Zum Inhalt springen

Boot error


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem. Habe mir einen neuen Rechner zusammen gebaut und er ist auch gelaufen.

bei hochbooten kommt jetzt noch die schrift:

Bios Award V. 1.0

und gleich darauf kommt

Bios Rom check sum error.

Insert Disk in Drive A:

Komm nicht einmal mehr ins Bios rein.

Ich habe die Grafikkarte und ram scho ausgetauscht und habe jetzt keine Ahnung was er mit dem checksum error meinen könnt. Könnt ihr mir vielleicht helfen, ich habe keine ahnung mehr.

Danke

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi

Hast du vorher vielleicht ein Bios-Update versucht?

Scheint auf jeden Fall das Bios zerschossen zu sein. Du kannst das normalerweise umtauschen oder dein Händler flasht dir das ROM wieder auf den Originalzustand bzw. auf die aktuelle Version, falls das nicht kaputt ist und der die dazu benötigten Gerätschaften da hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Crash2001 hat recht, wenn dein Händler das nicht kann schick dein Flash-Rom Baustein mal zu deinem Mainboard Hersteller, wenn das deine Schuld ist kostet da bei Gigabyte z.B. 9 DM (weiß ich aus eigener Erfahrung hatte mir mein Bios beim Updaten zerschossen) sonst und WÄhrend der Garantiezeit ist das natürlich kostenlos.

Gandalf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auf dem Board gibt es einen Jumper in der Nähe des BIOS oder der Batterie. Müßte in der Boardbeschreibung ersichtlich sein. Damit kannst Du den BIOS rücksetzen. Der Jumper fehlt oft, wenn sich die Batterie entfernen (aber voorsichtig, nix abbrechen) läßt.

Also 2 Min. Jumper ziehen oder Batterie rausnehmen.

Dann wieder rein damit und BIOS neu anpassen.

Und für die Zukunft merken, niemals den Rechner warmbooten, wenn der BIOS läuft!

Klappts nich, dann melde Dich!

Grüßchen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Morgen,

Du sagst, das Du noch von a: booten kannst dann versuch doch nochmal zu flashen. Es gibt noch eine Heikle Möglichkeit den BIOS Stein rausnehmen nen Funktionierenden rein stechen, nüssen allerdings identisch sein. Dann einschalten, im betrieb den funktionierenden Stein durch den defekten ersetzen und dann das BIOS einfach neu flashen. Das Funktioniert.

CU

Road-Runner

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von hodata:

<STRONG>Auf dem Board gibt es einen Jumper in der Nähe des BIOS oder der Batterie. Müßte in der Boardbeschreibung ersichtlich sein. Damit kannst Du den BIOS rücksetzen. Der Jumper fehlt oft, wenn sich die Batterie entfernen (aber voorsichtig, nix abbrechen) läßt.

Also 2 Min. Jumper ziehen oder Batterie rausnehmen.

Dann wieder rein damit und BIOS neu anpassen.

Und für die Zukunft merken, niemals den Rechner warmbooten, wenn der BIOS läuft!

Klappts nich, dann melde Dich!

Grüßchen</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung