Zum Inhalt springen

Probleme bei 4 GB Arbeitsspeicher im System


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

folgendes Problem hat sich ergeben:

Ich habe einen Dell Dimension 9200 "Gamers Gun" daheim stehen (Er wurde mir geschenkt, freiwillig würde ich nicht bei Dell kaufen ^^). Das gute Gerät hat von Haus aus 2 GB DDR2-667. Das Board hat 4 Steckplätze für Speicher, der vorhandene Speicher belegt 2 Plätze davon (2x1 GB Riegel, Dual-Channel).

Der Plan: 2 weitere Gigabyte sollen her. Mir ist bewusst, das mein 32Bit Vista die 4 GB nicht komplett nutzen kann (ich glaube 3,25 GB nutzt es nur aus), dazu also bitte keine Anmerkungen.

Ich habe also mir ein weiteres Dual-Channel Kit besorgt (2x1GB DDR2-667), allerdings von einem anderen Hersteller als der vorhandene Speicher. (ist glaube ich von VDATA oder so ähnlich)

Okay, aufs Board gepackt - läuft nicht. Wenn ich den PC starte, bleibt der Bildschirm schwarz, bzw oben links in der Ecke kommt ein blinkender Courser. Der Lüfter der Graka läuft in vollem Tempo an und surrt weiter, aber nichts

passiert. Ziehe ich nun einen der Riegel raus und lasse den PC mit 3 GB laufen, geht alles einwandfrei (habe das in allen Komninationen getestet - es ist definitiv keiner der Speicherriegel defekt). Die einzige Kombo in der sich nicht tut ist die, wenn alle 4 drauf sind.

Woran kann das liegen? wenn der speicher mitm board nicht kompatibel wäre, würde das ja auch nicht laufen wenn 3 GB draufstecken (oder?).

*ratlos sei*

mfg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Achja, so'n Support-Jockel von Dell meinte das hängt damit zusammen, das meine Grafikkarte 768 MB RAM hat und dieser dann die restliche Kapazität belegt.

Das halte ich aber ehrlich gesagt für Unsinn, der Speicher der Karte hat doch mit'm System-RAM nix am Hut - und kann doch vor allem nicht schuld daran sein, das der PC keinen piep mehr macht?!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Öhm, kannst du von einem Kumpel oder so vielleicht mal noch 2x 1GB ausleihen, um zu testen, obs irgendwie was mit den Herstellern zu tun hat... D.h. die ausgeliehenen Riegel sollten von einer anderen Marke sein, als die zwei, die du nachgekauft hast.

Und wenn du vier Riegel drinne hast, funktioniert da immer der selbe Riegel oder der selbe Mainboard-Slot nicht?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

welcome to the world of hardware oO

kenne das problem. auf manchen boards laufen manche speicher nur im single mode so wirklich. liegt meist am speicher selbst, kann dir nur raten die welche von nem anderen hersteller zu besorgen. im allgemeinen würde ich zu corsair raten, aber die besten erfahrungen hab ich für dieses spezielle problem mit mushkin gemacht. es hilft also nix, andere riegel testen gogogo! ;)

gruß alex.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Enno:

Die garantieren aber nicht, dass ihre RAMs mit anderen RAMs zusammen laufen, sondern nur, dass wenn man NUR ihre verwedet, es funktioniert. Quasi müsste man sich evtl 4 neue kaufen...

Dafür gibt es normal Pakete von diversen Herstellern, auf denen die 4 RAMs aufeinander abgestimmt sind. Sowohl bei Corsair, GEIL, G.SKILL, Kingston und diversen anderen. Diese Pakete sind jedoch normal recht teuer und ich würde schauen, ob 2x2GB nicht günstiger zu bekommen sind. (Immmer vorausgesetzt, das Board unterstützt 2GB-Module.)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Achja, so'n Support-Jockel von Dell meinte das hängt damit zusammen, das meine Grafikkarte 768 MB RAM hat und dieser dann die restliche Kapazität belegt.

Das halte ich aber ehrlich gesagt für Unsinn, der Speicher der Karte hat doch mit'm System-RAM nix am Hut - und kann doch vor allem nicht schuld daran sein, das der PC keinen piep mehr macht?!

Was sagt ihr dazu ? Das ist doch Unsinn imho - oder?

Und: Wenn ich NUR die 2 anderen Module laufen lasse und die Originalen entferne - dann laufen die! Das spricht doch dagegen, das die mit dem Board nicht kompatibel sind... oO

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

kann ich mir kaum vorstellen ... aber wie heissts so schön: nichts ist unmöglich!

wenn wie du sagst die beiden neuen module zusammen laufen dann bleibt nichmehr viel übrig. entweder die neuen und die original riegel vertragen sich nicht; oder an dem was der dell fuzzi sagt is was dran (wobei ich eigentlich eher zu ersterem tendiere... dell oO)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung