Zum Inhalt springen

Ausbildungsgehalt zu wenig?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich lese nun seit einiger Zeit im Forum mit und finde einige Thread echt interessant und vor allem informativ. Tolles Forum :)

Nun zu meiner Frage...

Ich absolviere nun seit einem Monat eine Ausbildung zum Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung. Vor der Ausbildung habe ich im Jahr 2004 meinen Realschulabschluß bekommen und anschließend 2,5 Jahre lang die Berufsschule besucht (Kaufmännischer Assistent für Wirtschaftsinformatik). Da mir diese Schule zu wirtschaftslastig war, habe ich die schulische Ausbildung im März 2007 abgebrochen, anschließend in verschiedenen Firmen gejobt und mich im August 2007 bei einer kleinen Firma beworben. Nach Absprache wurde ein 2 wöchiges Praktikum in der Firma ausgemacht, nach 2 von den 14 Tagen habe ich den Ausbildungsvertrag unterschrieben.

Meine Aufgaben beziehen sich auf den Bereich der Webentwicklung, d.h. PHP, HTML, JS, CSS, Umgang und Wartung mit/von Servern (Linux - Ubuntu/Debian). Da ich ca. 5 Jahre Vorkenntnis in den genannten Bereichen besitze und Zend Certified Engineer bin (allein die Zertifizierung hat mich mit Lehrgängen über 1000 € gekostet), lerne ich eigentlich nichts Neues in der Ausbildung. Da mir aber auf Grund meiner abgebrochenen schulischen Ausbildung nicht alle Türen offen stehen, habe ich das Angebot angenommen und die Ausbildung im September 2007 begonnen. Ich verdiene 450 € brutto und kriege zusätzlich ca. 200 € Fahrgeld (ohne Abzüge). Achja, fast vergessen. Ich muss täglich 120km fahren.

Was denkt ihr? Ist das Gehalt ok, oder zu wenig?

Gruß,

Alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Chief Wiggum, ich wollte einfach eine sachliche Meinung dazu. Zu 2.; Das ist mir bewusst, hättest Du meinen Beitrag nicht nur gelesen, sondern auch den Inhalt erfasst, wüsstest Du, dass ich auf Grund meiner abgebrochenen schulischen Ausbildung nun mal nicht 1000 Möglichkeiten hatte und deswegen -um überhaupt eine Stelle zu haben- diesen mehr oder minder bezahlten Job angenommen habe.

Gruß,

Alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

§17 Abs.1 BBiG

1. Ausbildende haben Auszubildenden eine angemessene Vergütung zu gewähren.

2. Sie ist nach dem Lebensalter der Auszubildenden so zu bemessen, dass sie mit fortschreitender Berufsausbildung jährlich, ansteigt.

Was ist angemessen? Die IHKn richten sich i.d.R. an allgemeingültige tarifliche Vergütungen. In unserem Fall wäre Verdi zuständig (z.Zt.~650€ im ersten Ausbildungsjahr). Manche IHKn intervenieren bei zu geriger Vergütung mit Hinweis auf o.gen. Paragraf; das kann soweit gehen, dass der Ausbildungsvertrag von der IHK abgelehnt wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist ja: was erwartest du denn? Du sagst, du hattest aufgrund der Vorgeschichten nur wenig Möglichkeiten... Sieh das mal aus der Position deines Arbeitgebers: da kommt einer an, der nach 2,5 (!!!) Jahren seine Ausbildung abgebrochen hat weils ihm zu "wirtschaftslastig" wurde (was hast du bei ner kaufmännischen Ausbildung erwartet???). Mal ehrlich: würdest du dir mehr Geld geben? Warum sollte man -bei gleichem Lohn- dich einem anderen Bewerber vorziehen?

Sei froh, dass du ne Stelle gefunden hast...

Außerdem: Lehrjahre sind ... *Phrasenschwein anguck*

Gruß chill3r

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

erst mal danke für die Antworten.

@chill3r: Das hätte ich vllt. besser beschreiben sollen; ich habe abgebrochen, weil ich die Ausbildung auf Grund des Wirtschaftsteils nicht geschafft hätte. Ich habe die Ausbildung damals auch nur begonnen, weil ich auf dem Informationstag versichert wurde, dass mindestens 65-70% Informatik und der Rest Wirtschaft ist. Wir sind 3 Azubis, die alle das gleiche Gehalt bekommen. Da ich aber nichts mehr lerne, was mir mein Chef auch häufig genug sagt (er ist übrigens dafür, dass ich die Ausbildung verkürzen sollte), die anderen beiden Azubis aber nur minimale Kenntnisse in den Fachbereichen der Programmierung haben, kam mir erst der Gedanke, dass ich wahrscheinlich zu wenig verdiene.

Aber versteht mich nicht falsch. Die Arbeit macht mir Spaß, das Arbeitsklima ist super, ich kann mir einteilen, wann ich täglich anfange und aufhöre zu arbeiten, wann ich Pause mache etc.! Es ist also alles ziemlich locker gehalten, weshalb ich auch sehr dankbar für diese Stelle bin.

Meine oben gestellte Frage war also nur eine rein informative Nachfrage meinerseits... :)

Danke euch,

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann nun nicht genau sagen, wie viel du Brutto bekommst, aber bei mir in der Klassen sind welche die bekommen 300 - 330€. Sie bekommen keine Überstunden bezahlt, kein Fahrgeld, nichts... (wobei der eine Informatikkaufmann wird, der andere IT-SK). Gab nämlich letzte Woche, die wie viel verdienst du Diskussion...

Aber wobei die Arbeit doch eher Spaß machen sollte und man in der Ausbildung nun eh nicht das mega Gehalt bekommt... Wobei manche echt krasse Zusatzleistungen bekommen....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was kriegst denn dann Netto raus? Ich vermut mal die Versicherungen kosten so um die 150 Euro. Bleiben also noch 300 Euro.

Ich hab im 1. Jahr umgerechnet (war noch zu D-Mark Zeiten) ca. 735 Euro bekommen und bekam netto dann ca. 585€ raus.

Allerdings gab's keinen Zuschuss und ich fahr jeden Tag 250km.

Also so schlecht bist Du nicht dran find ich.

Dim

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung