Zum Inhalt springen

LED`s und stromversorgung?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

ich hoffe das thema gabs nicht schonmal.

also ich will mein gehäuse en bissel tunen, mit blauen LED`s usw.. woher bekomm ich jetzt aber den storm? von den stromsteckern am netzteil?

die haben aber glaube ich 12V. da müsste ich ja dann theoretisch ein widerstand einbauen, oder? (je nach anzahl der LED´s)

also ich hatte vor so 6 ins gehäuse zu bauen.

wer kennt sich damit aus? könnt ihr mir auch en paar tipps geben?

thx schon mal im voraus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von [GSE]stryker:

<STRONG>ich hoffe das thema gabs nicht schonmal.

die haben aber glaube ich 12V. da müsste ich ja dann theoretisch ein widerstand einbauen, oder?

thx schon mal im voraus</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ahh, da wird der Elektrotechniker gefragt...

ERstmal, blaue LEDs sind die teuersten, die es gibt. Rot, gelb, grün kosten Pfennige, blaue schon ein paar Mark. Daneben gibt es kleine blaue Lämpchen, die wie LEDs aussehen aber keine sind...

Siehe nach, mit was für einer Spannung die LEDs betrieben werden (z.B. 2V) wenn du dann 6 Stück davon in Reihe schaltest hast du , nach Adam Riese, 12 V die du an den 12 V Anschluß deines Netzteiles anschließen kannst. So brauchst du keinen Widerstand.

Die Dinger haben ja kaum eine Stromaufnahme, daher denke ich nicht, dass dein Netzteil groß belastet wird...

PS: Du hast Ideen... :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ B.J.Honeycut: war mir schon klar. die plexiglasscheibe hab ich schon.

@ AVEN: hmm... eine braucht 2,7 - 3,2V... 6 stück... 16,2<V. shit. hmmm... naja ok, ich kann ja auch 2 kreisläufe baun. einen mit widerstand. oder? (wieso hab ich in Natur und Technik nicht aufgepasst :rolleyes: )

angenommen ich betreibe einen kreislauf mit 4 LED`s mit jeweils 3V. den dann ohne widerstand.

den einen mit 2 LED´s auch mit jeweils 3 V. nach URI brauch ich dann einen 300 Ohm Widerstand (bei ner stromaufname von 20mA). HILFÄÄÄÄÄÄÄÄ... wer kennt sich dmit aus? kann das mal jemand nachrechnen?

@ developer: klar sind sie teurer. und 100 mal schöner als die 0815 (rot, grün, gelben) LED`s :D .

thx stryker

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi

Also wenns 20mA sind, dann stimmt das mit den 300 Ohm.

Übrigens muss man aufpassen mit den Dioden. Es gibt Dioden die funktionieren nur in eine Richtung und in die andere sperren die dann total. Dafür haben die normalerweise 2 unterschiedlich lange Beinchen, an denen man das erkennen kann.

@[GSE]stryker

Es gibt da auch Schwarzlichtröhren für 12V. Sieht echt genieal aus, wenn du ne Plexiglkasscheibe im Gehäuse drin hast oder was ausgefräst ist. :D

MfG Crash2001 :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@[GSE]stryker

Wenn bei einer eine Spannung von 3V anliegen soll, dann nimm doch X-Reihen von 4 Dioden... Da brauchste auch keinen Widerstand.

Der Ausdruck 2,7 - 3,2 V bedeutet ja eigentlich nur, dass sie mit einer Spannung in diesen Grenzen betrieben werden sollen.

Der Zweck von Dioden ist, den Strom in nur eine Richtung durch zu lassen. Eine LED (Light emmitting diode / Licht emmitierende Diode) ist nachdem auch 'nur' eine Diode die aber halt Licht abgibt, daher musst du auf die Polung achten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na mit ner Fräse (Fräse->fräsen ;)), oder halt nen Loch reinbohren und dann mit ner Säge aussägen. Kannst aber auch zu ner Schmiede oder so gehen und dir das da machen lassen.

MfG Crash2001 :)

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 17. August 2001 11:26: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Crash2001 ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung