Zum Inhalt springen

PC selber zusammenbasteln


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich will mir selber einen PC zusammenbasteln.

Dazu habe ich mir verschiedene Angebote eingeholt, aber da gibt es soooo viele Möglichkeiten!! Vielleicht kann mir jemand sagen, was zur Zeit das geeigneste auf dem Markt ist (ALLE Komponenten), bzw wann es sich lohnt, zuzuschlagen (ein bisschen teuer

alles zur Zeit!), und vielleicht auch wo????

ThedirtyDog

PS. Möchte nur ca. 3000DM ausgeben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei den CPUs sind die besten Preis/Leistungsverhältnisse definitiv bei den AMD Durons zu finden. Bei größerem Budget auch der Athlon 800 TB.

Das Passende Board ist entweder ein Asus oder Abit Socket-A.

Dazu 128MB PC-133 SDRAM, ein ATX-Big-Tower, dann kommst du auf maximal 1400 DM.

Dann steckst du da Graphikkarte und Platten rein je nach Bedarf (Anwendungszweck) und bist glücklich smile.gif

Die Welt ist schön... biggrin.gifbiggrin.gifbiggrin.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du stellst Fragen biggrin.gif...

Naja, das kommt immer drauf an, was du ausgeben willst! Gehen wir mal von gutem Preis-Leistungsverhältnis aus:

* Prozessor: Duron 750 oder 800 (besser als Celeron und dafür viiiieel billiger!). Zweitbilligste Möglichkeit ist ein Athlon! Der ist besser als ein gleichgetakteter Pentium aber immernoch billiger als ein Celeron.

* Mainboard: relativ egal, am besten mit ausreichend Aufrüstmöglichkeiten. Gute Hersteller sind Abit, Gigabyte oder Asus. Ach ja, und es sollte natürlich ein Duron/Athlon draufpassen... Am besten Sockel A!

* Grafik: Eine Karte mit Geforce 2 MX Chip. Damit biste uptodate und mußt keine 1000 DM ausgeben... Als Hersteller ist Elsa zu empfehlen.

* Sound: Soundblaster Live Player. Sehr gute günstige Karte. Mehr braucht selbst ein Hobbymusiker nicht.

* RAM: Hersteller fast egal, außer du willst für einen großen Namen mehr als das doppelte ausgeben... Minimum sollten aber 128 MB sein. Und vorher abklären, welchen Prozessor und welches Mainboard, damit du den richtigen kaufst!

* Tastatur und Maus: auch egal. Als Maus empfehle ich aber die MS IntelliMouse Explorer. Die hat immerhin 5 Jahre Garantie und muß nie groß gereinigt werden.

* Monitor: mindestens 17". Hier liest du dir am besten mal Tests der großen Zeitschriften durch, denn da gibt es riesige Unterschiede in der Qualität (auch wichtig für die Gesundheit...)

* Gehäuse: möglichst groß und geräumig! Du solltest auf alle Fälle einen ATX-Tower mit mindestens 300W-Netzteil nehmen.

* weitere Komponenten sind eigentlich nicht von Nöten... Außer vielleicht Modem/ISDN, aber da solltest du ebenfalls mal einige Zeitschriften wälzen!

Was den Zeitpunkt betrifft: Entweder gleich oder garnicht! Wenn man nämlich immer weiter wartet, hat man immer wieder neue Möglichkeiten. Ärgern darf man sich danach eh nicht, nach dem Motto: "Ach, hätte ich noch gewartet!"

RAM würde ich z.B. kaufen, solange es noch so günstig ist, das kann sich nämlich schnell wieder ändern - vor nem halben Jahr hat der Riegel z.B. noch das doppelte vom heutigen Preis gekauft!

Hoffe, geholfen zu haben...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gehen aber Gerüchte um, dass Intel im Januar plant, die ersten P IV - Prozessoren auf den Markt zu schmeissen. Das würde die Preise für die PIII-Prozessoren doch gewaltig

drücken oder nicht?

Außerdem soll im 1.Quartal 2001 DDR-Ram für´s

Mainboard zu haben sein. Die sollen doppelt so schnell sein, wie der aktuelle Standard.

Und zu guter letzt: Es gibt Anzeichen, dass

USB sich immer weiter durchsetzt.

Wer kann mir dazu etwas sagen?

theDirtydog

PS: Könnte auch Infos über DVD-ROM gebrauchen....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Pentium IV *lol*

...das Ding soll langsamer laufen als ein gleicher PIII... weil noch keiner den neuen SSE 2 Befehlsatz unterstüzt... Für intel ist der Zug auf dem Privatprozessormarkt abgefahren... die können nur noch auf ein Geschäft mir den Großkunden (IBM,Dell,etc) hoffen... AMD ruelz... ich hab mir letztens selber nen 800 TB gekauft und das Ding is verdamt flott...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

P III ist immer noch sehr gefragt, ich habe etliche Kunden die lieber 250.- mehr ausgeben und einen P III nehmen anstatt einen AMD- Prozessor. Und wenn du das Thema mit dem Mediamarkt- verkäufer hier aufgreifst, warum gehst du nicht einfach mit deinen 3 Mille dahin und holst dir einen P III 850 mit allem was dabei ist :-)

Ich denke damit biste gut bedient :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei Media Markt habe ich eine miserable Beratung bekommen. Ich wollte mir ja wie breits erwähnt einen PC zusammenstellen. Aber

darauf ist der nette Angestellte nicht eingegangen, sondern hat mir ein ach so tolles Komplettsystem nach dem anderen gezeigt. Tja, so ist das eben.

Es geht im Prinzip nur darum, dass ich mittlerweile weiß, was für Komponenten ich haben will, aber ein solches Komplettsystem

habe ich noch nicht gefunden. Heißt also

Einzelkauf. Aber nicht bei Media Markt.

Denn ich habe gesehen, dass dort nur der Profit zählt, getreu dem Motto "Textverarbeitung? Dafür brauchen Sie natürlich den neusten Rechner

Ich persönlich bevorzuge aufgrund negativer

Erfahrungen mit AMD auch einen Pentium III.

Aber die Preise sind zur Zeit noch sehr hoch.

Daher hoffe ich auf einen Preisfall, falls Intel den P IV einführt. Denn es wird mi Sicherheit einen Run auf den neuen Prozessor geben. Da bin ich mir ziemlich sicher.

Und Intel hat - wenn man den Gerüchten glauben kann und der P IV wirklich im Januar

erscheint - den perfekten Zeitpunkt für die

Einführung des P IV gewählt, denn viele Leute

haben nach Weihnachten nun mal Geld....

Und Unternehmen wie Media Markt (oder macro Markt oder sonstige) werden dafür sorgen, dass das Geld in möglichst teure Angebote in-

vestiert wird.

Tja, so sehe ich das....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@thedirtydog:

Jung... der alte AMD K5/6 -2 und wie sie alle hießen waren wirklich schlechter als die Intels und haben Probs gemacht... aber der Duron und der Thunderbird sind erste Klasse und die werden mitlerweile von allen unterstüzt... schnapp dir mal ne CT und schau nach... die AMD sind in der regel 200-300,- billiger wie die Intels und schneller... und das die dir bei Mediamarkt keinen WunschPC zusammenstellen is doch logisch oder... bei sowas würd ich in den Fachhandel gehen... bei mir is sone kleine Klitsche die haben alles oder können alles besorgen und die Preise sind auch ok... schau dich mal in deiner Ungebung um ob da auch nich so ein kleiner Kompiladen is...

Aber letztens liegt es bei dir... du must wissen was du willst...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt diese Zweifel hatte ich am Anfang auch... mein PII350 is mir doch irgentwie ans Herz gewachsen... wink.gif aber der AMD läuft bei mir jetzt ohne Probs... probiers aus... ich hab bis jetzt noch nichts schlechtes über den neuen AMD gehört... und man praucht auch keine Patches damit Windows läuft biggrin.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sieht swar was wüst aus aber mann kanns lesen...

Technische Daten DVD-A04SZ

Abspiellbare Discs

( Disc-Format)

DVD Ein- und doppellagige DVD-ROM & DVD-Video

DVD-R, DVD-RW (Anmerkung: DVD-RAM wird nicht unterstützt

CD CD-R, CD-RW, CD-DA (Audio CD), CD-ROM (Modus 1 und 2)

CD-ROM XA, Video-CD, Photo-CD (single- und multi-session)

CD-EXTRA (CD PLUS), Hybrid CD, CD-TEXT

Datenschnittstelle ATAPI (Ultra DMA33)

Audioschnittstelle Analogausgang und Digitalausgang (SPDIF)

Datentransferrate (sustained) DVD-ROM 4,1fach bis 10fach

(5,6 MB/s 13,5 MB/s)

CD-ROM 17,2fach bis 40fach

(2,6 MB/s - 6.0 MB/s)

Zugriffszeit (Ø)

DVD-ROM 100 ms

CD-ROM 80 ms

Suchzeit (Ø)

DVD-ROM 90 ms

CD-ROM 70 ms

Datenpuffer 512 KB

Einbaurichtung horizontal und vertikal

Entspricht den Vorschriften nach... UL, CSA, TÜV, FDA, FCC Klasse B, CE Marking, Korean EMI

Abmessungen Halbe Einbauhöhe 5,25 Zoll

148 x 42,3 x 207,5 mm

Gewicht 1,0 kg

MTBF 100.000 POH (20% duty)

m

Änderungen der Konstruktion und der technischen Daten sind jederzeit ohne vorherige Ankündigung möglich. Alle Produkt- und Firmenbezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Inhaber. Diese Pioneer Produkte sind vollständig tauglich für das Jahr 2000.

Auch als Bulk-Version erhältlich:

Atapi DVD-104S (Slot-In)

Atapi DVD-104SZ (Slot-In, mit Pioneer-Logo auf der Frontblende)

Atapi DVD-114 (Tray

Preis müßte jetzt so um die 250,- liegen...

wars das oder willse noch mehr wissen wink.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung