Zum Inhalt springen

In der Ausbildung Geld sparen..


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Naja ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt ;)

Hat nicht umbedingt direkt was mit der IT Branche zu tuen aber naja...

Also fange demnächst meine Ausbildung an, dann habe ich ausgerechnet, dass ich ganz gut 200€ im Monat per Dauerauftrag auf die seite legen könnte.

Ich würde aber auch gerne (im Notfall)(Urlaub o.ä.)darauf zugreifen können ohne das Konto auflösen zu müssen.

Wie? Wieviel? Wo? legt ihr euer Geld an?? (gute Zinsen etc;))

Dacht ihr frag mal en paar die aus erfahrung sprechen;)

Danke für eure Antworten:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Genau das würde ich dir auch empfehlen.

Tagesgeldkonten kombinieren den Vorteil der täglichen Verfügbarkeit mit dem der hohen Verzinsung. Diese Konten eignen sich hervorragend zum "Parken" von kurzfristig freien Geldern.

Bei Verfügungen wird die gewünschte Summe auf ein vorab festgelegtes Referenzkonto zurücküberwiesen. Die Konten können genutzt werden, ohne die Hausbank zu wechseln.

Ist echt ne prima Sache.

Hier sind einige gute dabei: aktuelle und bisherige Tagesgeldzinsen seit 1/2005

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hmm kann des sein das man bei Tageskonten z. B. 2000€ auf einmahl einbezahlt??

wollte doch einfach mit beginn jeden Monat einfach 200€ ansparen. Und "falls" mal geldnot herscht ich sofort drauf zugreifen kann.. sind da Tageskonten wirklich das beste?

hab ja grad keine 2ooo€ startkapital..

danke für die schnellen antworten^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du mußt bei Tagesgeldkonten nicht unbedingt am Anfang gleich einen Batzen Geld einzahlen. Kannst auch mit den ersten 200 Euro, die du monatlich einzahlen willst, beginnen. Das ist ja gerade ein Vorteil von den Tagesgeldkonten.

Such einfach mal ein paar Anbieter raus und vergleiche die. Pass aber auf die Werbeaussagen auf. Derzeit werben viele Anbieter mit recht hohen Zinsen die dann aber nur für 6 Monate oder für das 1 Jahr gelten. Danach ist der Zinssatz dann vielleicht niedriger als bei Banken die nicht mit hohen Anfangszinsen werben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

stimmt nicht -> ist genau umgekehrt. Viele Banken geben ab einer bestimmten Summe (z. B. ab 50k,100k oder 250k Euro) weniger Zinsen.

ciao,

vic

stimmt nicht ganz, am beispiel der Postbank bekommt man erst ab ab 250.000 € den vollen Zinssatz von 3,8% und ab 1000 € 1,9% dafür aber über 500 000€ nur noch 0,5%

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

stimmt nicht ganz, am beispiel der Postbank bekommt man erst ab ab 250.000 € den vollen Zinssatz von 3,8% und ab 1000 € 1,9% dafür aber über 500 000€ nur noch 0,5%

stimmt - jetzt weiss ich auch wieder, warum ich bei denen kein Konto habe ;)

Naja bei den anderen Anbietern ist meistens umgekehrt.

ciao,

vic

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung