Zum Inhalt springen

Nochmal trotz Vertrag?


Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe bereits im Dezember den Vertrag für eine Ausbildung als Fachinformatiker / Anwendungsentwickler in einem kleineren Unternehmen unterschrieben. Gefällt mir auch super dort. Ich hab auch keine Angst das die Pleite gehen oder so da sie schon seit 1992 bestehen. Chef ist auch sehr fair und das Gehalt... naja ist okay.

Nun sind die kleinen Firmen immer etwas schneller. In den letzten Wochen kriege ich jetzt laufend Rückmeldungen von den großen Firmen. Jetzt hab ich ein Einstellungstest + Gespräch bei Volkswagenzubehör. Sollte ich da hingehen?

Ein Ausbildungsplatz ist mir ja 100% sicher oder kann der Chef einfach noch vor dem 1.Tag sagen das ich raus bin?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja kann er.

Du hast vermutlich Probezeit (bis zu 4 Monate), also kann er dich sogar in den ersten 4 Monaten praktisch ohne angabe von Gründen rausschmeißen.

Sicher bist du wirklich erst nach der Probezeit bis zum Zeitpunkt deiner Prüfung.

edit: Natürlich nur so sicher, dass du nicht grundlos rausfliegen kannst. Wenn du großen Mist baust kannst du natürlich auch noch nach nem Jahr vor die Tür gesetzt werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja aber irgendwie wäre es ja auch blöd wenn ich jetzt zu Volkswagen gehe. Nehmen wir an ich kriege auch einen Vertrag bei Volkswagen. Ich kann ja nicht bis eine Woche vor Antritt mit zwei Verträgen umher laufen.

Außerdem ist mein jetziger Chef sehr korrekt und ihm würde ich es nicht zutrauen das er mich ohne Grund schon vor dem ersten Tag rauswirft.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte an dieser Stelle gerne noch mal darauf hinweisen, dass du dem kleinen Betrieb dann jedoch so schnell wie möglich absagen solltest, wenn du bei VW einen Vertrag hast und lieber hier arbeiten möchtest. Gerade kleine Firmen bauen teilweise sehr auf Auszubildende als zukünftige Arbeitskräfte und eine Woche vor Anfang finden die dann keinen neuen mehr.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt hab ich ein Einstellungstest + Gespräch bei Volkswagenzubehör. Sollte ich da hingehen?

Ja, ist immer eine gute Erfahrung.

Nehmen wir an ich kriege auch einen Vertrag bei Volkswagen.

Dann solltest du überlegen, ob du dort überhaupt hin willst bzw. was deiner Ansicht nach für eine massgebend bessere Ausbildung spricht. Wenn da keine Gründe für hast, dann macht es auch keinen Sinn zu wechseln, oder?

Denn ...

Gefällt mir auch super dort. Ich hab auch keine Angst das die Pleite gehen oder so da sie schon seit 1992 bestehen. Chef ist auch sehr fair

... hört sich doch gut an. Und ein Azubigehalt sollte in fast keinem Fall eine Gewichtung haben für die Entscheidung des Ausbildungsbetriebes. Ob du in den 3 Jahren monatlich 100 Euro mehr oder weniger in der Tasche ist pipifax. Entscheidend ist eine gute Ausbildung, denn das ist dein berufliches Fundament auf dem alles aufbaut.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja aber irgendwie wäre es ja auch blöd wenn ich jetzt zu Volkswagen gehe. Nehmen wir an ich kriege auch einen Vertrag bei Volkswagen. Ich kann ja nicht bis eine Woche vor Antritt mit zwei Verträgen umher laufen.

Außerdem ist mein jetziger Chef sehr korrekt und ihm würde ich es nicht zutrauen das er mich ohne Grund schon vor dem ersten Tag rauswirft.

Also grundsätzlich kannst du natürlich bis eine Woche vor Antritt mit zwei Verträgen umherlaufen. Die frage ist nur immer wie fair das gegenüber dem Unternehmen wo du dann nicht anfängst bzw. anderen AzuBis ist die vllt an zweiter stelle bei dem Unternehmen gestanden haben und nichts bekommen haben.

Wodrüber du dir Gedanken machen solltest: Wo wird die Ausbildung vermutlich besser sein, wo stehen die Chancen auf übernahme gut und welches Unternehmen ist dir einfach Sympatischer?

Ich würde wie bigvic schon sagte generell zu allen Tests und Gesprächen gehen. Nur so kannst du Erfahrungen sammeln. Nach der Ausbildung kannst du das bestimmt nochmal irgendwann gebrauchen. Vor allem lernt man auch bei den Gesprächen die jeweiligen Firmen nochmal besser kennen und kann sich dann auch besser entscheiden.

Ich würde dann aber der fairness halber sobald du dich für eine Firma entschieden hast der anderen Firma absagen. So haben die noch etwas Zeit sich einen neuen AzuBi zu suchen bevor das Ausbildungsjahr anfängt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung