Zum Inhalt springen

Wann muß man noch nach der BS in den Betrieb?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Sorry für meine Frage, aber ich beginne gerade im zweiten Ausbildungsjahr (erstes übersprungen) und habe noch so richtig keinen Plan! ;-)

Muß man noch in den Betrieb wenn man bis 15 Uhr Berufsschule hat?

Wäre klasse wenn mir jemand sagen könnte wo ich dazu generell mehr finden kann?

Und hat man danach (15 Uhr) noch Anspruch auf eine Stunde Mittagspause oder zählen die Pausen der Berufsschule schon als diese Pause?

Ich hatte bisher noch keine BS... bin gespannt! ;-)

Andere Frage:

Wenn ca. ist im zweiten Ausbildungsjahr die Zwischenprüfung?

Gleich zu Beginn des zweiten oder eher gegen Ende?

(Wenn sie zu Beginn ist, frage ich mich, wie ich diese schreiben soll! ;-) )

Grüße

Andi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

grundsätzlich gilt, dass du das mit deinem Ausbilder absprechen musst. Denn das ist immer eine individuelle Betriebsregelung (außer bei Minderjährigen, aber dann immer noch mit dem Ausbilder reden!).

Als Faustregel gilt, dass man nach 5 Zeitstunden frei hat - als Anspruch aber nur für Minderjährige.

Ein voller Berufsschultag (> 5h) wird im Betrieb mit 8 h angerechnet. Also bekommst du mit einer Woche Berufsschule eine 40 Stundenwoche voll!

Die Zwischenprüfung findet in der Regel nach dem Halbjahr statt (ca. Ende Februar/Anfang März).

Hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

Gruß

Benny

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

§ 9 Berufsschule

(1) Der Arbeitgeber hat den Jugendlichen für die Teilnahme am Berufsschulunterricht freizustellen. Er darf den Jugendlichen nicht beschäftigen

1.vor einem vor 9 Uhr beginnenden Unterricht; dies gilt auch für Personen, die über 18 Jahre alt und noch berufsschulpflichtig sind,

2.an einem Berufsschultag mit mehr als fünf Unterrichtsstunden von mindestens je 45 Minuten, einmal in der Woche,

3.in Berufsschulwochen mit einem planmäßigen Blockunterricht von mindestens 25 Stunden an mindestens fünf Tagen; zusätzliche betriebliche Ausbildungsveranstaltungen bis zu zwei Stunden wöchentlich sind zulässig.

(2) Auf die Arbeitszeit werden angerechnet

1.Berufsschultage nach Absatz 1 Nr. 2 mit acht Stunden,

2.Berufsschulwochen nach Absatz 1 Nr. 3 mit 40 Stunden,

3.im übrigen die Unterrichtszeit einschließlich der Pausen.

(3) Ein Entgeltausfall darf durch den Besuch der Berufsschule nicht eintreten.

(4) (weggefallen)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zunächst danke für eure Antworten!

Sorry, daß ich etwas wichtiges vergessen hatte!

Ich bin über 18!

Wie sieht es nun konkret aus, wenn ich:

Mittwochs von 7.40 Uhr - 14.20 Uhr

und

Donnerstags von 7.40 Uhr - 12.00 Uhr

Berufsschule habe?

Mittwochs muß ich wohl nicht mehr in den Betrieb, Donnerstags wohl schon!

(zählt nun für über-18-jährige diese 5-Stunden-BS-Grenze auch?)

Was hat es mit dieser halben Stunde von der BS zum Betrieb auf sich?

Was ich da noch nicht so ganz verstehe:

Wenn ich Donnerstags doch ohnehin eine Stunde Mittagspause machen kann, ist es doch egal, ob ich um 13.30 im Betrieb erscheine und arbeite, oder um 12.30 erscheine und eine Stunde Pause mache und um 13.30 zu arbeiten beginne!

Vielen Dank für eure Antworten!

Gruß

Andi

PS: Finde meine BS-Zeiten übel, hätte lieber zwei ganze Tage oder Blockunterricht.... (da der Betrieb ein gutes Stück von der BS ist...)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Wissen zu der ganzen Sache:

Wenn du über 18 Jahre alt bist wirst du nur für die Berufsschulzeit vom Betrieb freigestellt. Eine Regelung wie: "ab 5 oder 6 Stunden gilt das als voller Arbeitstag" gibt es nur für unter 18-jährige.

Bist du älter und hast täglich z.B. einen 8 Stundentag kann der Betrieb verlangen das du nach der Schule zur Arbeit kommst und die restliche Zeit arbeitest (Fahrzeit von der Schule zum Betrieb ist dabei Arbeitszeit). Hast du von 7.40 Uhr - 14.20 Uhr Schule so hast du 6:40 weg, bei einem 8 Stundentag müßte man also noch 1:20 h arbeiten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich melde mich bei meinem Ausbilder falls ich an einem Schultag mal nur 4h habe. Wobei ich meistens trotzdem nach Hause gehen darf.

Aber laut dem Geschäftsführer meiner Schule ist ja seit 1995 nicht eine Stunde ausgefallen. (:upps) Die Stunden sollten alle nachgeholt werden, falls die an einem Tag wegfallen aber davon hab ich in zwei Jahren noch nichts gemerkt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung