Zum Inhalt springen

Berichtsheft für Umschüler?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

§ 39 Zulassung zur Abschlussprüfung

1. Zur Abschlussprüfung ist zuzulassen,

1. wer die Ausbildungszeit zurückgelegt hat oder wessen Ausbildungszeit nicht später als

zwei Monate nach dem Prüfungstermin endet.

2. wer an vorgeschriebenen Zwischenprüfungen teilgenommen sowie vorgeschriebene

Berichtshefte geführt hat und

3. wessen Berufsausbildungsverhältnis in das Verzeichnis der

Berufsausbildungsverhältnisse eingetragen oder aus einem Grund nicht eingetragen ist,

den weder der Auszubildende noch dessen gesetzlicher Vertreter zu vertreten hat.

2. Über die Zulassung zur Abschlussprüfung entscheidet die zuständige Stelle. Hält sie die

Zulassungsvoraussetzungen nicht für gegeben, so entscheidet der Prüfungsausschuss.

Auszubildenden, die Erziehungsurlaub in Anspruch genommen haben, darf hieraus kein Nachteil

erwachsen, sofern die übrigen Voraussetzungen gemäß Absatz 1 Nr. 1 bis 3 dieser Vorschrift

erfüllt sind.

... leider ist es so, und bei der Einladung zur mündl. Prüfung ist das Berichtsheft mitzubringen...

Lediglich die Form ist frei wählbar, da gibt es keine Vorschriften, sondern nur Muster.

Mach es in Form eines Wochenberichtes, dann ist es nicht soviel Papier!

wink.gif peterb

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen

Ja es ist so vielfach wird behauptet das Umschüler kein Berichtsheft brauchen.

Selbst wenn mir das jemand von der IHK sagt wäre mir das zu riskant und ich würde trotzdem eins führen weil die Prüfungsordnung (siehe Posting peterb) dies eindeutig vorschreibt.

Also ich kann nur soviel dazu sagen das zu begin meiner Umschulung dieses Gerücht auch schon rumging wir aber trotzdem eines geführt haben.

In der Prüfung wurde es dann auch verlangt und die jenigen die keines mit hatten durften zwar loyalerweise die Prüfung machen kriegten aber keine Noten bis das Heft vorgelegt wurde.

TheFirst

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

bei uns hieß es am Anfang, daß wir kein Berichtsheft brauchen, dann doch und dann, daß nur für die Zeit des Praktikums ein Berichtsheft geführt werden muß.

Bis zur mündlichen Prüfung war nicht klar ob oder ob nicht. Dann wollte der Prüfungsausschß zwar doch nur das Berichtsheft für die Zeit des Praktikums sehen, mit der Begründung, daß die Schulzeit ja für alle gleich war.

Aber ganz ehrlich, führ lieber eins von Anfang an, sonst kommst Du am Ende so ins Schwitzen, wie einige bei uns ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

uns haben sie auch gesagt,dass wir ein Berichtsheft für die Zeit des Praktikums führen sollen.Auf der Einladung von der IHK zur Präsentation stand dann,dass ein Berichtsheft für Umschüler nicht vrogeschrieben ist.Und sehen wollte es der Prüfungsausschuss auch nicht.Wenn Du es führen solltest bist Du auf jedenfall auf der sicheren Seite.

CU Wolfi 8-))

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung