Zum Inhalt springen

erw. Sek I => FI AE => Berufserfahrung => Wirtschaftsinformatik studieren?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Guten abend zusammen,

folgende Gegebenheiten:

+ erw. Sek I

+ Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

+ 1,5 Jahre Berufserfahrung

- wenig Gehalt :(

- keine Herrausforderungen :schlaf:

Fragen:

* Kann ich mit diesen Gegebenheiten bereits studieren?

* Wenn nein => Was muss ich noch in Angriff nehmen?

* WO? (FH, UNI, BA)

* Wie lange?

* Wie schauts dann in meinem Portemonnaie aus? Sprich: Werde ich unterstützt? Wieviel? :bimei

Ich weiß das es hierzu bereits weitere Themen gibt, aber entweder sind die nicht

a) aktuell (eine Bekannte meinte es hätte in diesem Bereich kürzlich eine Änderung gegeben) oder

B) nicht genau meine Situation.

Ich freue mich sehr auf eure Anworten. :bimei

Lieben Dual-Gruß

BTW: :new :butler

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beim erw. Sek I handelt es sich um den erweiterten Realschulabschluss. ;)

Danke für die Links!! Hat hier jemand bereits Erfahrung? War jemand schon in der gleichen Situation?

Muss ich noch die zwölfte Klasse machen? Kann man nicht einfach einen Test abliefern und dann doch auf jede UNI oder FH gehen und dort in seinem Fachbereich studieren?

Lieben Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache dieses Jahr meinen Abschluss an einer Realschule und überlege mir eine Ausbildung zu machen als Fachinformatiker - Systemintegration. Wenn ich das richtig verstehe, kann ich nach meiner Ausbildung 1 Jahr zur Fos gehen und dann an der Berufsakademie studieren. Stimmt das soweit?

Könnte ich als ausgebildeter Fachinformatiker auch Wirtschaftsinformatik studieren:confused:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mit erweitertem Realschulabschluß kann man normalerweise nicht ohne weiters studieren.

Allerdings kannst du damit das Fachabi machen, das dauernd dann auch nur ein Schuljahr in Vollzeit.

Wenn du übrigens 3 Jahre nach der Ausbildung berufstätig warst, kannst du sogar elternunabhängiges Bafög beantragen. Wenn du nicht mehr als den Freibetrag besitzt kannst du dann 500 bis 600 Euro Bafög im Monat bekommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

aber Berufsakademie kann ich nicht finden und meine eine Antwort auf meine zweite Frage bringt mir die Seite auch nicht ...

BA is ein sonderfall, du kannst nich in jedembundesland mit FH-reife an die BA, z.B. in BW brauchst du abi um dort angenommen zu werden. Außerdem bewirbst du dich nicht bei der BA direkt um eine stelle, sondern bewirbst dich bei einer fima, die dir das studium an einer BA ermöglicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

BA is ein sonderfall, du kannst nich in jedembundesland mit FH-reife an die BA, z.B. in BW brauchst du abi um dort angenommen zu werden. Außerdem bewirbst du dich nicht bei der BA direkt um eine stelle, sondern bewirbst dich bei einer fima, die dir das studium an einer BA ermöglicht.

richtig. In BW braucht man dafür allg. Hochschulreife, das verlangt schon die BA.

Ansonsten ist die Konkurenz auf solche Stellen sehr hoch, daher steht sehr oft auf den Bewerbungsseiten der Unternehmen "Anforderung : sehr gute allgemeine Hochschulreife"

in den meisten Bundesländern sind BAs allerdings anders organisiert, das sind oft einfach private Weiterbildungseinrichtungen wo man oft nichtmal Abitur braucht

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich schmeiße auch mal was in den raum:

ich habe in der 12.2 abgebrochen und eine ausbildung angefangen. werde mitte nächstes jahr fertig und habe damit wohl das Fachabitur. Mir wurde gesagt, dass ich hier in NRW damit an der FH studieren könnte. würde ich nach einem abgeschossenen Studium dann einen anderen Abschluss erhalten? also das Abitur oder bleibt es weiterhin das Fachabitur?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

@JavaDeveloper:

ich dachte nach dem Grundstudium bekommt man die "fachgebundene Hochschulreife". Dass man jemals nach einem Studium das Abitur bekommt ist mir ganz neu.

In Holland kann man auch mit Realschulabschluss studieren (allerdings kann man zwischendurch dann nicht auf deutsche FH wechseln oder zum. meist nicht ;) )

mfg

Christian, 19, B.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung