Zum Inhalt springen

Mikrofon


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Guten Morgn,

ein Arbeitskollege von mir hat sich gestern Skype geholt.

Jedoch ging das Mikrofon dabei nicht.

Jetzt wollt ich austesten ob es am Micro liegt oder am PC und wie sich rausstellt, muss es am PC liegen.

Hab ihm gestern ne neue Soundkarte verpasst, trotz dem ging das micro wieder nicht aber der Outputsound.

Treiber hab ich installiert und brachte auch keine Fehlermeldungen und in Soundeinstellung hab ich auch nichts vergessen :C

Und meine Frage ist jetzt an was es sonst noch liegen könnte :|

Ist Win XP Prof drauf und grad eben versuch ich's wieder mit n Onboardsound.

MFG Denis

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die schnelle Antwort erstmal, also

-Mikrofon geht an diesem Pc überhaupt nicht auch nicht wenn ich den Hardwaretest unter soundeinstellungen mache.

-Headset ist von Plantronics

-Soundkarte ist Onboard (Mainboard: Asus P4B533 - V)

- und an Skype liegts auch nicht, da es anderen Pc's mit den selben Skype-Einstellungen funktioniert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ist in der richtigen Buchse ^^

Hab die Batterie mal ne Zeit lang rausgenommen, da im Bios n Passwort war, das ein Vorgänger erstellt hat.

Jetzt hab habe ich es gerade versucht zu updaten, doch jetzt bringt er mir die Meldung damit er die Datei auf A:\XXXX-XXXX.XXX nicht öffnen kann :|

Was jetzt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ein bios update wird nicht helfen.

du hast einen normalen 3,5mm klinkenstecker, der genormt ist. Vom mikrofon zum computer wird ein analoges signal (bei jedem headset gleich) gesendet, was dann im computer umgewandelt wird.

Dein kollege hat eine neue soundkarte (hast du zumindest geschrieben)...habt ihr mal versucht das headset dort auszuprobieren?

mikrofon wird immer in die rote buchse eingesteckt, aber das solltet ihr ja richtig gemacht haben.

unter den lautstärke einstellungen gibt es einen menüpunkt für die stimmaufnahme, bei dem ihr für das mikrofon einen haken setzen müsst. so wird ausgewählt, von wo der sound kommen soll. das solltet ihr überprüfen. ausserdem gibt es einen weiteren menüpunkt, in dem ihr das mikrofon auf "stumm" stellen könnt. dort wird auf häufig automatisch vom system ein haken gesetzt. Vielleicht auch mal den "mic boost" aktivieren. die lautstärke sollte für den ersten test dann auf maximum gestellt werden.

noch was...könnte es sein, dass am kabel vom headset ein drehregler mit angebracht ist für die kopfhörer? wenn ja ist es häufig der fall, dass dort auch ein schalter ist, mit dem man das mikrofon manuell stumm schalten kann. Wenn man so ein mikrofon hat, ist es meistens beim auspacken auf mute geschaltet.

danach nochmal den aufnahmetest machen und gucken, ob überhaupt etwas an kommt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

War anscheinend n wenig zu übermütig... :(

Hab den Pc gestern durch's Bios update geschrottet schätze ich.

Wobei ich alles nach Anleitung gemacht hab...

Die Startdiskette hab ich erstellt,

>Backup hab ich gemacht, ist aber jetzt komischer Weise verschwunden D:

Das Update hab ich auch noch ausgeführt, stand auch da, dass es erfolgreich war, restart und dann kam folgender Screen, nur blieb er dann auch stehn.

aflash1.gif

Text ging bis "Flash Memory:"

Hab auch mittlerweile paar ältere Updates gesucht haben jedoch auch nichts gebracht, mit ein paar kam ich zumindest ins hauptmenü zum updaten aber auch nicht weiter.

Bios-Batterie hab ich auch mal rausgenommen - hat auch nichts gebracht.

Und google hab ich jetzt auch durch :/

(Mainboard: Asus P4B533-V)

Gibt es noch etwas anderes, das ich versuchen könnte?

Mfg Denis

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sicher, dass das ein BIOS-Update für das richtige Board war? :rolleyes:

Kannst ja noch mal paar ausprobieren.

Die einzigen zwei Möglichkeiten, um ansonsten wieder an ein laufendes BIOS zu gelangen wären, wenn du jemanden oder einen laden kennst, die BIOS-Bausteine direkt flashen und dir ein altes BIOS direkt draufflashen oder alternativ ein neues BIOS-Modul verkaufen könnten.

Die andere Alternative wäre, das Board einzuschicken. Wenn ich mir so das BIOS-Datum anschaue, dann dürfte so ziemlich jeglicher Support für das Board aber schon eingestellt sein.

Naja, hoffentlich lernst du daraus was. Z.B., dass das BIOS-updaten sich zwar einfach anhört, es aber immer auch fehlschlagen kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung