Zum Inhalt springen

Fragen zum Wechsel des Providers


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

also ich habe momentan noch einen DSL-Tarif bei 1und1:

1&1 Deutschlandflat (2000KB) + Telefon Flat + Domain = ~40€ im Monat.

mein Vertrag bei 1und1 läuft nun zum 20.08.08 aus.

Nun meine Frage(n):

1) Wird der Vertrag zum 20.08. automatisch gekündigt oder wird er dann automatisch um 2 Jahre verlängert?

2) Könnt ihr mir einen günstigeren Anbieter nennen bei dem ich dann einen neuen Roter bekomme bzw. wie mach ich das dann mit der Umstellung so das dann auch meine Homepage bestehen bleibt.

3) Kann mir jemand sagen wieso meine Homepage seit 4 Monaten auf einmal 10€ im Monat kostet?

Ich wäre euch für eure Hilfe sehr dankbar.

MfG

ILG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schätzungsweise wird sich der Vertrag um 1 Jahr verlängern. Schätzungsweise wird deine Domain bei 1und1 bestehen bleiben können gegen ein unbekanntes Entgelt.

Frag bei 1und1 nach, wenn du genaueres wissen willst. Aber die Kündigung wird wohl zu spät sein, meist sinds 3 Monate Kündigungsfrist vor Ablauf der 2 Jahre...

Also nachfragen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

3) Kann mir jemand sagen wieso meine Homepage seit 4 Monaten auf einmal 10€ im Monat kostet?

Weil vielleicht irgendwo in deinem Vertrag, Schritfgröße 6, Farbe hellgrau, direkt unter dem Hinweis dass der Webspace kostenlos ist (Schritgröße 40, Farbe grellrot), oder ganz unten auf der Rückseite als Punkt 25 der Fußnoten stand, dass nach X Monaten 10 Euro Monatsgebühr anfallen?

Mal im Ernst: Wer kennt hier deinen Vertrag?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

[...]1) Wird der Vertrag zum 20.08. automatisch gekündigt oder wird er dann automatisch um 2 Jahre verlängert?[...]
Verlängern tut der sich definitiv automatisch. Für wie lange, weiss ich aber nicht. Zum fristgerechten kündigen bis zum 20.8. wirds auch schon zu spät sein (Ich denke mal, da ist die Frist mind 1 Monat, falls nicht sogar 2 oder 3 Monate.)
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir waren es 2 Monate zuvor. Und dann mach es per Einschreiben... Und setz denen eine Frist von 14 Tagen. Wenn bis dahin nichts da ist ruf an, mach Stress. Bei mir kam die Bestätigung dann erst nach 3 Wochen. Und für die Webseite musst du zusätzlich noch die Domain komplett kündigen, d.h deren Löschung beantragen. Außer du willst sie auf einen anderen Provider umziehen. Sonst wird die an die DENIC zurück gegeben und die verlangen meist höhere Gebühren als die Reseller :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

zu Spät!! 1und1 muss man spätestens bis 2 Monate vor Beendigung der Vertragslaufzeit kündigen, sonst verlängert sich der Vertrag automatisch über 1 weiteres Jahr. Du hast aber die Möglichkeit zum aktuellen Surf & Phnoe 16.000 Tarif zu wechseln. Dann sparst 5 € im monat und bekommst noch eine Handykarte von Vodafone oben drauf mit der du ins dt festnetz gratis telefonieren kannst.

Andere Anbieter: Kabel Deutschland 24,90, sonst kosten alle mehr oder weniger 30 € im Monat.

Wer da mal ein bischen genauere "Beratung" möchte, kann sich gerne prv melden, arbeite schon länger für verschiedene DSL Anbieter.

Du kannst bis zu 6 Monate bevor dein Vertrag ausläuft schon ein Angebot von einem anderen Provier bestellen, die kü mmern sich dann komplett um den Wechsel, inkl. der kündigung von 1und1. Wenn du selber kündigst verlierst du übrigens deine Telefonnummer. Du kannst davon ausgehen das dann ein paar Tage kein Anschluss da sein wird, außer duwechselst zu einem Kabelnetzbetreiber oder zur Telekom, obwohl da auch manchmal Schwierigkeiten beim Wechsel auftauchen.

Bearbeitet von medienprojekt-hamburg
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

[...]Wenn du selber kündigst verlierst du übrigens deine Telefonnummer. Du kannst davon ausgehen das dann ein paar Tage kein Anschluss da sein wird, außer duwechselst zu einem Kabelnetzbetreiber oder zur Telekom, obwohl da auch manchmal Schwierigkeiten beim Wechsel auftauchen.
Das ist so nicht richtig. Die Telefonnummer kann man immer mitnehmen. Man muss nur Bescheid sagen, dass man die mtinehmen will und dem neuen Anbieter Bescheid geben, welche Nummer(n) man bereits hat.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man selber seinen Anbieter kündigt ist die Nummer weg! Die Vorraussetzung für eine Rufnummerportierung ist die Kündigung des Anbieters vom neuen Provider, wenn dieser schon gekündigt ist kann man nur über kompliziert Umwege die Nummer wieder bekommen, dies klappt in der Praxis meist nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung