollte den Techniker machen, mir wurde der aber vom Arbeitsamt nicht bezahlt.

Empfehlen kann ich den Fachinformatiker sowiso nur wenn der Computer dein Hobby ist und du sonst nichts anderes lieber machst.

MFG, P.M.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original erstellt von Fussel:

An deiner stelle würde ich auf gar keinen fall den Fachinformatiker machen, nur schon wegen dem Alter. Danach bist du nur ein Facharbeiter, du hast keine zeit mehr dich Hochzuarbeiten.

heeeeyyy fussel

bin auch ein 33 jähriger umschüler. Meinst du im ernst, das ich mich in meinem jungen alter schon zum alten eisen zähle????? Da haste dich aber schwer geschnitten !!!!! ;-)

wenn du eine gute auffassungsgabe und auch ein privates interresse an computersprachen hast, bist du mit 33 sicherlich noch nicht zu alt..........scheinbar bist du viel zu jung !! ;-)

don´t worry

tom

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von lemi:

Ich werde aus gesundheitlichen Gründen (Bandscheibenvorfall) im Juni 2001 an der BFW-Dortmund eine Umschulung zum FI-SI beginnen.

Eine Umschulung "nur" wegen gesunheitlichen Gründen in diesem Bereich zu starten fände ich falsch. Tue Dir selber bitte den Gefallen und denk darüber nach, ob Du wirklich Interesse an diesem Beruf hast.

Hat vieleicht jemand erfahrungen mit der Schule ??? Wird einem dort wenigstens eine brauchbare Ausbildung geboten ???

Bei der Info-Veranstalltung hat sich echt alles gut angehört.

Ein "schlauer" Spruch von mir: Die Ausbildung ist das, was Du daraus machst Gerade in dieser "noch" Startphase kann keine Schule von sich behaupten gut zu sein. Im Moment sind wir als Schüler noch richtig gefordert.

Bin gelernter Energieanlagenelektroniker und auch schon 33 Jahre jung.

Ich denke das ist die Foraussetzung für eine Umschulung! Du hast die sämtliche Grundlagen drauf und kannst voll in die Materie einsteigen. Ich denke das wird am Anfang sogar langweilig für dich werden. Aber! Mach was draus! Nutze deinen Vorteil!

Habe ich überhaupt eine Chance auf einen Arbeitsplatz ???

Ganz klar! Du hast durch dein Alter die nötige Reife. Dich kann man denke ich auf Kunden loslassen. Mein Tip: Such dir schon während der Umschulung einen Job oder dehne das Praktikum auf die Abende nach der Schule aus! Mach der Firma, wo Du Dein Praktikum absolvieren wirst klar, daß Du gut werden willst und bald auch bist! Wenn du einmal nen Fuß in der Tür hast....

Am Besten wäre es natürlich, wenn Du es hinbekommen würdest, Deine Umschulung nicht in schulischer Form, sondern als normale verkürzte Ausbildung absolvierst. So bist du schon in einer Firma die Dich ausbildet. Der Chef wird den Teufel tun und Dich nach der Ausbildung gehen lassen. Frag mal Deinen Träger ob das möglich ist!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung