Zum Inhalt springen

Was soll man im Hardwarekurs lernen ??


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Moin

ist es normal daß man im Zuge der Ausbildung zum FIAE (Umschulung CDI), beim Hardwarekurs etwas über Magnetisumus, Schaltungen, Elektrostatik und ähnlich merkwürdigem Zeugs lernt ??? Natürlich kann man sagen je mehr desto besser. Aber ich frage mich nach dem Sinn daß alles in 2 Wochen um die Ohren geknallt zu kriegen. Der absolute Hammer war bei unser 14 tägigen Prüfung die Frage : Nennen Sie alle Interrupts, deren festen und freien Belegungen. Da muß man doch kotzen. Wie in der 2´ten Klasse. Lächerlich. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht ??

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi maggo,

tja, ich kann dir nicht viel dazu sagen, ob es sinnvoll ist, Stoff in 14 Tagen "um die Ohren geknallt zu bekommen". Trotzdem erachte ich es für Sinnvoll ein wenig in die Analen der Hardware einzutauchen. Auch wenn es nur angerissen wird. Es ist auf jeden Fall nützlich, ein wenig von Elektotechnik zu verstehen, um wirklich gut programmieren zu können.

Wie heißt es doch so schön: je dichter ein Programm an der Maschine ist, umso besser wird es funktionieren?

Wir sollten nicht vergessen, aus welcher Sparte die Computertechnik und somit die Programmierung, wie wir sie heute kennen, gewachsen ist: aus der Elektrotechnik.

In Zeiten von wunderschönen Programmierplattformen à la Borland C++ Builder 5.0 oder MS VB 6.0 vergessen wir doch all zu schnell, woher alles kommt: von 0 und 1. Also: Strom an, Strom aus.

Beagol

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Seid mir gegrüsst!

...Es ist nie falsch etwas mehr zu lernen.

Es kann einem schnell passieren, das man vor einem Problem steht, der Techniker nicht im Haus ist, und man selber Hand anlegen muß (die Kunden warten nicht gerne, wenn die Server stillstehen!). Dann wünscht man sich in der Schule doch etwas mehr gelernt zu haben.

@Chipsy

...mit einem Teil deiner Aussage kann ich nicht übereinstimmen;

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Chipsy:

Ich bin eigentlich auch der Meinung, daß noch etwas tiefer gegangen werden sollte, in dem man auch Mathe-Unterricht habe sollte. Ein Informatiker muß logisch denken können und soetwas muß trainiert werden, damit man herangehensweisen und abstraktes Denkvermögen nicht verliert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung